LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Endlich! LEGO Zoo mit allen Details – genau so!

LEGO Central Zoo

LEGO Central Zoo | © Andres Lehmann

Der LEGO Central Zoo von Dave Schefcik zeigt auf, wie ein „offizieller“ steiniger Tierpark aussehen könnte: Viele Bilder.

Auf der Brick Fair Virginia 2022 hat unser lieber Freund Dave Schefcik alias BrickNerd (2.0) sein grandioses LEGO Zoo Layout ausgestellt. Es besteht aus drei Dioramen, die sich miteinander kombinieren lassen. Und so entsteht eine Zoolandschaft, bei der nichts fehlen darf – von Kamelen über Eisbären bis hin zu Flamingos ist alles dabei!

Bob Ross! Kult! Malerisches Szenario!


Eisbären gibt es nicht nur im Berliner Zoo!

Kleine Abkühlung gefällig?

Besonders liebevoll ist, wie hier Minifiguren in Szene gesetzt werden. Oder anders gesagt: Dieses Modell versprüht ganz viel Lebensfreude und zeigt auf, wie vergnüglich so ein Zoo-Besuch sein kann.

Bitte lächeln!

Dave hat mir erzählt, dass er seinen Zoo zukünftig erweitern möchte. Wir sind also gespannt, welche Tiere noch einziehen! Und womöglich ist ihm LEGO ja behilflich und veröffentlicht im Rahmen von LEGO City Sets neue Tiere. Was hier auf jeden Fall fehlt: Tiger und Löwen! Begeistert aber bin ich schon jetzt von diesem Layout: Ein tierisches Vergnügen!


Eure Meinung!

Wie gefällt euch dieser LEGO Zoo? Und wünscht ihr euch mehr offizielle LEGO Sets mit neuen Tieren? Lasst eure Meinung gerne unten in den Kommentaren da!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

14 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich frag mich schon lange warum es noch keinen Zoo gab. Bei Duplo scheint das kein Problem zu sein.

  2. Ich schätze die Arbeit und die Ideen, haut mich dennoch nicht wirklich vom Hocker.

    Aber hier täte sich für LEGO eine Chance auf zu jedem Tier einen Part eines Zoos rauszubringen die man dann entweder einzeln kaufen oder sammeln und zu einem großen Zoo zusammen setzen könnte.

    Es gibt so viele beliebte Tiere die in der Welt außerhalb Duplos noch fehlen oder gar bei Duplo fehlen..

    • The Storytelling Brick

      12. November 2022 um 20:01

      Ganz wie bei Playmobil. Die hatten/haben einzelne Sets mit je einer Tierart und dazu noch eine Art „Hauptzoo-Set“. Neuerdings gibt es sogar eine Wildlife-Reihe und der Adventskalender dazu ist der Hammer 🙂

  3. Das MOC gefällt mir sehr gut! Mir fehlt nur noch ein richtiger Eingang, aber das mag ja noch kommen. Ich wünsche mir schon sehr lange einen offiziellen City-Zoo und verstehe nicht, warum nur Duplo immer mal wieder welche hat. Mittlerweile habe ich sogar begonnen, diverse Tiere zusammenzukaufen, um mir irgendwann selbst einen Zoo zu bauen, schrecke aber vor den Preisen für manche Tiere (z.B. Tiger oder Braunbären) zurück. Letzten Endes plane ich ihn recht ähnlich zu dem hier gezeigten, nur wohl mit etwas kleineren Gehegen und einem richtigen Rundgang. Bezüglich neuer Tiere: Die letztjährigen Citytiere waren allesamt genial gelungen, da wäre ich also der Letzte, der neue Tiere abweisen würde. Zebras etwa bräuchten nicht einmal neue Formteile, man könnte (denke ich) einfach ein weißes Pferd mit schwarzen Streifen bedrucken. Auch Kängurus, Flusspferde, Schakale oder Geier fehlen mir – je länger ich nachdenke, desto mehr Tiere finde ich, die ich mir wünschen würde. Also, es wird Zeit für das Set „Reise um die Erde mit 80 Tieren“!

  4. Also ich hab ne ganze Menge übrig für Details… Tolle Szene… Und Tiere und auch passende Pflanzen sind ja nicht soooo viele bei LEGO zu bekommen. Daher find ich die Details sehr sehr schön geworden. Die Flamingos gefallen mir ja mal richtig gut… Farbwahl ist auch klasse… 😍

    Tja einzig der Platz ist immer ein Hindernis. Irgendwann muss man sich entscheiden, was man hinstellt. 😊

    Toller Bericht… Hatte einen Zoo ja noch überhaupt nicht auf dem Schirm… 👍

  5. Ich möchte die Bob Ross Figur. Super!

  6. Sehr schöner MOC mit viel Liebe zum Detail. Bin gespannt auf die angekündigten Erweiterungen. Dann man Eingang und Zoo-Restaurant 😉.

    P.S. Aktuell gibt es nur im Berliner Tierpark (nicht Zoo 😉) noch Eisbären.

  7. So wunderbar und so viele liebevolle und schöne Details! So wünschte ich mir Lego Sets! Bei einem Zoo wäre ich sofort dabei. Toll fände ich einen Modular Zoo, der ineinander steckbar, veränderbar, erweiterbar wäre. Jedes Jahr oder Halbjahr ein neues Zoo Erweiterungsteil zum Sammeln. Ähnlich halt wie bei den Modular Buildings. Da wäre ich total dabei und happy. Nur das Schlangen Terrarium würde ich dann auslassen… Phobie 🙄☺️🙈

  8. Auch ich bin dabei einen Zoo aufzubauen. Möchte mir im nächsten Jahr noch ein paar Tiere in Günzburg kaufen. Mir fehlen noch ein paar Flamingos , 1- 3 Zebras, ein paar Pflanzen ehe ich es Euch zeigen möchte. Bin kein Freund mehr vom bestellen, da man mir auch schon Pakete aufgemacht hatte und einige Dinge daraus entweder hatte. Elefanten, Pinguine, Löwen, Fische, Fledermäuse, Affen habe ich schon. Auch kommt ein Streichelgehege dazu. Liebe Grüße und viele Ideen weiterhin beim bauen wünscht Euch Angelika

  9. Ich habe schon in frühester jugend Lego-Zoos gebaut (und, doch, es gab einen Legozoo, so in den 80ern, noch mit Pappunterlage statt Plastiknoppenplatten). Aber bei all der Detailverliebtheit und Kreativität der Sets: Wäre schön schön, sich vorher mit echten Zoos zu beschäftigen. Diese Gehege sind völlig unbrauchbar für die Tiere und stehen hoffentlich in keinem Zoo der Welt! Fontäne bei Flamingo ist no-go, Fischverkauf für Pinguine auch, Gehege sind sowieso zu klein, und was soll diese Freizeitpark-Gruselkulisse für Fledermäuse? Thema verfehlt! Schade.

  10. Natürlich, die dargestellten Gehege sind in ihrer Größe und Gestaltung für echte Tiere unbrauchbar….aber nun stelle man sich vor ein Lego Set wäre so gebaut, dass es für echte Menschen im Maßstab passen würde. Dann müsste doch jedes Modulargebäude mindestens 3x so groß sein….also mit einem echten Zoo zu vergleichen macht für mich keinen Sinn. Wunderschönes moc für meinen Geschmack.

  11. >also mit einem echten Zoo zu vergleichen macht für mich keinen Sinn.
    Also, ein Modell versucht doch möglichst realistisch zu sein – darum geht es doch? Wer eine Saturn 4 bastelt und oben drauf eine flatternde US-Flagge setzt, „weils schöner aussieht und weil es ja nicht realistisch sein soll“, wird garantiert in der Modellbau-/Lego-Szene ausgelacht. Wer aber einen Zoo baut, völlig unrealistische Dinge zuhauf einbaut und dann noch eigens sagt, er hätte den Berliner Zoo in Sinn (und zugleich, Hagenbeck sei ein Tierpark, kein Zoo…), zeigt meiner Meinung nach, dass er sich mit dem, was er darstellen will, in keinster Weise beschäftigt hat. Dann wird das Modell unrealistisch und kann mich nicht überzeugen.

    • Kann ich nachvollziehen. Noch viel schlimmer finde ich die Völkerschau-artige Darstellung bei den Kamelen. Turbantragende Eingeborene im Zoo, eine Karawane um eine Art Moschee – gehts noch? Und die Kamele tun was – Kinder-Reiten oder Dauer-Im-Kreis-Laufen? So etwas Dämliches gibt es in keinem Zoo und will ich nicht mal im Modell sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert