Galaktische LEGO Mini Star Trek Raumschiffe

LEGO Mini Trek MOCs

LEGO Mini Trek MOCs | © Andres Lehmann

Auf der Brickworld Chicago 2023 hat Chris mit seinen über 70 LEGO Mini Star Trek Raumschiffen begeistert: Bilder und Interview.

Auf der Brickworld Chicago 2023 habe ich mich abermals ausführlich mit Chris Ames unterhalten. Sein “Fuhrpark” ist mittlerweile angewachsen, und so konnten die Besucher über 70 fantastische Star Trek Modelle bestaunen. Im Interview 📺 stellt Chris an der Seite seines Vaters (Admiral!) die Schiffe in Ruhe vor. Auch wenn freilich nicht alle Modelle im gleichen Maßstab des Weges kommen können, so sind speziell die Rundungen der Bauten sehr beeindruckend. Und auch die neue Serie Picard ist “an Bord”: Allen voran die Enterprise-G darf nicht fehlen.

Chris und sein Vater Ron

Wem die facettenreichen Modelle von Chris gefallen und Bauanleitungen erwerben möchte, wird hier fündig. Im Shop können Anleitungen zu 75 Schiffen und Raumstationen erworben werden. Ich bin gespannt, welche Modelle als nächstes folgen werden!

Eure Meinung!

Wie gefallen euch diese LEGO Star Trek MOCs? Welche Raumschiff gefällt euch am besten? Benennt euren Favoriten gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

15 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich habe schon einige Modelle von Chris gebaut. Die sind schon sehr beeindruckend.

    Vor allem der Borg-Cube mit Sphere…MEGA

    Ein tolles Ding für Lego-Star-Trek-Fans

  2. Ich hatte als Kind auch schon Star Trek Raumschiffe gebaut (Miranda-, Excelsior, Nebula-, Akira und Sovereign-Klasse, dazu die Brücke der Enterprise-D). Allerdings mit der begrenzten Auswahl an Steinen, die es damals Mitte der 90er gab, und meinem ohnehin beschränkten Fundus zu der Zeit, war das eine echte Herausforderung. Heutzutage leben wir im Luxus der Slopes, Wedges und Tiles aller Formen, Farben, Größen und Rundungen, von denen ich damals nicht mal zu träumen gewagt hätte. Da ist natürlich viel mehr möglich. Sieht man ja nicht zuletzt auch an der großen Auswahl an offiziellen Star Trek Sets unserer Flörsheimer.

    • Ich habe tatsächlich ein paar Modelle der Flörsheimer schon gebaut. Allerdings ist die Qualität nicht so doll, leider…. Die Modelle sind aber echt schön!

      • Also ich habe bisher vier der Modelle gebaut und war von der Qualität sehr angetan. Vor allem die Drucke waren super. Ich habe das TOS und das TNG Shuttle, die große Enterprise-D, und den mittleren klingonischen Bird of Prey.

      • Geht mir ähnlich.
        Der finale Look der bb Modelle ist ziemlich gut, reicht aber nicht an die Designkunst von lego ran. Z.b. die Untertassensektionen wäre mir der Bautechnik vom Leo tallneck viel runder und hübscher.
        In Summe sind die aber echt schick anzusehen.

        Nur die Qualität ist Mist. Die Klemmkraft ist bei jedem Bauteil anders. Die kleinen 1×1 eckfliesen halten gar nicht. Die Stab und Technikelemente brauchen hingegen Werkzeug um sie durch ein Loch zu schieben.
        Dazu der unsagbar schlechte Kundenservice.
        Von 12 gebauten Modellen die ich habe, waren bei 2en Fehlteile und bei einem ein defektes Teil. Das eine Fehlteil gibt es bei lego nicht in gold, also müsste ich den Kundenservice um Ersatz bitten. Die haben mir tatsächlich das Ersatzteil nicht schicken wollen, weil ich keinen Kassenzettel aufgehoben habe. Nach langen Diskussionen haben se sich bereit erklärt großzügigerweise eine Ausnahme zu machen. Zwei Monate hat es dann gedauert bis das Teil da war.

        Im Vergleich: von ca. 500 gebauten lego Modelleb hat nur ein Mal ein Teil gefehlt. Das hat mir lego ohne weitere Fragen einfach innerhalb einer Woche zugeschickt.

        • Da sieht man, wie unterschiedlich die Erfahrungen sein können. Ich hatte bei deren “Pro” Serie noch nie ein Fehlteil, weder bei den Star Trek Sets noch bei den anderen, die ich davon habe. Bei den “Specials” hab ich um die 50 Sets, und da waren meist eher deutlich zu viel Teile dabei, gerade am Anfang. Und wenn mal was gefehlt hatte, genügte eine Email und das Ersatzteil kam zügig an. Zumindest nicht langsamer als bei all den Fehlteilen oder schadhaften Teilen, die ich bei LEGO über die Jahre schon reklamieren musste.

          • Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Hlück. Du bist wirklich die ganz große Ausnahme und das in beide Richtungen.

            Können wir hier jetzt wieder zum Thema zurückkehren, ist ja hier schließlich kein Flörsheim-Blog.

  3. Qualität fand ich voll okay, in der ersten Welle sind noch ein paar Stabilitätsfehler, die sie aber schon in der zweiten Welle ausbügeln konnten. Die Drucke sind phänomenal, sowas habe ich bei Lego noch nie gesehen. Designs der Schiffchen sind auch gut. Als größte Modelle habe ich die Voyager und das Phasergewehr, beides echte Hingucker!

  4. Das Video ist jetzt oben richtig eingebettet – dort zeige ich alle Modelle von Chris! 🙂

  5. Bluebrixx wird sich ziemlich ärgern 😹

    • Warum ärgern? Könnte doch eher von Vorteil sein. Jemand sieht diese Modelle und denkt sich, sowas hätte ich auch gerne. Macht sich auf die Suche und sieht, dass es sowas als offizielle Sets gibt. Könnte also absatzsteigernd wirken. Zumal ich die meisten Star Trek Sets aus Flörsheim besser gelungen finde als die hier von dem Erbauer. Nicht, dass die von ihm schlecht wären, die sind super für meinen Geschmack (zumindest die meisten), aber allein schon die Drucke bei den BB Sets machen für mich einen großen Unterschied. Vor allem weil man die auch super für eigene MOCs weiterverwenden kann.

  6. Die sind cool, aber ehrlich gesagt würde ich eher zu den BlueBrixx Modellen greifen 😅

  7. Ich finde star trek sehr Sehr interessant Star trek voyager star trek das nächste Jahrhundert star trek deep space nine star trek der erste Kontakt star trek der aufstand

  8. Star Trek ist immer top.

    Die Modelle sehen z.T. auch ganz cool aus. Im Großen und Ganzen haben die offiziell lizensierten Modelle von BlueBrixx hier aber vor allem designtechnisch deutlich die Nase vorn.

    Dennoch Chapeux, immerhin wurden die hier von nur einer Person erdacht und gebaut.

    Wir brauchen mehr Star Trek Klemmbausteinsets!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert