🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Brick Sketches 40391 Star Wars Stormtrooper im Review

lego-brick-sketches-40391-star-wars-stormtrooper-2020-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO Brick Sketches 40391 Star Wars Stormtrooper | © Michael "Kloppo" Kopp

LEGO Brick Sketches 40391 Star Wars Stormtrooper im Review: komm auf die dunkle Seite! Wir haben Steine!

Vor etwa fünf Jahren hat Chris McVeigh seinen Entwurf eines Sturmtrupplers der Ersten Ordnung und weitere Kollegen bei Flickr veröffentlicht. Seit Anfang Juli gibt es dieses Modell nun aus der LEGO-eignen Brick-Sketches-Serie käuflich zu erwerben und dieses Set komplettiert die Vorstellungen: Alle vier LEGO Brick Sketches habe ich euch somit im Detail vorgestellt und ich bin gespannt, ob weitere folgen werden!


Umfang und Zusammenbau

Die Sturmtruppen aus dem Star Wars Universum sind inzwischen zu einem festen Bestandteil der LEGO-Welt geworden – sei es als Minifigur, als Nachbau aus Steinen oder ganz neu als Brick Sketch. Dieser kommt in einem Karton daher, der sich am bekannten Design der Brick Sketches orientiert und 151 Steine enthält, die sich auf drei Plastiktüten aufteilen.

Wer bereits ein paar Sets dieser Reihe zusammengebaut hat, der wird sich schnell zurechtfinden. Zu Beginn der Bauanleitung strahlt uns Designer Chris McVeigh entgegen (der Text ist in jedem Set gleich) und der Bau beginnt mit der Bodenplatte sowie dem Zusammensetzen der ersten Basiselemente für das Gesicht. Insgesamt geht der Bau leicht von der Hand und bietet etwa im Vergleich zu Batman die raffinierteren Bautechniken. Innerhalb von rund 20 Minuten ist dann der Sturmtruppler fertig gebaut und dieser sieht seinem Film-Vorbild unglaublich ähnlich. Die Farbkombination aus weiß, schwarz und rot schafft wunderbare Kontraste.


Fazit: 40391 Star Wars Stormtrooper

Der Brick Sketches Stormtrooper ein gelungenes Set, dessen kurzweiliger Zusammenbau Spaß bringt und sehr schick anzusehen ist. Ob dieses Vergnügen jedoch rund 20 Euro wert ist, möge jeder für sich selbst beantworten. Für Sammler macht sich der Kollege auf jeden Fall gut im Regal.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

lego-brick-sketches-2020-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

Vier LEGO Brick Sketches sind bis dato erschienen.

Eure Meinung!

Nun, da ich euch alle vier LEGO Brick Sketches Set gezeigt habe: Welches ist euer Favorit und wünscht ihr euch eine Fortsetzung der Reihe? Welche Brick Sketches sollten folgen? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

3+

Michael Kopp

Baut gerne LEGO Ideas und Architecture Sets und alles, was mit Hubschraubern zu tun hat – hebt dabei ab, dreht aber nicht durch.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ist mal was anderes 🙂
    Der BB-8 hat mir aber tatsächlich besser gefallen, der Aufbau war einfach etwas „umfangreicher“. Das kann man auch direkt zwei mal kaufen, wenn die Kleinen auch auf den Droiden stehen. Jetzt steht er bei mir aufm Sideboard und meine Tochter hat ihn neben dem Bett an der Wand hängen 🙂
    Ich hoffe so, dass noch mehr SW Charaktere den Weg in ein Sketch finden.C-3PO, Darth Maul, vielleicht Vader… wäre schon cool!
    Gibt’s denn irgendwelche Infos seitens LEGO, die eine Fortführung beinhalten könnten?

    1+
  2. Ich habe am Wochenende den Batman gebaut – den gabs kürzlich als Mitbringsel.
    Selbst gekauft hätte ich ihn mir aufgrund des Preises nicht, zumindest nicht unrabattiert.

    Mit geht es mit den Sketches ähnlich – ich fand ihn witzig aufzubauen und überraschend hoch, bzw. tief… also… überraschen viele Lagen… ihr wisst was ich meine. 😉
    Es ist halt in der Tat mal was anderes, der Joker kommt wohl noch dazu, bei Star Wars bin ich raus, den BB8 find ich persönlich nicht sonderlich gelungen.

    Allerdings bleibt, dass mir die Teile wirklich zu teuer sind, für das was es dann ist.
    Für €15 Liste und dann ggf €10-12 rabattiert – ein absoluter No-Brainer.
    Für €20 allerdings echt zu teuer.
    Und so sehr ich Chris mit seinen Sketches anhaltenden Erfolg wünsche – zukünftige Sets müssten mir (bei angenommener Preisgleichheit) schon seeehr zusagen um sie zu kaufen.

    1+
  3. Ganz ehrlich, da kann man sich doch auch eine Zeichnung an die Wand hängen oder ein Ausmalbild nehmen, das ist billiger und man hat das selbe Ergebnis. Lego geht immer öfters wieder von seiner eigenen „DNA“ – das zusammenbauen von Spielzeug oder Modellen – weg. Warum? Ich kann es nicht nachvollziehen.

    0
    • Deshalb ist diese Serie halt nichts für dich 😉
      Zeichnung und Ausmalbild sind nun mal kein LEGO. Genauso ist mein Android Handy auch kein iPhone und der Dacia nebenan kein Mercedes und eine LEVI’s nicht von KIK und mein Steak nicht von ALDI…. klar gibt es immer etwas billigeres. Aber wer Apple-Nerd ist, kauft nur Apple usw. usw. (siehe oben). Und deshalb hänge ich mir kein Gekritzel an die Wand, sondern ein Brick Sketch.
      Und wo genau geht die DNA verloren? Klötzchen aufeinander klicken kann ich ja immer noch… Nur, weil es deinen persönlichen Geschmack nicht trifft?!?! Etwas egoistisch, für mein Defürhalten.

      1+
  4. Das Lego und Ausmalbilder nicht dasselbe sind, ist mir klar. Es geht doch um den Effekt den ich mit dem zusammengebauten Lego erreichen will, der wäre in diesem Fall der selbe. Ich kann einfach nicht glauben das es soviele gibt die bereit sind 20 Euro für ein sehr simples Plastikbild auszugeben. Da kann man für das Geld schon größere, detailreichere und schönere Plakate bekommen. Aber vielleicht irre ich mich auch und die Serie wird die erfolgreichste Lego-Idee aller Zeiten.

    0
    • Den Ansatz, dass Lego seiner DNA nicht treu bleibt, verstehe ich nicht so ganz.
      Dafür müsste man ja zunächst mal klären, was genau Legos DNA denn überhaupt ist und ob es so etwas tatsächlich gibt.
      Für mich steh Lego seit jeher zunächst einmal für Kreativität, und kreativ – das muss ich den Brick Sketches bei all meiner oben geäußerten Kritik lassen – sind sie durchaus.

      Ansonsten käme ja nie etwas neues. Lego ART, die BrickHeadz, Brick Sketches sind ja nur einige Beispiele der jüngsten Vergangenheit, bei denen sich LEGO zusammen mit den Kunden einmal neu ausprobiert. Und das dürfen sie auch.
      Obs dann jeweils Erfolg hat, steht ja auf einem anderen Blatt.

      1+
  5. Ich glaub mein Besuch hätte bei einem Poster nicht denselben Aha-Effekt gehabt wie jetzt als ich sagte „übrigens. Das ist aus Lego“ 🤪.. jeder soll selbst entscheiden, ob er das mag und was er dafür bereit ist zu zahlen..

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.