LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO BrickHeadz 40622 100-jähriges Disney Jubiläum im Review

Tinkerball im Zauberwald | © Frauke Paetsch

Wir gehen auf Zeitreise mit Tinkerbell und ihren Freunden und lernen Oswald kennen: Sollen wir die Freunde in unser Haus einladen?

Schon seit hundert Jahren bezaubern Disney Figuren Groß und Klein. Zum Jubiläum gibt es ein besonderes 4er-Set mit ausgewählten wichtigen Charakteren. Eine kleine Zeitreise durch die Disney Geschichte.

The Walt Disney Company (WDC) wurde 1923 von den Brüdern Walt und Roy Disney gegründet. International berühmt ist sie durch die Produktion von Zeichntrick- und Unterhaltungsfilmen wie „Bambi“ für Kinder und Jugendliche. Inzwischen gehört auch das Marvel Cinematic Universe und Star Wars zum Disney Konzern. Fun Fact: Fünf der zehn erfolgreichsten Filme sind von Disney. Darunter Avengers und König der Löwen.

Eckdaten

Verpackung und Inhalt

Bei den BrickHeadz sind die Vorder- und Rückseite fast gleich gestaltet. Auf der Vorderseite sind zusätzlich die laufenden Nummern der einzelnen Köpfe mit dabei. Seitlich sind bei diesem Set die Originalfiguren zu sehen. Die andere Seite zieren hübsche Sterne und das „Disney 100“ Logo.

Für jede Figur gibt es ein Anleitungsheft.

Wie auf den Bildern zu sehen, gibt es für Nummer drei nur eine Tüte. Mal sehen, ob das ein Fehler ist oder so gehört.

Zusammenbau

Anders als erwartet ist Tüte Nummer eins Mickey und Tüte Nummer drei Oswald. Ich finde diese Sortierung der Tüten merkwürdig. Da aber die Nummer immer vorne in der Anleitung große abgedruckt ist, funktioniert es natürlich auch so. Aber logisch ist was anderes 😉

Die Assistentin ist zwar überhaupt kein Fan der BrickHeadz (so wirklich gar nicht, weil sie damit nicht so richtig spielen kann und nur hinstellen findet sie doof), weil ich den Bau aber zwischen die Friends Sets einschiebe, hilft sie mir damit es schneller geht. Das ist doch nett!

Sie fängt mit Mickey an und ich mit Oswald. Bei beiden gibt es die erst seit letztem Jahr eingeführte 1×2 halbrund Fliese. Das Gesicht wirkt mit dieser neuen Fliese viel besser als wenn zwei Viertelkreise benutzt worden wären. Tatsächlich waren alle benötigten Teile in einer Tüte. Die „fehlende Tüte“ war also gewollt.

Mickey orientiert sich an den ersten Versionen der Figur. Die Ohren sind sehr schön gemacht.

Für das Podest werden silberne 1×4 Fliesen verbaut. Leider mit einer grauen 1×4 Fliese mit Randnoppen was dann irgendwie komisch aussieht. Aber es wurde versucht das ganz aufzuwerten.

Tüte Nummer zwei ist Schneewittchen. Die Puffärmel und der Rock sind gut umgesetzt. Ebenso die Haare. Die Puffärmel und das Vorderteil sind bedruckt. Wegen des Rocks sieht man die silbernen Fliesen auf dem Podest nicht.

Last but not least Tinkerbell mit Tüte Nummer vier. Tinkerbell gefällt mir am besten, weil ich dieses helle Grün so gerne mag. Außerdem ist im Inneren ein grün-transparenter Stein verbaut, den man später gar nicht mehr sieht. Aber das passt gut zu der Figur.

Die Drucke für den Rock sind wunderschön. Auch bei Tinkerbell sind die Haare sehr gut umgesetzt. Besonders gut gefallen uns aber die Flügel. Passend zur eckigen Figur sind auch diese eher eckig und trotzdem sofort als Flügel zu erkennen. Das schimmernd transparente Blau ist hier perfekt eingesetzt.

Der Zusammenbau aller Figuren ist sehr einfach. Aber das ist das Wesen der BrickHeadz. Da erwarte ich nichts anderes.

Wie schon andere vor mir geschrieben haben, kann ich mit dem Hasen nichts anfangen, also ich kannte ihn bis dato nicht. Da ich – wie auch ebenfalls andere – inzwischen gelernt habe, dass der Hase Mickeys Vorgänger war, finde ich die Gesamtauswahl der Charaktere ganz passend. Denn sowohl Mickey, Schneewittchen und Tinkerbell habe ich sofort erkannt, obwohl ich mich nicht erinnern kann die Filme mit den beiden letztgenannten gesehen zu haben. Vermutlich habe ich Schneewittchen als Kind gesehen. Ist mir aber offensichtlich nicht sonderlich im Gedächtnis geblieben.

Fazit

Mit etwas Nachlesen wird die Auswahl der Figuren klar und ich finde, dass sie gut gewählt wurden um ein Jubiläum zu repräsentieren. Als echter Fan wird man vermutlich auch Oswald kennen und erkennen. Wir haben durch das Set wieder was gelernt und hatten Spaß am Bau. Die Figuren sind gut zu erkennen und unserer Meinung nach gut umgesetzt. Wer BrickHeadz mag und ein Disney Fan ist, wird mit dem Set seine Freude haben. Für manchen wäre es sicher besser, wenn es kein 4er Set wäre, weil nicht jede Figur jeden anspricht. Da es aber ein spezielles Jubiläumsset ist, kann ich verstehen, dass das hier so gemacht wurde.

Positiv Negativ
  • Schöne Drucke
  • Charaktere gut zu erkennen
  • kleine Zeitreise mit Lernfaktor
  • Figuren nur als 4er Set

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung!

Freut ich euch über dieses Jubiläumsset? Wie findet ihr die Auswahl der Figuren? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Frauke Paetsch

Ich halte meine alten LEGO Weltraum-Sets in Ehren!

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ein Kauf – mit 40% Rabatt und guten GWPs… 😉 Ansonsten brauch´ ich das nicht

  2. 10 Euro pro Figur ist einfach zu viel. Im Schweizer Shop sogar für 50 Franken, sprich einfach 10 Euro teurer (ist ja mittlerweile praktisch 1:1).

    Natürlich gehört aber das Set in meine Brickheadz Sammlung. Auch wenn ich mir andere Figuren gewünscht hätte von Disney.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert