Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO 76923 Lamborghini Lambo V12 Vision GT Supersportwagen im Review

LEGO Speed Champions 76923 Lamborghini Lambo V12 Vision GT Supersportwagen | © André Micko

Die Vorlage für den neuen LEGO 76923 Lamborghini Lambo V12 Vision GT Supersportwagen kann jeder fahren! Zumindest virtuell…

Am 1. Juni erscheinen drei neue LEGO Speed Champions Sets. Ich habe das große Vergnügen, sie euch vorzustellen zu dürfen.

Nach einem wunderbar sonnigen Start in den Tag war geplant, den 76923 Lamborghini Lambo V12 Vision GT Supersportwagen entspannt im Garten zu bauen, während um mich herum der Rest der Familie Unkraut jätet, Blumen pflanzt und für Ordnung im Gestrüpp sorgt. Dann kam der Regen. Schade. (Niemand braucht April Wetter Ende Mai…)

Also doch zurück in die LEGO Höhle im Untergeschoss. Die vorhandenen Speed Champions zu einer netten Kulisse drapiert -wobei ich mir zwischenzeitlich nicht mehr sicher bin, ob die Kulisse tatsächlich nett ist, oder eher einem Autofriedhof ähnelt- Pinzette bereitgelegt und die Scheinwerfer angemacht.

Der Lambo besteht aus 230 Teilen und kostet in der UVP 26,99 Euro. Und es gibt ihn eigentlich gar nicht. Naja, stimmt nicht ganz. Lamborghini (Eselsbrücke: die Schreibweise „gh“ im italienischen spricht sich als „g“, wie Spaghetti. Es wird also nicht Lambordschini ausgesprochen…) hat einen Prototypen dieses Konzept Autos gebaut, das sich ansonsten nur virtuell im Videospiel Gran Turismo wiederfindet. Oder anders ausgedrückt: auch die Superreichen dieses Planeten werden einem Lambo V12 Vision GT Supersportwagen in der Garage nicht viel näherkommen, als es nun mit dem LEGO Modell möglich ist.

Ja. Ok… es gibt natürlich noch andere Modell-Nachbildungen des Konzept Wägelchens abseits von LEGO. Aber eben keine käufliche Serienversion.

Eckdaten

Verpackung und Inhalt

Die Altersempfehlung liegt bei 10+. Auf der Vorderseite ist der Lambo abgebildet, rückseitig befinden sich weitere Detailansichten sowie entweder ein Foto des einzig echten Fahrzeugs oder ein Screenshot der virtuellen Version. Heutzutage lässt sich das nicht mehr so leicht unterscheiden.

Im Inneren befinden sich zwei Plastiktütchen mit den Teilen sowie die 88-seitige Anleitung und ein Aufkleberbogen. 29 zum Teile sehr fitzelige Aufkleber kommen zum Einsatz, wie man es von den meisten Speed Champions Sets gewöhnt ist.




Der Aufbau

Der Aufbau ist in zwei Bauabschnitte unterteilt und geht relativ problemlos vonstatten. Es ist immer wieder spannend, wie in diesem Maßstab Winkel und Formen realisiert werden.

Ende Bauabschnitt 1


Fiese kleine Aufkleber

Neue, andersfarbige oder interessante Teile

In der Masse an LEGO Teilen und Sets sowie der Verwendung von unterschiedlichen Teilenummern und Farbnamen ist es oft schwierig zu bestimmen, ob ein Teil neu, in der Farbe bereits erschienen oder einfach nur selten ist. In diesem Kapitel will ich daher der Einfachheit halber alle Teile zeigen, die mir in einem Set aus vorgenannten Gründen (neu, interessante Farbe oder selten) zeigenswert erscheinen.


Das fertige Modell






Der Lambo ist etwa 16 cm lang, 7 cm breit und knapp 4 Zentimeter hoch. Um die Minifigur im Cockpit unterzubringen, wird die Windschutzscheibe nach oben und die Fronhaube nach vorne geklappt. Dann wird die Dame entspannt hinters Lenkrad gelegt. Dank fehlendem Kopfgelenk ist allerdings nur der Blick nach oben möglich und nicht auf die Straße. Wird schon gutgehen.


Entspannt nach dem Rennen…


Sitzen funktioniert hier nicht…



… den Blick nach oben aufs Head Up Display gerichtet

Die filigrane Heckpartie ist recht empfindlich, so dass sich beim Spielen Teile lösen könnten. Als Ausstellungsstück für die älteren 10+ler ist das Risiko freilich geringer.

Die Bodenfreiheit… ist quasi nicht vorhanden


Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Fazit

Ein interessantes Modell, basierend auf einer virtuellen Vorlage. Man muss kein Gran Turismo Zocker sein, um sich den Lambo in seine Sammlung zu stellen. Wobei es Fans des Spiels sicherlich freut, wenn auch die dort gefahrenen Boliden in der Speed Champions Reihe zum Einsatz kommen. Von LEGO ist der Italiener als „Spielzeugauto“ deklariert, jedoch sehe ich hier Einschränkungen aufgrund des filigranen Hecks. Bei mir landet er ohnehin in der Vitrine und wird bestaunt.

Bewertung

Positiv Negativ
  • Interessante (virtuelle) Vorlage
  • Spannende Umsetzung der Formensprache
  • Spielfaktor mit Einschränkungen aufgrund filigraner Anbauteile

Benotung 🎵

Gesamtnote: 8
  • Umfang & Bauspaß: 8
  • Optik & Farben: 8
  • Figuren: 8
  • Bespielbarkeit: 7
  • Preis/Leistung: 6

Von 1 (mau) bis 10 (wow)

Willkommen in der Familie!

Eure Meinung!

Wer von euch ist den Vision GT Supersportwagen schon gefahren und freut sich nun auf das kleine LEGO Modell? Oder sollen es bei den Speed Champions lieber Fahrzeug sein, die man zumindest auch auf der Straße im echten Leben sehen könnte? Teilt eure Meinung gerne in den Kommentaren!

André Micko

LEGO Technic und Speed Champions Sammler, MOC-Tüftler – alles ist in Bewegung

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Danke für das kurzweilige Review. Ich finde das Modell ist super spannend.
    Mich würde sehr interessieren, wie das Fahrzeug ohne Sticker wirkt.

  2. In Sachen Autos bin ich gottseidank weitestgehend mit Unwissenheit gesegnet, also ist mir das relativ wurscht, ob die nun in Spielen, auf dem Zeichenbrett oder real existieren. Es muss halt nur irgendwie interessant aussehen und einigermaßen Bauspaß bieten. Ansonsten eben Teilequelle, wenn es wieder zerlegt wird und die olivfarbenen Teile und bedruckten Radkappen sind auf jeden Fall interessant. Etwas unglücklich wirken die vielen offenen Stellen. Das sieht auf den Bildern vom Vorbild dann doch noch etwas anders aus…

  3. Seit dem Formel E Jaguar der erste Speed Champion den ich mir nicht holen werde, da ich ihn einfach richtig hässlich finde.

  4. Mal wieder ein gutes Review, vielen Dank. Freue mich allgemein schon auf die neuen SC-Sets, besonders aber auf das Mercedes-SUV! Viel zu selten gibt es andere Boliden als die ewigen flachen Supersportwagen. Daher feier ich das umso mehr!!

  5. Um Christian Bale in Batman Begins zu zitieren: “Gibt´s das Ding auch in schwarz?”
    Ohne Scherz, das Teil wär´n perfektes Batmobil.

  6. Habt ihr schon mal darüber nachgedacht das der LEGO Lambo auch ins Spiel Gran Tourismo Einzug halten kann ähnlich wie bei Forza auf der XBox damals? Gerüchten zu Folge hat LEGO nämlich einen Deal mit Sony abgeschlossen auch was Horizon angeht etc. Daher halte ich es nicht für unmöglich in naher Zukunft auch Speed Champions bei GT auf der PS5 sehen zu können 🙂

  7. The Storytelling Brick

    29. Mai 2024 um 1:21

    Wenn man denkt, man hat mit zu beklebenden 1×1 Rundfliesen in Punkto Sticker schon alles gesehen, kommt LEGO mit schmalen Stickern für den seitlichen Teil eines Steines 😂 Bin gespannt, wann die nächste Herausforderung kommt und man den Rand von 1×1 Fliesen zustickern darf.

    Für sich betrachtet ist der LEGO-Bolide ganz nett. Sobald aber die originale Designstudie daneben gestellt wird, sieht die Umsetzung… na ja… ich nenne es mal… dürftig aus. Toll für Teilesammler sind hingegen die Teile in Olivgrün.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert