LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ideas Bowlingbahn räumt ab: Funktionsfähig und realisierbar?

LEGO Ideas Working Bowling Alley - with functional Pinsetter & Ball Return

LEGO Ideas Working Bowling Alley - with functional Pinsetter & Ball Return | © LEGOParadise / LEGO Ideas

Bei LEGO Ideas fallen die Kegel: Die funktionsfähige Bowlingbahn von LEGOParadise hat die Marke von 10.000 Unterstützern geknackt. Das wärs!

Das LEGO Ideas Projekt Working Bowling Alley – with functional Pinsetter & Ball Return 💡 von LEGOParadise ist ein Volltreffer: 10.000 Unterstützer-Stimmen fanden sich für die funktionierende Kegelbahn mit Kugelrücklauf. Eine genaue Anzahl an Teilen verrät uns der Baumeister nicht, aber die großartige Bahn entsteht auf einer Fläche von 43 Mal 19 Noppen. Dank Rücklaufbahn rollen die Kugeln tatsächlich zurück, nur die Kegel müssen „manuell“ nach Abwurf wieder in Position gebracht werden, ehe sie durch den Pinsetter wieder auf die Bahn gebracht werden. Im Video jedoch ist zu sehen, dass bei einem guten Wurf tatsächlich immer alle neun Kegel abgeräumt werden. Sei es drum: Persönlich würde ich mich über eine Realisierung sehr freuen. Da die Kugeln keine drei Löcher haben und neun Kegel 📖 (und nicht etwa zehnn Pins) abgeräumt werden müssen, ist das Projekt zwar „europäisch“ angehaucht. Aber ich bin mir sicher: Der Dude wäre aus dem Häuschen! 🎳



Erster Review Zeitraum

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des ersten Review-Zeitraums des Jahres – sprich Anfang Januar bis Anfang Mai – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.


Eure Meinung

Was sagt ihr zu dieser LEGO Bowlingbahn? Eure Meinung zu dem Entwurf interessiert uns in den Kommentaren!

4+

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Würde ich sofort kaufen. Das aufstellen der Pins ginge sicher auch auch mit Fäden und einer Kurbel. 😉

    0
    • das wäre dann aber kein Bowling, sondern Kegeln…

      0
      • Ah okay, kenne mich da zu wenig aus. 😉

        0
      • Ähm… Nein?! Vollkommen Hupe, wie die Pins wieder aufgestellt werden. Kegeln: 9 Pins in Raute, Bowling: 10 Pins im Dreieck!

        1+
        • Ähm… Nein?! Überhaupt nicht Hupe 😉 ! Für Freizeitbowling mögen Anlagen mit Schnüren noch akzeptiert werden, im Geltungsbereich der DBU (Deutsche Bowling Union) und eigentlich aller anderen Bowling-Verbände weltweit, sind sie nicht zugelassen.
          Es gibt auch einige Bilder, die mit einer solchen Anlage nicht räumbar wären, bzw. umgekehrt, so eine Anlage sorgt für einen Pinfall, der so normalerweise nicht vorkommen würde.

          0
  2. Erster gedanke,cooles teil.Aber ihr habt keine ahnung von diesem spiel,weil es absolut keine bowlingbahn.Frag mich wer da versagt hat.Es ist eine Kegelbahn weil es sind nur 9 kegel,beim Bowling sind es 10 Pins.Aber eben,da hat wer schlecht recherchiert.

    0
    • Wir haben das oben sachlich beschrieben – uns ist das auch aufgefallen. Aber man kann es eben auch nett formulieren. Bowling ist eben die internationale Bezeichnung, so erkläre ich mir das.

      0
      • Vielleicht verhält es sich hier ja auch wie mit Lego und anderen Klemmbausteinen! Sagt doch einfach, es handele sich um ein linienförmig per kugelartigem Wurfgegenstand getriggertes Zylinder-Umfallspiel 🙂 !

        1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.