Jurassic Park in der LEGO-Variante: Lustige Nacherzählung des Kult-Films

LEGO Jurassic Park The Unofficial Retelling

LEGO Jurassic Park The Unofficial Retelling | © LEGO Group / Universal Studios

Das wird ein Spaß: LEGO Jurassic Park erzählt den kultigen Film in launiger Art und Weise nach. Es gibt jedoch einen Haken.

Allen alias The Brick Fan hat das erste Poster und den Trailer zum LEGO Jurassic Park Animationsfilm “The Unofficial Retelling” (übersetzt “Die inoffizielle Nacherzählung”) veröffentlicht.

Erzählt wird die Geschichte des Film-Klassikers 🔎 aus dem dem Jahre 1993 (ich war dabei! Ein Spektakel!).

Zu sehen gibt es dem Flim in den USA ab dem 10. Oktober bei Peacock, das ist die Bezahlplattform von NBC, auf der sich etwa auch Jimmy Fallon mit Gameshows austobt. Ob es den Film hierzulande zu sehen gibt, ist aktuell noch nicht bekannt. Ein Kandidat wäre Sky, aber womöglich sichert sich ja auch eine Streamingplattform die Rechte, bei Disney+ etwa war schon so manch steiniges Abenteuer zu bestaunen.

Im englischen Original schlüpft derweil Jeff Goldblum erneut in die Rolle des Ian Malcolm – ansonsten kommen offenbar keine Originalstimmen zum Einsatz. Zudem tummeln sich einmal mehr viele Dinos auf der “großen Leinwand”.

Eure Meinung!

Schaut ihr euch solche spaßigen LEGO Animationsfilme gerne an, oder “ist das bloß was für Kinder”? Habt ihr damals den ersten Jurassic Park Film auch im Kino gesehen? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Wow! Ja, den ersten Jurassic Park Film habe ich mir im Kino angesehen und war begeistert! Die nachfolgenden Filme habe ich mir sämtlich geschenkt, ein müder Abklatsch. Schön, die steinige “Neuverfilmung” zu sehen, allerdings bin ich kein Freund von “pay-TV”. Vielleicht schlägt ja Magenta TV zu. Ich habe immer noch die original DVD (die VHS habe ich dieses Jahr weggeschmissen) und einmal im Jahr lege ich sie auf. Schönes Ding, wird man sich drauf freuen können.

    • Aber Magenta TV ist doch auch “Bezahlfernsehen”… vielleicht aber stellt LEGO das Filmchen eines guten Tages ins Netz. 🙂

      • jo klar bezahlt man für Magenta aber Kabel Deutschland kostete ja auch Geld und die Gebühr zahlen wir doch alle oder?

        • OT:

          Äh, nein.

          Wir alle (hoffentlich) zahlen den Rundfunkbeitrag.
          Kabel Deutschland ist ein privater Kabelnetzbetreiber wie Unitymedia, den man nicht bezahlen muss, wenn man TV-Sender z. B. über Satellit oder IP-TV empfängt.

          Ich hoffe nicht, dass du Kabel Deutschland bezahlst, aber gar kein Kabelfernsehen schaust… Dann schnell kündigen!

          Nun zum Thema: Ich bin auf jeden Fall auf den Film gespannt. Egal wann und wo ich ihn sehen werde 🙂

  2. Wie ich bereits einmal geschrieben habe, finde ich den 2. Teil mit der san Diego Sequenz als bester aus der Reihe über die jurassic World Filme kann und möchte ich nicht gutes oder schlechtes sagen bzw schreiben, da ich diese noch nicht in Gänze gesehen habe

    Aber 1 steinige Variante des Teil 1 wäre es wert gewesen, im normalen Fernsehen gebracht werden für jüngere und ältere Zuschauer innen in und um Deutschland herum

    Habe mir einmal den einen oder auch anderen lego trickfilm aus der City Reihe im tv angeschaut und als ganz lustig empfunden

    Es gibt bzw es gab mal auch kurze Filme, die jurassic park als Thema hatten und im Fernsehen liefen auch diese habe ich teilweise gesehen und als lustig empfunden mit den Figuren von Dr ian Malcolm usw und den dinofiguren

  3. Hoffentlich kein »Zeigt die besten Gags alle schon im Trailer«-Trailer, denn der gefällt mir schonmal richtig richtig gut.

    Der erste Jurassic Park war der erste nicht-Kinderfilm, den ich im Kino sehen dürfte und hat natürlich einen ganz besonderen Nostalgiebonus bei mir.

    Nur eins versteh ich nicht: Wenn es doch einen so tollen brickbuilt Triceratops-Kackhaufen aus Lego im Set 76959 gibt, warum haben sie für den Film einen »realistischen« genommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert