Bis zu fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO 40570 Katz und Maus an Halloween im Review: Der Herbst ist da

Maus und Katze auf dem Halloween-Kürbis | © Frauke Paetsch

Schon hat der Herbst die letzten warmen Tage vertrieben und es wird Zeit für Lebkuchen – oder das neue LEGO Halloween-Seasonal Set!

Kaum sind die Lebkuchen im Supermarkt eingezogen und die Temperaturen unter die zwanzig Grad Marke gefallen, gibt es auch schon das kleine Halloween-Set im Review.

Eckdaten

Verpackung und Inhalt

Die Verpackung dieser kleinen Sets ist sehr einfach gehalten. Vorher- und Rückseite zeigen das Modell – hier auf zu Halloween passendem orangefarbenen Hintergrund. Seitlich sind die zwei Hauptfiguren zu sehen.

Auf der Rückseite wird außerdem eine Vorschau des zur Reihe gehörenden Wintersets (diesmal zwei Eisbären) gezeigt.

Die Verpackung enthält sechs Tüten für drei Bauabschnitte und die Anleitung. Dem aufmerksamen Leser wird aufgefallen sein, dass bei mir auch eine lose 1×1 Platte in schwarz dabei war. Wir werden sehen, ob die zusätzlich ist oder irgendwo fehlt.

Zusammenbau

Jeder Bauabschnitt ist einem kompletten Teil des Sets gewidmet. Abschnitt eins ergibt die Maus mit Kürbis, Abschnitt zwei die (schwarze) Katze, Abschnitt drei die Szenerie.

Das Set ist als 9+ Set deklariert, deswegen erwarte ich keine Überraschungen beim Bau. Aber wer weiß. Vielleicht gibt es an der ein oder anderen Stelle doch etwas Interessantes zu entdecken.

Das Gesicht des Kürbisses ist einfach aber effektiv gestaltet. Es zeigt die „klassische“ Kürbisfratze mit dreieckigen Augen und Nase. Die Fratze, die für jüngere Kinder noch am ehesten ohne viel elterliche Hilfe selbst beim Kürbis geschnitten werden kann. Die Nase sitzt beim LEGO-Kürbis etwas hoch, was der Anordnung der Noppen geschuldet ist.

Die „Streifen“ des Kürbis sind mit Slopes und Käseecken gut nachgebildet. Der Kürbis ist oben offen und der Deckel hängt so seitlich runter. Das sieht witzig aus und gibt den ganzen noch ein gewissen Extra.

Das Mäuschen ist extrem knuffig. Für die Befestigung der Ohren wird die noch recht neue nur drei Noppen lange Platte „with Bar handle on Ends“. Erstaunlicherweise ist mir dieses Teil bei den Neujahrssets gar nicht aufgefallen obwohl es dort sogar in gold vorkam. Da war ich Anfang des Jahres wohl beim Bau etwas abgelenkt. Die Maus ist im Verhältnis zum Kürbis natürlich viel zu groß. Passend zu Halloween ist das eher eine Monster-Maus. Oder jemand war so verrückt einen Zierkürbis auszuhöhlen. Selbst unsere nicht sehr großen Kürbisse aus dem Schrebergarten sind um ein Vielfaches Größer als eine Feldmaus 😉

Die Katze wird hauptsächlich mit anthrazitfarbenen und schwarzen Steinen gebaut. Es gibt ein paar 1×1 Platten in korall oder hellgrün, die bei der Orientierung helfen sollen. Diese sind später nicht mehr wirklich sichtbar. Nur wenn man ganz genau hinschaut, lugt ein kleines bisschen was hervor.

Das Fell ist schön mit Käseecken und 1×1 Fliesen angedeutet. Für die doch eher kleine Modellgröße, finde ich das extrem gut gelungen. Der Schwanz ist sogar beweglich und von der Länge her passend gewählt. Nicht so ein Stummelschwänzchen wie bei den BrickHeadz.

Bis auf die Ohren, die etwas zu klein sind, ist auch der Kopf schön gestaltet. Mir gefällt es gut, dass die Katze nicht komplett schwarz ist. Das macht sie etwas interessanter. Die Maus ist jedoch eindeutig viel niedlicher. Allerdings frage ich mich, wer hier wen jagt. Die Monstermaus die Katze? Andersherum wäre das von der Katze sehr mutig 😉

Die Plattform ist mit viel dunkelbraun, diesem schlammbraun und dunkelgrün schön gestaltet. Diverse Pflanzenteile setzen bunte Akzente. Auch zwei Kürbisse gibt es als Extradeko. Die Katze und der Mäusekürbis kommen an ihren Platz, wobei die Katze deutlich stabiler sitzt als der Mäusekürbis. Die Szene ist sehr hübsch gestaltet und passt ganz wunderbar in die Herbstzeit.

Die schwarze 1×1 Platte ist tatsächlich übrig und wohl durch einen Verpackungsfehler in meinem Karton gelandet. Spannend dass ich mal zusätzliche Teile hatte und keine fehlenden 😉

Fazit

Ein schönes kleines Set für die herbstliche Dekoration. Die Seasonal Sets sind eigentlich immer sehr schön gestaltet und der Preis liegt für die Anzahl der Teile im Rahmen. Mir gefallen sowohl die Maus als auch die Katze hier gut, auch wenn es kleinere Schwächen gibt. In Summe gibt es von mir eine Kaufempfehlung für alle, die Gefallen an den kleinen Deko-Sets haben.

Positiv Negativ
  • Putzige Figuren
  • Schönes Set für kleines Geld
  • wenn ich zwanghaft was finden muss, dann die etwas zu kleinen Ohren und die Größenverhältnisse 😉

Eure Meinung!

Seid ihr dank der Lebkuchen schon in Weihnachtsstimmung oder freut ihr euch erstmal über den Herbst? Inspiriert euch das Set zum Kürbisschnitzen? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Frauke Paetsch

Ich halte meine alten LEGO Weltraum-Sets in Ehren!

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Die beiden sind ja schon sehr putzig 🙂

  2. Lustigerweise auch heute zusammen mit meinem 4 Jährigen gebaut. Ein tolles kleines Set. Besonders schön gefällt mir die Platte mit dem Grün und den kleinen Kürbissen.

  3. Finde das Set ohne Katze und Maus ja fast noch schicker. Einfach nur der Unterbau mit dem Kürbis und all den kleinen Details. Dennoch: Schönes Set!

  4. Danke Frauke. Ich lese deine liebevoll formulierten Bauberichte immer ganz besonders gerne.
    Das ist ein lustiges Set; mir gefällt vor allem die Maus auf dem Kürbis mit ihren Teleskopschüsselohren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert