Hausboot gratis ab 170 Euro
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO BrickLink Designer Programm: Meine Meinung zur zweiten Runde

lego-ideas-brickwest-studios-bricky_brick zusammengebaut.com

Brickwest Studios hatte 10.000 Unterstützer auf der Ideas-Plattform erreicht | © Bricky_Brick / LEGO Ideas

Meine Meinung zur zweiten Runde des LEGO BrickLink Designer Programms 2021 und Antworten auf eure Fragen.

Andres hat gestern ja bereits die zweite Phase des Bricklink Designer Programmes angekündigt. Diese beginnt am 09.11. ab 21:00 hier in Europa. Zur Auswahl stehen neun Modelle.

Ich möchte in diesem Artikel auf ein paar Fragen eingehen, die uns seitdem in den Kommentaren und auf anderem Wege erreicht haben.

Wie teuer werden die Sets?

Was gestern ein wenig untergegangen ist und deshalb oft in den Kommentaren stand und mich auch auf Instagramm ein paar mal erreicht hat, ist die Frage nach den Preisen für die Sets. Die vorläufig verfügbaren Preise und die Modelle folgend in der Übersicht.

Übersicht und Preise (US-Dollar)

» Mountain Windmill von Hanwas | 179,99
» Modular LEGO Store von Krisnow | 179,99
» Seasons in Time Calendar von BrentWaller | 249,99
» Retro Bowling Alley von avila | 229,99
» Brickwest Studios von BrickyBricks82 | 279,99
» Ruined House von Kirteem | 299,99
» Clockwork Aquarium von Farquar | 64,99
» Quest Builder von legobouwer | 259,99
» Science Adventures von Alatariel | 35,99

Nun ist es so, dass alle diese Preise Dollarpreise sind, was gestern von uns anfangs nicht klar genug kommuniziert wurde. Das bedeutet, wenn ihr eines der Produkte kaufen solltet, wird ein Umrechnungskurs stattfinden.

Ich habe dazu mal nachgeschaut: Bei der 1. Phase habe ich das Castle in the Forest gekauft. Das kostete mich 149.99€. Nun war es gar nicht mal so einfach Infos über den Dollarpreis dieses Modells zu finden aber Timo von The Brickpool hat mich auf einen Kommentar aufmerksam gemacht, der das Castle mit 179.99$ einpreist. Es ist also davon auszugehen, dass Sets wie die Bergwindmühle ebenfalls 149.99€ kosten werden.

https://zusammengebaut.com/wp-content/uploads/2021/09/Ideas_Mountain_Windmill_Bricklink_Designer_Programm.jpg

Der Umrechnungskurs wurde beim Castle in the Forest aber nicht genau umgesetzt (180$ entsprechen ca. 155€), weshalb es derzeit noch nicht möglich ist, den genauen Preis für alle Modell abzuschätzen, geht aber davon aus, dass die Europreise etwas weniger hoch sind. 300$ Sets würde ich sagen werden für 250€ gehen.

Bekomme ich was ich sehe?

Eine weitere Frage ist: Sind die Bilder mittlerweile das was man bekommt? Ja und nein. Die Bilder sind definitiv generalüberholt worden und beschreiben wahrscheinlich mittlerweile sehr gut, was ihr tatsächlich am 09.11. kaufen könnt. Allerdings gibt es auch ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind:

https://zusammengebaut.com/wp-content/uploads/2021/09/Ideas_Brickwest_Studios_Bricklink_Designer_Programm.jpg

Bei den Brickwest Studios von BrickyBricks82 ist in der Beschreibung die Rede von 10 Minifiguren, unter anderem Sheriff, Direktor, Make-Up Artist, Bandit und Barkeeperin, 2 Pferden und diversen anderen Tieren, wie Schlangen, Skorpionen und sogar Huhn und Schwein. Diese sind aber nicht auf den Bilder zu sehen.

Das würde bedeuten, dass ihr bei diesem Set 10 Figuren, eine Ranch voll Tiere und fast 4000 Teile für wahrscheinlich 250 Euro bekommen könnt. Klingt durchaus nach einem fairen Deal!

Beim Entwurf Ruined House von Kirteem ist ein Baumstumpfteil zu sehen, welches seit 2002 nicht mehr in Produktion ist. Ich bezweifle sehr stark, dass dieses Teil im finalen Set enthalten sein wird. Das sind soweit die Dinge, die mir dazu aufgefallen sind.

Werde ich ein Set abbekommen?

Es ist immer schwer, das vorher einzuschätzen. Okay, zugegeben, in der ersten Phase des Programmes gab es eine derartig schlecht Handhabung mit Bestellmengen und verfügbarer Stückzahl, dass Chaos vorprogrammiert war und viele Leute leider enttäuscht wurden.

In dieser Phase sind aber viele sehr große Sets dabei, die wesentlich mehr kosten, als in Phase 1 und die Stückzahl ist auf ein Set pro Person limitiert (also ein Set von jedem, theoretisch könntet ihr also alle 9 je einmal bestellen aber ihr dürftet nicht zweimal die Bowling Alley bestellen).

Ich denke diese beiden Faktoren werden dafür sorgen, dass es diesmal etwas länger dauern wird, bis die Sets ausverkauft sind. Wenn ihr aber eines der Sets unbedingt haben wollt, würde ich trotzdem versuchen frühzeitig zu bestellen.

Meine Favoriten

Ich bin ein großer Fan der Brickwest Studios und der Mountain Windmill. Allerdings werde ich wohl keines der beiden Kaufen, da sie doch recht gut Geld kosten, Geld was ich im Moment nicht ausgeben möchte.

Eure Meinung!

Habt ihr Interesse an den Sets? Welches ist euer Favorit? Sagt es mir gerne in den Kommentaren!

Jonas Heyer

Geht mit Johnny Thunder auf die Suche nach den Schätzen der LEGO Geschichte. Von den Gewässern Redbeards geliebter Karibik, über die Helden des Westens, bis hin zu den tapferen Rittern von Richard Löwenherz!

12 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Der Start ist laut der Bricklink-Seite um 09:00pm CET, also um 21:00 Uhr, nicht um 09:00 Uhr.

  2. Also mein Favorit wäre – eigentlich – der Questbuilder, gefolgt von Brickwest Studios und Windmill/Bowling Alley –

    Trotzdem „holt“ mich jetzt keines der Sets so ab, dass ich den hohen Preis ignorieren könnte.

    Ich bin nicht sicher, ob sich Lego/BL mit der „Verteilung“ der Sets auf die „Wellen“ selbst ein „Ei“ gelegt hat.

    Die 7 Sets der ersten Welle kamen im Schnitt auf 87,13 Euro – jetzt sind es 197,88 Dollar (heutiger Kurs rd 170 Euro) also rd. doppelt so viel. Wäre wahrscheinlich besser gewesen einige Teurere Sets auf Pahse 1 zu verschieben 😉

    Einige Sets zu „verkleinern“ wäre wahrscheinlich auch nicht unklug gewesen – bei 200 Euronen/USD hört sich nämlich bei mir die Begehrlichkeit auf. Die Sets die ich eventuell geholt hätte sind mir einfach zu groß/teuer.

    Die dritte Phase hat ja auch wieder große Sets …

    Irgendwie scheint sich da bei mir die Begehrlichkeit aufzulösen

    langsam wird mir auch klar, warum lego soviele Ideas Sets ablehnt 😉

  3. Hallo,
    es wäre mal schön wenn die erste Bestellung von BrickLink ankommen würde.
    Bevor man was neues auflegt.
    Ich hab das Schiff bestellt.
    Bestellung ist noch aktuell im Kundenportal.
    Lg Rooand von BricksGieb

    • Die Produktion der Sets beginnt erst im Dezember und die Auslieferung der Sets der ersten Phase erfolgt im Januar. Das stand bereits vorher fest, das Schiff wird also im Januar bei dir ankommen. 🙂

  4. Ich habe jetzt gerade noch mal hineingeschaut und mir das Video zum Kalender angesehen. Der ist schon toll. Und es sind auch über 3000 Teile. Allerdings ist auch da bis jetzt nicht recht ersichtlich, was alles dabei sein wird. Bei einigen Aufbauten sind Figuren dabei, bekommt man die mit? Ich denke, dass es am 9.11. neue Fotos geben wird und dann auch die Preise in Euro zu sehen sein werden. Wie schon woanders gesagt, bin ich eher auf Runde 3 fixiert…der Kalender wäre aber aus dieser Runde mein Favorit.

  5. Am besten und originellsten finde ich noch die Brickwest Studios und die Windmühle. Ich bin ja mal gespannt ob es wieder Geschrei wegen den 3000 gibt.
    Eigentlich hätten es ja bei Lego wenn man nach der ersten Runde geht 10000 sein dürfen.

    Ich bin gespannt ob das Science Adventures gefundet wird. Mini-Sets sind zwar auch mal schön, aber das Gebotene hier ist ja unverschämt wenn nicht sogar richtig frech.
    3 Set Teile die sonst unterhalb von 5€ vermarktet werden.
    Das kann sogar mit 3 einzelnen Polybags mithalten, nur kosten die nicht diese 36€ sondern nur 10€.

    Aber wenn die dazu schreiben würden, das der Erlöss davon in die Atomwaffenforschung versenkt wird, kaufen das sicher auch 10000 die nicht mehr richtig lesen können. 😕

  6. Ich sehe es ähnlich wie Jonas. Meine Favoriten sind der Seasons in Time Kalender, die Briwckwest Studios und ein wenig das Aquarium.
    Ich werde mir aber wenn überhaupt etwas, dann nur das Aquarium kaufen, da ich diese Summen lieber für andere Legosets ausgebe. Das Aquarium ist da ein wenig günstiger, aber es ist eher so ein nice-to-have, aber nicht so, dass ich es unbedingt haben muss.

  7. Danke für Deinen Beitrag und das verbreiten von Optimismus. Ich hatte mir 5 Sets ausgesucht. Nachdem ich die Preise gesehen habe, wird es vielleicht eins oder auch garkeins. Die Preise sind schon sehr heftig. Aber warten wir die endgültigen Bilder und Preise ab.

  8. Ich überlege mir Windmühle und Lego Store. Wenn die im Detail überzeugen und für ein aktuelles Modular wäre es mit 149 auch „günstig“.

  9. Ich finde es schon auf eine gewisse Art lustig, wenn viele die vermeintlich hohen Preise bemerken. In meinen Augen ein Beleg dafür, dass auf Ideas irgendwas unterstützt wird, ohne auch nur einen Gedanken an die Umsetzung zu verschwenden. Mit Beginn des BDP sind die Teilezahlen offen für alle einsehbar. Vor Beginn des BDP gingen die meisten sogar von rund 10ct/Stein aus. Die Preisgestaltung mit aktuell 6,5 bis 7,5 ct/Stein finde ich ausgesprochen fair. Die Preise waren vorhersehbar.
    Welche Erwartungen gibt es denn für das 4.000 Teile Set (Ruined House)? Schaut einfach mal auf das 10255 Stadtleben. Das Großserienset kostet 240 Euro UVP. Nehmen wir jetzt einen kleinen Aufschlag für die Kleinserie und den Anteil für die Designenden hinzu, landen wir ganz schnell bei rund 260 Euro. Fertig.

    Ich glaube viele haben einfach nicht realisiert wie groß die Sets sind.
    P.S. Stutgate in Runde 3 wird auch über 3.500 Teile haben. Geht mal locker von 250 Euro aus.

    • Der Vergleich vom Ruined House mit dem 10255 Stadtleben ist interessant. Für mein Gefühl bekommt man zwar 4000 Steine für die 300 USD (vermutlich 250-260 €), aber gefühlt ist da sehr viel Kleinteiliges dabei. Vielleicht unterschätze ich auch die Größe des Hauses, aber ich denke z. B. beim Stadtleben bekommt man deutlich mehr Masse an Steinen und auch Abwechslung bzw. sieht es für mich einfach nach mehr aus (plus Figuren…). Zudem muss keiner die 240 € UVP beim 10255 bezhalen, sondern unter 200 war es schon oft zu haben.
      Ansonsten finde ich ein paar der Sets (Brickwest Studios, Kalender, Modular, Windmühle) ganz nett, aber kaufen würde ich bei dieser Runde eher nichts. Es spricht mich für die Preise nicht genug an. Ist natürlich nur meine Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.