40452 Hogwarts Gryffindor Schlafsäle
ab 100 Euro Harry Potter Einkauf gratis

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Education 45345 Spike Essential-Set neu erhältlich

LEGO Spike 5345 Essential Set

LEGO Spike 5345 Essential Set | © LEGO Group

Das Set LEGO Education 45345 Spike Essential-Set ist neu erhältlich: Kurioser Preis, interessanter Inhalt!

Das LEGO Education 45345 Spike Essential-Set ist seit heute neu im LEGO Online Shop 🛒 für 302,99 Euro UVP erhältlich. Der Preis wurde offenbar ausgewürfelt – aber der Inhalt nebst Motoren, Sensoren und Hub ist interessant!

Bis zum 14. Oktober – oder solange der Vorrat reicht – erhaltet ihr ein LEGO Polybag der Wahl als Geschenk ab 40 Euro Einkauf im LEGO Online Shop 🛒 dazu. Für das City 30568 Skateboarder Polybag gebt ihr im Warenkorb bitte den Code SKT5 ein und für die Friends 30414 Zaubertruhe den Code MGC5.

LEGO Online Shop

🇩🇪 🥨 Deutschland | 🇦🇹 ⛰️ Österreich | 🇨🇭 🧀 Schweiz | 🇫🇷 🥐 Frankreich | 🇳🇱 🌷 Niederlande | 🇩🇰 🧱 Dänemark | 🇮🇹 🍕 Italien

45345 Spike Essential-Set

Enthalten sind zwei kleine Motoren, ein Farbsensor, eine 3×3-Farblichtmatrix sowie ein intelligenter kleiner Hub mit zwei Ein- und Ausgängen, Bluetooth, ein sechsachsiger Gyrosensor und ein wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku mit USB-Ladekabel und -Anschluss.

Übersicht der Elemente

Eure Meinung!

Findet ihr das LEGO Education 45345 Spike Essential-Set ist eine spannende Kiste, oder schreckt euch der Preis schlichtweg ab? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

3 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Mal ehrlich, warum muss alles auf dem „Education“ steht immer teuer sein?
    Wenn es LEGO ernst wäre, würden sie hier – gegen Nachweis – mal zu Selbstkosten oder wenig darüber abgeben. Sooo weltbewegend ist der Inhalt hier ja auch nicht.
    Ansonsten ist das entweder eine Marketing-Masche oder ein trauriger Versuch, sich über das Education-Label an Bildungsbudgets ranzumachen.
    Alles mein rein persönlicher Eindruck, aber anders kann ich mir das nicht wirklich erklären. Eventuell ist das aber pädagogisch sowas von toll und ich kann es nur nicht erkennen 😉

    • Damit wollen die an die Bildungsbudgets. Wir haben bei uns an der Schule Mindstorms. Die Kollegin ist begeistert, hat aber das Problem, dass kaputte Geräte der alten Version nicht einfach so ersetzt werden können. Aus dem Budget dürfen wir nur Neuware kaufen, aber um alle zu ersetzen, reicht das Budget nicht.

  2. Ich liebe ja den Vorgänger WeDo 2.0. Damit lassen sich viele tolle gänzlich unterschiedliche Kreationen bauen. Bei diesem Set sehe ich nur Jahrmarkt-Modelle. Und ernsthaft: nicht ein einziges Zahnrad ist dabei oder ist die Elemente-Liste unvollständig?
    Nocheinmal WeDo: morgen startet die CodeWeek. Ich bin auch wieder aktiv dabei (3x dürft ihr raten, mit welchen Workshops)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.