Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO City Sommer 2023 Neuheiten: Stadt und Arktis-Sets mit Baby-Eisbären! [Update]

LEGO City 60378 Mobiles Arktis Labor

LEGO City 60378 Mobiles Arktis Labor | © LEGO Group

Die neuen LEGO City Sommer 2023 Sets zeigen sich: Unterwasserwelt, Arktis, Skipiste und tolle neue Gebäude in der Übersicht.

Update: Eine weitere Set-Lücke ist geschlossen – wir haben das erste Bild zum Bausatz 60378 Mobiles Arktis Labor ergänzt – mit Eisbär-Babies! +++ Die neuen LEGO City für Sommer 2023 zeigen sich! Ich konnte die Bausätze bereits auf dem Toy Fair in London bestaunen: Die neue City-Welle ist grandios! Es gibt richtig tolle neue Gebäude und die Unterwasserwelt mit vielen Tieren ist ebenfalls sehr farbenfroh. Preislich jedoch geht es sehr weit nach oben. Was sagt ihr zu den neuen Sets? Die Übersicht der weiteren LEGO Sommer 2023 Neuheiten findet ihr hier.

60362 Car Wash

» 243 Teile
» 19,99 Euro UVP

60363 Ice Cream Shop

» 296 Teile
» 34,99 Euro UVP

60364 Skate Park

» 454 Teile
» 54,99 Euro UVP

60365 Apartments

» 688 Teile
» 84,99 Euro UVP

60366 Ski & Climbing Center

» 1.045 Teile
» 104,99 Euro UVP

60368 Arctic Explorer Ship

» 815 Teile
» 149,99 Euro UVP

60376 Arctic Explorer Snowmobile

» 70 Teile
» 9,99 Euro UVP

60377 Underwater Explorer Diving Boat

» 182 Teile
» 29,99 Euro UVP

60378 Mobiles Arktis Labor

» 489 Teile
» unbekannt

LEGO City 60378 Mobiles Arktis Labor

60379 Deep Sea Explorer Submarine

» 842 Teile
» 104,99 Euro UVP

60380 Urban Center

» 2.010 Teile
» 209,99 Euro UVP

60391 Construction Vehicles & Wrecking Ball Crane

» 235 Teile
» 49,99 Euro UVP

»

60398 Family House & Electric Car

» 462 Teile
» 52,99 Euro UVP

Eure Meinung!

Bitte äußert euch in den Kommentaren: Was sagt ihr zu den neuen LEGO City Sets? Was sagt ihr zur Themensetzung und zu den Farben?

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

23 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Hurra, neue Tiere. 😍

  2. Ooooooh!
    Das Ski-/Kletter/Eislauf- Center gefällt mir.
    Aber bei dem Preis wird es bei uns eher nicht ins Kinderzimmer kommen 😔
    Wenn ich das mit nem staatlichen Rabatt finde, werde ich allerdings nicht widerstehen können.

    • Jaaa, jaaa, jaaa – staatliche Rabatte auf Lego. Ich finde auch, es muss einfach mehr geben, als den Energiekostenzuschuss👍🤣🤣🤣. Sorry, Du hast natürlich Recht, auf einige größere Sets wäre ein stattlicher Rabatt höchst willkommen. Ich werde bei den City-Sets wohl passen, aber es gibt ein paar schöne Teile (das schwarze Schrägfenster), die ich gern mag. Die große Stadtzeile ist schick, vor allem der Übergang, mal sehen, wie gesagt mit Rabatt😉.

    • Ich bin sehr erfreut, dass es mit den Forschern weitergeht, auch unter Wasser. Der neue Schiffsrumpf sieht gut aus, die Tiere sowieso.
      Sehr schade finde ich das Design der Schiffe (gross und klein). Die sehen alle wie Speedboote aus, nicht wie Forschungsschiffe. Der alte Eisbrecher war super, das erste vorletzte Taucher-Forschungsschiff auch. Das letzte, ganz große, wurde schon komisch. Aber ich kann mir mit dem neuen Rumpf ja ein tolles eigenes Forschungsschiff bauen 🙂

      Und ich muss mich einen der Vorposter anschließen: die Unterwasserbasis war super. Hab zwei davon selbst verbaut und welche verschenkt 🙂

      Bei den Preisen ist halt Mal wieder warten auf Rabatte angesagt

  3. Angry Fan of Lego

    2. Mai 2023 um 9:47

    Für einmal sehen diese Lego City-Sets recht ansprechend und hünsch aus, bin positiv überrascht!

  4. Wow, da sehen ja viele der Sets echt gut aus. Vor allem gefallen mir bei vielen der Sets die coolen Tiere und wenn ich mich nicht täusche auch viele neue Tiere. 🙂

  5. Ich freue mich über die neue Forscherreihe. Sie deckt sich zwar zu weiten Teilen mit Sets die wir so ähnlich schonmal hatten (speziell den letzten Ozeanforschern) aber die Sets sind mMn besser als ihre Vorgänger.

    Das Schneemobil mag ein kleines Set sein, ist aber ganz großes Kino. Zwei neue Robben-Moulds, fantastisch!!! Auch das Schneemobil sieht echt toll aus und ich bin froh, dass es nicht wieder ein Quad ist.

    Das Boot ist auch klasse. Die Farben funktionieren super und das Design ist schick. Highlight sind hier natürlich die Tiere, gleich vier Stück! Da weiß ich ja gar nicht, über welches ich mich zuerst freuen soll! Auch die kleine Wasserszenerie gefällt mir sehe gut 🙂

    Das U-Boot ist mir zwar zu teuer, aber das Set selbst ist super. Endlich wurde dem Meeresboden auch mal etwas Aufmerksamkeit gegeben und auch wenn es nur ein Teil eines Schiffswracks ist, finde ich es gut gelungen. Wer könnte außerdem etwas gegen mehr Haie haben? Die Quallen sind auch sehr spannend. Das U Boot selbst ist auch gelungen, wesentlich schöner als das letzte in meinen Augen. Ein sehr vollständiges Spielset.

    Das große Schiff ist meiner Meinung nach so viel schöner als das Letzte war. Der Orca ist ein Highlight, ganz klar. Ich bin hier gespannt auf detailbilder des Innenraumes.

    Da kommt LEGO Divers feeling auf.

    Die Restlichen Sets finde ich auch schön, vor allem das kleine Haus. Endlich wieder spitze Dächer! Gefällt mir. 🙂

  6. Wegen der Tiere müsste man natürlich eigentlich alle Sets kaufen. Gemeinerweise ist ja auch in jedem ein anderes begehrenswertes Viech. 😉 Das kleine mit den Robben ist gebucht und das mit den Wasserschildkröten, dem Hai und dem Manta ist sicher auch drin. Bei den anderen muss man sehen, was die Preisschlachten des Handels hergeben. Die Sets gefallen mir schon, aber die Preise sind halt heftig…

  7. Bin vor allem an den 4+ und 5+ Sets interessiert und sie gefallen mir wirklich gut, aber die Preise sind jenseits von Gut und Böse. Über 20 Cent Teilepreis bei der Baustelle sind völlig irre.

  8. Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, kleine Sets gut bis klasse (Schneemobil), die großen Sets deutlich zu teuer, aber größtenteils gut gemacht.
    Im Vergleich zur Konkurrenz oder zu Legos eigener Historie sieht man den Fassaden jedoch deutlich die Gewinnoptimierung der Modelle an.
    Besonders negativ fallen hierbei für mich die Appartments, das Family House und die Baustelle auf. Mehr als das Minimum wird hier nicht mehr dargestellt.

    Alles in allem ein Schritt in die richtige Richtung, mit weniger als 40% Rabatt würde ich mir trotzdem keines der größeren Modelle kaufen.

  9. Ich habe gerade viel zu bewältigen in einer familiären Situation und diese Sets sind echt so toll, dass ich mich einfach nur freue! Meine Favoriten sind das große Hauptset mit Übergang, das ist fast zu gut, um wahr zu sein, einfach voll was Mutiges, voller Fantasie, dann die große Skihütte, dann das Schiff mit Wal, alle Sets sind mega cool!

  10. Von den hier abgebildeten bausätzen wären für mich mindestens 2 interessant

    Als erstes möchte ich da das 1 Familien Haus nennen, das ich in doppelter Ausgabe kaufen würde und daraus 1 grösseres gebäude mit Wintergarten und mit überdachten Eingang bzw fahrzeugunterstand konstruieren.

    Als zweites würde ich das Ski Center mit Skipiste nennen, dass mich an 1 gebäude erinnert, welches ein wenig wie 1 bekanntes hotel in sachsen aussah und bei dem ich in unserer lidl Filiale leider zu spät gekommen bin.
    Auf diesem ist auch schon unser sandmännchen Ski gesprungen in den 1980 er Jahren.

    Weiterhin auch so recht interessant für mich wären die baustelle mit Fahrzeugen, mit Personal und so weiter und auch das Forschungsschiff mit dem kleinen u Boot, mit dem Personal und so weiter.

    Toi toi toi dafür

  11. Man rechnet ja mittlerweile mit dem Schlimmsten …

    aber ich bin sehr positiv überrascht: Ideenvolles Design mit liebevollen Details, cool aussehende Fahrzeuge und preislich durchaus im – hohen – Legorahmen. Die letzten City-Sets waren ja eher billig und lieblos zusammengesteckt und wirkten selten stimmig.

    Geht doch LEGO – Danke!

  12. Auf mich wirken die Sets sehr unterschiedlich schön: Die Autowäsche ist klein, aber fein und die Eisdiele sehr nett, der Skatepark dagegen sieht zu sehr nach Stuntz aus. Das Wohnhaus ist mir zu modern und glatt für meine City und bei der Fassade fehlen mir dreieckige Kacheln und Blumenkübel o.ä. an den hellgrünen SNOT-Steinen, außerdem sind die X-Träger (Element 64448) als Wandersatz wenig besser als keine Wand. Das Skizentrum ist nach erster Einschätzung (ohne das Innere zu kennen) grandios, mit etwas Fantasie (und Hoffnung) halte ich sogar einen Aufzug in dem Turm für möglich.
    Die Arktis-Sets haben fraglos fantastische neue Tiere, mit dem Design des Forschungsschiffs muss ich mich aber noch final anfreunden. Einen Wal wollte ich schon immer und Orcas waren mal meine Lieblingstiere – von daher begrüße ich das Tier sehr. Robben hatte ich mir für meinen (noch zu bauenden) Zoo gewünscht – dass da gleich zwei in einem 10-Euro-Set vorkommen, macht es zu einem besseren Set als die 60394. Ähnlich sieht es mit der Riesenschildkröte und dem großen Hai aus. Insgesamt ist dieses Arktis-plus-Tiefseeforschungs-Thema etwas sehr ungewöhnlich, weiß aber zu gefallen.
    Das Stadtzentrum hatte mich erst etwas enttäuscht, es wirkt auf mich einfach zu sehr zusammengewürfelt. Inzwischen hat sich der Eindruck relativiert und vielleicht muss ich das Set einfach mal aufgebaut im Store sehen, um einen besseren Eindruck davon zu bekommen. Immerhin ist die Idee, die Straße zu überbrücken, neu. Die 4+-Baustelle sagt mir überhaupt nicht zu, dafür passt das Set sehr gut zur 60325. Das Familienhaus ist ziemlich nett, nur das Dach hätte zwei Noppen tiefer sein müssen – dafür wissen Elektroauto und Dinotorso zu gefallen. Insgesamt ist das für mich eine gute, aber nur in Teilen überragende Setwelle. Aber die neuen Tiere…

  13. Ich hab ja so lange auf neue Forscher/Abenteurer-Sets gewartet und endlich sind welche da!! Arktis gab’s zwar schon mehrfach, aber noch nicht mit Fokus auf dem Meer.
    Die Preise sind allerdings happig, seit wann ist Lego City ein Franchise wie Star Wars oder Minecraft? Ein Stadtzentrum für über 200€??? Ernsthaft???
    Sind also alles sehr schöne Sets und auch einiges für meine Liste, die Preispolitik von Lego ist allerdings mehr als zweifelhaft…

  14. Wow, das dürfte so ziemlich die beste neue City-Reihe seit Langem sein! Hoffentlich haut die Preisgestaltung nicht noch alles zusammen, aber grundsätzlich mal alle Daumen hoch!

  15. Die City-Sets finde ich in diesem Jahr deutlich schöner und fantasievoller als als das in den letzten Jahren der Fall war. Vor allem die Gebäude sind deutlich weniger langweilig geworden.
    Das Stadtzentrum ist für ein City-Set echt klasse. 200 Euro werde ich allerdings eher in ein Modular versenken. Aber die Kids können sich auf was freuen. Aber das Einfamilienhaus gönn ich mir wohl. Und das Robbenset…

  16. Wenn ich auch die Begeisterung für diese Welle teile, so möchte ich aber trotzdem die Aussagen, dass sie so viel besser wäre als die vergangenen Jahre nicht (ganz) unwidersprochen lassen.

    Als ich 2018 aus den dark ages zurückkam, gab es auch eine Arktis Reihe – halt mit Mammut, Säbelzahntiger und Eisbär – anstatt der jetzt vorherrschenden maritimen Tierwelt.
    Auch 2019 mit dem vorherrschenden Weltraumthema war jetzt nicht so schlecht 😉
    2020 hat auch Meeressets gebracht, die ich alle (4) als durchaus gelungen einschätze, Die Unterwasserbasis ist mmn Spitze. Aber auch andere – vor allem kleinere Sets haben mich damals überzeugt – die Strassenkehrmaschine, das Postflugzeug und der Geländewagen mit Löwin (foreshadowing 2021) manche “Stadtsets” waren da eher enttäuschend – vor allem die (Stadtzentren wurden mmn immer “weniger” gut …
    2021 war sowohl kathastrophal (Strassenplatten – meine Meinung) als auch Großartig – Tierrettungsmäßig – großartige Tiere in der Savanne 😉
    Auch 2022 war großartig in meinen Augen – Weltraum 2.0 etwas “früh” aber mit Artemis…, aber Bauernhof (Da war doch 2021 ein netter Traktor…) In meinen Augen katastrophale Gebäude – aber doch manchmal gute Ansätze – viel Stuntz halt, was man mögen muss. Über Züge lässt sich streiten – der Personenzug und Bahnhof waren aber Musskäufe für mich – beim Güterzug schwanke ich aber gewaltig – da müssen die Peise purzeln bevor ich zuschlage 😉

    Tja 2023 fügt sich für mich nahtlos in die Reihe ein – Tiere sind ein Kaufanreiz (irgendwann bei Steine und Teile zumindest) – die 10Euro Sets sowieso 😉 – kann man immer mitnehmen – auch zwischendurch) Viele Häuser sind gut, aber auch diese sind primär Fassaden (moccen/modden) – Nett ist dass wenige und wenn primär kleine Strassenplatten auftauchen.
    Arktis/Meer sind gut – aber bis auf Details nicht unbedingt besser, aber zumindest ergänzend zur vorigen Welle. In der Tendenz werde ich nicht alles kaufen (auch in Vorjahren hab ich dann neidisch auf nicht gekaufte Sets geschielt, aber man muss/kann/darf nicht alles haben 😉

    Aber so in der Nachbetrachtung – die Sommerwelle hatte eigentlich immer interessante Dinge.

    Ich freu mich daher auch schon auf nächstes Jahr – vielleicht wieder Bergbau – oder mal große (Strassen)Baustellensets, die es schon lange (zu lange) nicht mehr gab.

  17. Schöne Sachen dabei. Das Arktiszeug hat mir schon beim letzten Mal gefallen (auch wenn ich die City-Einordnung noch immer bescheuert finde)

  18. Schade, dass es ein neues Arctic Logo gibt und somit nicht perfekt zu der letzten Welle passt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert