LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Harry Potter Hogwarts Moments: Alle Bilder zu den 2021er Sets!

LEGO Harry Potter Hogwarts Moments

LEGO Harry Potter Hogwarts Moments | © LEGO Group

LEGO Harry Potter 2021: Mit den Hogwarts Moments erscheint am 1. Januar ein neues Unterthema bei LEGO Harry Potter – alle Infos!

Soeben hat LEGO erste Bilder zu den LEGO Harry Potter Sets für 2021veröffentlicht. Jedes Set kostet 29,99 Euro UVP und erscheint am 01. Januar 2021. Es wird immer ein gebautes Buch enthalten sein, in dem sich ein Klassenzimmer befindet. Belebt wird dieses von zwei Schülern und einer magischen Lehrkraft. Alle Sets können schon im LEGO Online Shop bestaunt werden! Alle Figuren sind hier neu! Selbst die Hogwarts-Schüler haben einen neuen Torso!

76382 Hogwarts Moments Verwandlungsunterricht


Der Verwandlungsunterricht findet in diesem Bausatz im Gryffindor-Buch statt. Lehrkraft ist hier Professor McGonagall und Hermine Granger wird zusammen mit Ron Weasley unterrichtetIm Setumfang sind außerdem viele nette Accessoires enthalten. Insgesamt wird das Szenario in 241 Teilen zusammengebaut.

76383 Hogwarts Moments Zaubertrankunterricht


Der Zaubertrankunterricht findet im Slytherin-Buch statt. Professor Snape (neuer Torso) unterrichtet hier Draco Malfoy und Seamus Finnigan (grandioses, neues Gesicht!). Das Set besteht aus 271 Teilen.


76384 Hogwarts Moments Kräuterkundeunterricht


Der Kräuterkundeunterricht findet natürlich im Hufflepuff-Buch statt! Mit Professor Sprout, Cedric Diggory und Neville Longbottom sind alle Figuren exklusiv und neu in diesem Set! Mit 233 Teile wird das Set zusammengebaut!


76385 Hogwarts Moments Zauberkundeunterricht


Der Zauberkundeunterricht findet im Ravenclaw-Buch statt. Exklusiv sind hier die Figuren von Professor Flitwick und Cho Chang! Harry Potter kam hingegen neben diesem Set auch schon mit anderem Torso in vielen anderen Sets vor! Der Bausatz besteht aus 256 Teilen!

Eure Meinung!

Was haltet Ihr von den neuen Sets? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

12+

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

25 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Die Rückseite von Plates ist eine coole gemusterte Tapete! Daran habe ich noch nie gedacht. 🙂

    Die weitere Einschätzung überlasse ich den Wissenden. 😀

    1+
  2. Sieht doch schon mal ganz schick aus. Ich hoffe auf Prints statt großflächige Sticker. Besonders auf die Unterseiten der Platten wäre es schwierig zu kleben

    3+
  3. Da ich anhand eines schlechten geleakten Bildes erstmal die Disney-Storybooks im neuen Gewand vermutet hatte, bin ich erstmal positiv überrascht. Wie nützlich die neuen Buchdeckel sein werden, wird sich zeigen. Allerdings ist recht eindeutig wohl wieder ’ne Tapetenrolle Sticker dabei und nur die Außenseite des vorderen Deckels bedruckt (plus/ minus ein paar bedruckte Standardteile, die es schon gibt) und das finde ich nun wieder nicht so gut, zumal die UVP doch recht happig ist. Ein oder zwei davon habe ich aber definitiv auf dem Radar.

    1+
  4. Oje, da war ich gerade beim Durchscrollen der Datenbank noch erschrocken, was ich 2020 alles so erworben habe und noch erwerben will, schon denke ich: Ach ja, die Bücher sind nicht so schlecht, und die Figuren! Prof. Flitwick ist für mich auf jeden Fall Pflicht! Die Overalls für Kräuterkunde sind auch super!

    2+
  5. Ich habe es ja schon öfter gesagt aber dann sage ich es eben nochmal: LEGO Harry Potter ist großartig. So viele nützliche Teile und große Vielfalt bei den Sets. Diese Bücher hier sind eine weitere gute Ergänzung zu den vorangegangenen Sets.

    3+
  6. Die Leute die sich einfach in jedem Artikel über Sticker aufregen sollten mal über eine Therapie oder ein neues Hobby oder Konkurrenzprodukte nachdenken.
    Aufkleber hat es schon immer gegeben und wird es immer geben. Kommt bitte irgendwann mal damit klar.

    13+
    • Bei Spielsets wie diesen ok. Bei Displaysets jedoch sind Aufkleber ein Armutszeugnis.

      1+
      • Das ist Käse… Die Aufkleber gehören dazu und bei mir ist auch noch keiner runter gefallen oder schneller unansehnlich geworden als die Bricks an sich!
        Und gerade bei Spielesets finde ich es eher nicht so gut, denn dort sind sie sogar physischer Kraft ausgesetzt und verkratzen eher mal… Aber na und? Dann werden sie abgepiddelt und nachbestellt. Bei mir war LEGO da immer sehr kulant.
        Aber nochmal, ihr dürft gerne aufhören, Lego zu kaufen 😉 oder lasst die Sticker weg.

        Hauptsache bitte kein Mimimi an allen Ecken und Enden…

        Zum Thema:
        Die Bücher sind echt mega, nur ist HP in unserem Haus überhaupt kein Thema!

        1+
        • Du musst aber auch sagen, dass LEGO oder irgendeine Firma jemals „unkritisierbar“ werden sollte. Wenn jemandem die Sticker nicht gefallen, dann sollte er das auch anmerken. Es geht ja darum, Kundenmeinungen zu hören, die für LEGO als Firma durchaus interessant sein könnten.

          Wenn man der Meinung ist, dass Themenwelten wie Lilo und Stitch fehlen, dann kann man das anmerken. Und wenn man sich ein 501st Battlepack wünscht, dann kann man das auch anmerken. Solange Kritik konstruktiv bleibt und nicht nur stumpfe Beleidigungen sind, dann kann man ihr eine Plattform bieten.

          Mir wären bei manchen Sets auch Aufdrucke lieber, da die Sticker doch nicht zu langlebig waren (Agents Truck mit silbernen Stickern, diese trocknen aus und bröseln ab, damit ist nicht nur der Sticker ruiniert, sondern er verteilt sich auch in kleinen Bröckchen am gesamten Modell)

          3+
    • Bin ich bei dir, ist langsam wirklich eintönig 🙁 aber spiegelt gut unsere Wutbürger Gesellschaft wider.

      2+
      • Sagt der richtige der hier und auf allen anderen Seiten die Meinung anderer nicht akzeptiert…daher selber auch mal klar kommen. Beschwere mich ja auch nicht regelmäßig über dieses blinde Fan-Boy Gefassel sondern akzeptiere es. Gibt immer zwei Seiten der Medaille…also ruhig bleiben Brauner!

        0
        • Was ist denn ein Fan-Boy Gefassel? Ein alkoholisches Getränk?

          Mal ganz ernst – nur weil jemand etwas gut findet, ist derjenige noch lange kein „Fan-Boy“. Wobei die Verwendung dieser unsäglichen Bezeichnung ohnehin Kindergartenniveau ist.

          Und ja – es nervt einfach total, dass bei jedem neuen Set wieder über die Sticker gejammert wird. Mittlerweile wissen alle Bescheid, dass es diese gibt und auch weiterhin geben wird. Es muss nicht unter jedem Artikel neuerlich angebracht werden. Das hat auch rein gar nichts mehr mit konstruktiver Kritik zu tun. Zumindest nicht an dieser Stelle. Wendet euch damit doch direkt an TLG oder kauft die Sets nicht.

          So, und nun zu den Sets. Ganz nett, aber nicht aufregend. Werde hier entspannt aussetzen.

          2+
        • Nett, dass du so gut über mich bescheid weißt 😉 auch wenn es etwas unheimlich ist.
          Und ich geb @Mox natürlich recht:
          1. Fan-Boy ist sehr beleidigend besetzt und eher Ausdruck eines schmalen Geistes.
          2. Ich akzeptiere die Meinung, und trotzdem kotzt es mich an, dass es immer und immer wieder unter die Neuvorstellungen kommt.
          3. Ernsthaft? „Bleib ruhig, Brauner?“ Wie alt bist du, 70? 😀

          Alles in allem sollte man doch einfach mal die Sets als solche betrachten und nicht ständig nach dem Haar in der Suppe suchen!

          Die Bücher sind schön, alle sind verschieden ausgebaut, sie haben Minifigs dabei und sind bezahlbar. Was will man denn mehr? Denn detailgetreu, bezahlbar, Minifiguren und bedruckte Steine sind Kriterien, die im Normalfall nicht alle gleichzeitig zutreffen können.

          1+
  7. Die Figuren und einiges von den Zubehör sind schon für mich viel wert. Das Buch an sich, werd ich so wohl nicht benötigen. 🙂
    Danke für den Bericht. 😉

    0
  8. Ich bin irgendwie ein Fan von diesen „aufklappbaren“ bzw. „Buch“ Sets. „Newts Koffer der magischen Kreaturen“ (75952) habe ich original, an „Kreatives Bilderbuch (Andersen)“ (40291) und „Pop-Up-Buch (#23)“ (21315) arbeite ich noch. Sobald es eine Bauanleitung gibt, ist „Charles Dickens – A Christmas Carol“ (40410) ebenfalls als Rebrick dran (150 Euro gebe ich dafür nicht aus !!). Ich hoffe, dass das „Das Monsterbuch der Monster“ (30628) normal zu kaufen ist, ansonsten auch Rebrick (derzeit ca. 16 Euro für mich, ohne Minifig-Teile).
    Daher bin ich bei diesen „Büchern“ auf jeden Fall dabei, allein die „Frontcover“ als gedruckte Parts gefallen mir, Sticker sind egal, verklebe ich eh nicht.
    Ob es alle vier werden, weiß ich noch nicht, bei dem Preis pro Set aber vorstellbar.

    0
  9. Die Bücher gefallen mir echt gut. Irgendwie eine lustige Idee das aufgebaute Set dann in die Form eines Buches zusammenzuklappen – spart etwas Platz 😉
    Generell finde ich die meisten aktuellen Harry Potter Sets sehr gelungen.

    1+
  10. Ich bin wirklich sehr angetan 🙂 Ich hatte etwas Befürchtungen, als ich hier das erste Mal von der Idee zu den Klassenzimmern/Schulbücher gelesen hatte. Bei den Figuren wäre vielleicht noch etwas drin gewesen, aber die Bücher/Klassenzimmer finde ich richtig richtig gut. Mir hatte Newt’s Koffer schon sehr gut gefallen.

    1+
  11. Alles zum Klappen find ich gut, z.b. das Märchenbuch das es nicht mehr gibt leider.

    0
  12. …kleiner Nerd-Hinweis zur Darstellung:das Fach heißt Zauberkunst, nicht Zauberkunde 😉

    Danke für den Artikel 😀!

    0
  13. Gefallen mir alle 4 sehr gut und machen sich als Buchform auch sicher toll im Bücherregal.
    Leider setzt sich da dann eben schnell mal Staub an, selbst in Glasvitrinen, da wäre es, grad bei solchen Sets die eher hingestellt und weniger bespielt werden, sinnvoller man verzichtet auf Sticker, dann kann so ein Set problemlos in die Waschmaschine.
    Gekauft wird dennoch das ein oder andere, bis dann eben alle 4 in Besitz sind. 😛

    0
  14. Als nicht mehr aktiver Selbstbauer gefallen die Bücher mir prinzipiell sehr gut undw aren gedanklich schon gekauft. Nachdem ich nun erfahre dass scheinbar wieder der großteil per Sticker gelöst wird verebbt dieser Wunsch und ich werde erst zulangen wenn der übliche Rabatt zuschlägt.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
ukonio media GmbH, Besitzer: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
ukonio media GmbH, Besitzer: Andres Lehmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.