Weihnachtskarussell ab 85 Euro gratis im
LEGO Shop Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Architecture Designer Interview: Freiheitsstatue 21042

Jamie Berard und Designer Rok Zgalin Kobe, LEGO Architecture | © Andres Lehmann

LEGO Architecture Designer Rok Žgalin Kobe im Interview: Die Freiheitsstatue 21042 im Fokus.

Das Interview mit LEGO Creator Expert Design Lead Jamie Berard haben wir euch in vollem Umfang präsentiert. Jamie ist auch Design Lead von Architecture, und im Rahmen der LEGO Fan Media Days 2018 konnten wir mit Rok Žgalin Kobe aus seinem Team sprechen. Ein Architekt, der sich schon seit einigen Jahren in Billund „austoben“ kann, eine wunderbare Geschichte.

Leider gab es bei der Aufzeichnung des Interviews ein technisches Problem und wir können euch nicht das ganze Gespräch zeigen. Rok schildert den Entwicklungsprozess der Freiheitsstatue 21042, die aus seiner Schmiede stammt. Leider nicht im Video zu sehen, aber von uns gefragt: Bei einer Figur in dieser Maßstäblichkeit müssen immer Kompromisse eingegangen werden. Das Element, das das Gesicht nachzeichnet (Nexo Knights Schild), sei so ein Kompromiss gewesen. Hier scheiden sich bekanntermaßen die Geister. Aber: Es ist LEGO, jeder Stein kann getauscht werden.

Ein Review zum Set folgt, mich persönlich beeindruckt diese neue Freiheitsstatue 21042, ich werde nur ganz oben ein paar Elemente austauschen. Womöglich kommt hier einmal mehr durch, dass ich kein ausgewiesener Fan der „Ritter der Zukunft“ bin. 😉

ego-architecture-freiheitsstatue-21042-box-2018-gross zusammengebaut.com

LEGO Architecture Freiheitsstatue 21042 | © LEGO Group

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

5 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Von JK Brickworks gibt es ein Tutorial auf Youtube wie man mit Steinen der Statue ein richtiges Gesicht bauen kann. Sieht viel besser aus. Ich habe das Gesicht bei meiner Statue umgebaut.
    https://www.youtube.com/watch?v=GwN4F48Q-IQ

  2. „Das Element, das das Gesicht nachzeichnet (Nexo Knights Schild), sei so ein Kompromiss gewesen.“ – so wie oben schon steht: es geht auch anders, ich habe meine Statue auch umgebaut. Es wäre also kein Kompromiss an dieser Stelle notwendig. Im Ganzen aber ein tolles Set, außer das Gesicht, und das kann man problemlos umbauen. Ich habe es nicht nach dem Video umgebaut, sondern mir die „Ersatz“-Steine bestellt, waren 0,52 €. 😉

  3. Hatte mir das Umbauvideo auch schon angesehen und so kommt die Statue ggf. auch ins Haus. Da hätte der Designer aber auch drauf kommen können…

  4. Jo, sieht aus, wie Osterinselstatue… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.