Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO 40586 Umzugswagen wieder da: Aktuell zwei Gratis-Beigaben erhältlich [Update]

LEGO 40586 Umzugswagen

LEGO 40586 Umzugswagen | © LEGO Group

Der LEGO 40586 Umzugswagen nebst Mobiliar und zwei Minifiguren ist erneut als Gratis-Beigabe erhältlich: Alle Infos.

Update 30.Oktober Der LEGO 40586 Umzugswagen ist ab heute und bis zum morgigen (!) 31. Oktober (oder solange der Vorrat reicht) erneut ab 180 Euro Einkauf als Gratis-Beigabe im LEGO Online Shop 🛒erhältlich.

Zudem landet bis Montasende das GWP 40599 Häuser der Welt 4 ab 250 Euro Einkauf im Warenkorb.


Update 21. Februar: Der LEGO 40586 Umzugswagen ist ab dem heutigen Dienstag, den 21. Februar, bis Freitag, den 3. März, ab 180 Euro Einkauf als Gratis-Beigabe im LEGO Online Shop 🛒 erhältlich. Auf der Produktseite 🛒 wird bei 301 verbauten Teilen ein Gegenwert von 24,99 Euro angegeben. Somit fährt ein neues GWP vor – das leider mit Stickerbogen des Weges kommt. Wer packt schon mal die Kisten?

Artikel vom 11. Februar: LEGO “fährt” offenkundig eine neue Strategie: In diesem Jahr gibt es weitaus mehr Gratis-Beigaben als in den Vorjahren. Und gerade Vehikel scheinen dabei in den Fokus zu rücken. Nach dem 40582 Allrad-Rettungswagen, der aktuell ergattert werden kann, wird vermutlich innerhalb der nächsten Wochen der 40586 Umzugswagen (“Moving Truck”) bei entsprechenden Einkäufen im Warenkorb des LEGO Online Shops 🛒 landen. Interessant ist das LEGO 18+ Label – somit dürfte die Zielgruppe klar umrissen sein. Das Gefährt setzt sich aus 301 Teilen zusammen. Zwei Minifiguren und ein Stickerbogen komplettieren das Set.

Eure Meinung!

Wie gefällt euch der Umzugswagen? Findet ihr es gut, dass LEGO vermehrt auf Gratis-Beigaben setzt? Packt eure Meinung gerne unten in die Kommentare!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

28 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich finde den ziemlich klasse. Vor allem, dass wirklich Zubehör in dem Wagen ist. Die Sachen sind fein.
    Ich hätte den wirklich gerne. Finde es nur echt doof, dass es den nicht einfach so zu kaufen gibt. Dadurch ist der Preis wahrscheinlich auf dem Zweit Markt einfach zu hoch.
    Warum kann Lego solche Zubehör Dinge für die Modular City nicht einfach ganz normal auf den Markt bringen, statt mich “ködern” zu wollen, etwas Großes bei ihnen zu kaufen, nur um dies nette Wägelchen zu bekommen…

  2. So wie mein vorkommentator clodr bin auch ich der Meinung, dass dieser lkw mit den Möbeln und mit den Figuren einfach in das normale lego Programm gehört

    Auch ich denke, dass er in der gebrauchtabteilung im Internet ( falls dies überhaupt geschieht) so etwas vielleicht zu sehr erhöhten Preisen unter die Menschen gebracht wird

    Also liebe lego Manager innen, holt nicht nur diesen kleinen LKW in das normale Programm mit allem abgebildeten Zubehör hier

  3. Irgendwie würde der Umzugswagen sehr gut zum Wohnhaus des Modular “Pet Shop” passen. Ist dort doch ein Malermeister tätig und es stehen bereits Umzugskartons herum! Im Übrigen bin ich auch für den Verkauf als reguläres Set!

  4. Den hätte ich wirklich gern! Leider ist meine Wunschliste aktuell sehr kurz – ich hoffe, dass es ihn Anfang März gibt, dann gäbe es ein paar Sachen, die womöglich die Gratisbeigabe in den Wagen wandern lassen würden. Sehr hübsch gemacht und so schön nostalgisch.

  5. Grundsätzlich kann man ja nichts sagen gegen kostenlose Beigaben. Aber ich denke Lego geht es hier auch viel darum den Umsatz zu steigern. Wenn ich die vorherigen Kommentare lese, dann hat man schon das Gefühl, das der eine oder andere geneigt ist aufgrund des GWP etwas zu kaufen, was eigentlich nicht geplant war oder eben 20€ mehr aus gibt, um das GWP zu erhalten.
    Und wenn das der Fall ist, dann steigert Lego seinen Umsatz und dann hat das GWP sein Ziel erreicht.
    Wie ich schon mal unter dem Artikel zum 3% Umsatzplus von Lego Deutschland schrieb, denke ich, dass dieses Jahr es schwer wird einen weiteren Umsatzplus zu erzielen aufgrund der gestiegenen Kosten und dem Ende der Pandemie. Daher vermute ich hinter der Menge der GWPs einfach den Antrieb, den Umsatz 2023 wieder zu steigern bzw. Überhaupt ein plus zu erreichen.
    Aber wie zu Anfang geschrieben, über Gratisbeigaben kann man sich eigentlich nicht beschweren, nur wenn man dazu geneigt ist, wegen eines GWPs extra etwas zu kaufen, was man eigentlich nicht wollte.

    • Das Entscheidende, was gegen GWPs spricht, ist die Verfügbarkeit für alle, die nicht die immense Preisanforderung bei Lego überspringen wollen.
      Wer das Set will, zahlt so je nach GWP durchaus mal mehr als das doppelte, was es am regulären Markt kosten würde.
      Jetzt kann man natürlich diskutieren, ob es die Sets ohne die GWP-Strategie überhaupt geben würde. Beim letzten City 4×4 ist es egal, aber hätten wir sonst nochmal Blacktron oder Forrestmen Set bekommen?

  6. Gefällt mir sehr! Sehe es auch so wie meine Vorredner (oder Vorschreiber): schade, dass solche Sets nicht regulär zu kaufen sind. Ich habe aber schon mehrere solche Gratisbeigaben zu ganz fairen Preisen gefunden, man muss einfach ein bisschen suchen. Meiner Freundin gefällt übrigens besonders, dass die Frau schleppt😂

  7. Ich hätte dafür Geld bezahlt. Allerdings geföllt mir die (Du musst soundsoviel kaufen, um das zu haben.)-Politik nicht. Allerdings sieht es so aus, dass ich (ohne Prints), die Teile sowieso habe. Wird einfach nachgebaut.

  8. @Lego

    Wenn die Beigaben besser sind als City. Sowas würde ich mehr in City erwarten. Das sind so Sets mit Design- und Spielwert, die man seinem Kind zwischendurch mitbringen kann. Der Supermarkt bzw. die dazu passenden Sets gingen schon in die richtige Richtung. Die Idee ist gut, deswegen werde ich mir das nachbauen. Das nicht in das reguläre Programm zu packen, ist kontraproduktiv für das Image und ökonomisch unklug.

    • Ganz im Gegenteil. Das ist ökonomisch äußerst klug. Das Set würde auch gar nicht wirklich in eine der bestehenden Themenwelten passen. Schon gar nicht in die City Welt. Kinder interessieren sich in der Regel garantiert nicht für diesen Umzugswagen aus den 60er Jahren. Zudem ist der Umzugswagen viel detaillierter und filigraner als herkömmliche City Sets. Das passt schon so. Kostenlose Beigaben dienen in der Regel dazu den Umsatz zu steigern. So auch hier.

  9. Danke für die Info!

    Der Umzugswagen gefällt mir äußerst gut.
    Leider nur werde ich für den hohen Mbw nichts im Onlineshop kaufen können. Und über den Zweitmarkt wird das Set wohl Recht teuer … schade und – wie bereits gesagt wurde – ein Verkauf des Sets durch Lego selbst wäre wünschenswert gewesen.

  10. Das ist das Geschäft von Lego,klever ,würde ich auch so machen,aber es gibt doch genug Möglichketen das Set kurz nach Aktionsstart bei ebay zu kaufen,
    Dann zahlste eben mal 25 bis 40 Euro für ein GWP, aber es ist immer noch günstiger als wirkürlich bei Lego zu bestellen um das GWP zu bekommen.
    Ich bestelle immer nur bei Lego wenn es GWP gibt,ich muss ein Set nicht immer unbedingt am day Release day haben.
    Und freut Euch,dass es bei Lego was gratis gibt und meckert nicht immer

  11. Ich hol mir noch das Modular, damit ist der hier hoffentlich drin 🙂

  12. Ja find ich echt gut …vor allem weil man auch nee menge geld oft da läßt

  13. Als normales Set auf den Markt bringen!

  14. Wenn man sich so manche Kommentare durchliest, kann man nur mit dem Kopf schütteln. “Besser als City, als Verkaufsset rausbringen!”
    Ich bin mir sicher, dass Lego ein gutes Bild davon hat, was bei Fünfjährigen ankommt- und Oldtimer Umzugswagen gehören da offenbar nicht zu. Würde auch vom Stil her dann ganz anders aussehen. Als GWP ist das schon genau richtig und eine echt tolle Dreingabe.
    Und ja, Jeffrey, wir haben es schon beim ersten Kommentar verstanden, dass Du es aus eigenen Teilen nachbaust.

  15. Ok, morgen wird das Modular bestellt 😀

  16. Sieht ganz gut aus. Muss ich jedoch nicht haben. Da derzeit nichts auf der Liste steht, verzichte ich getrost. Vonseiten Lego natürlich alles richtig gemacht. So kurbelt man den Umsatz (richtig) an. Top!

  17. Bei einem Preis von 229€ hätte der Umzugswagen eigentlich beim Jazzclub dabei sein müssen. Aber sei’s drum, 180€ extra ausgeben, um an dieses Set zu kommen klingt für mich irgendwie nach verdrehter Welt.
    Wäre es nicht in Summe cleverer, ein Set aus der Preisklasse 180€ woanders mit 30% zu kaufen, wenn man es haben möchte und das GWP dann bei Bricklink/Ebay und Co?
    Seit der Preissteigerung gibt es ja Rabattaktionen wie Sand am Meer.

  18. Das ist ein sehr schönes Modell. Der Laster erinnert an den tollen Abschlepper aus der Eckgarage und würde gut daneben passen. Die Möbel sind auch superschön. Als es letztes Jahr das Taxi gab habe ich das auch verpasst, da ich auch zu der Zeit nichts passendes in der Preislage kaufen “musste”. Oder vielleicht doch die Finn-Hütte? Schon geht das Grübeln los und der “Dealer” hat sein Ziel erreicht. Ist halt ein Weltkonzern, der weiß wie man das macht. Isso.
    Auf jeden fall sind die Teile nicht so selten, dass man das nicht auch selbst bauen könnte. Es inspiriert auch zum Umbauen oder selbst etwas ähnliches zu basteln. Das ist ja mal grundsätzlich was Schönes.

  19. Hi,

    ich habe den Umzugswagen mal als Anregung für einen Abschleppwagen genommen und auf Lego Ideas eingestellt (suche nach “CITY Tow Truck with crane”).

    Viel spaß beim ansehen.
    Markus

  20. The Storytelling Brick

    30. Oktober 2023 um 10:09

    Und jetzt das Set gerne frei erhältlich in anderer Farbe und ich könnte eine Spedition aufbauen 😄 Da ich eh schon für mein Empfnden zu viel Lego die letzten zwei Wochen gekauft habe (größtes Schnäppchen war das neue CITY Stadtzentrum mit 55% Rabatt, zuzüglich Versandkosten), werde ich passen. Außerdem lugt ja das Black Weekend schon fast um die Ecke. Langes Gebrabbel, kurzer Doppelpunkt: der Umzugswagen ist aus meiner Sicht overall eines der liebevolleren GWPs)

  21. Hallo Wir finden auch,das die Grenzen immer sehr hoch sind ,solch ein Modell zu bekommen und das dann viele auf dem Markt auftauchen zu horrenden Preisen .. Schade . aber wer weiss….

  22. Die 40599 Häuser der Welt 4 gab es gestern abend bereits nicht mehr, offenbar Vorrat erschöpft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert