LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Ideas Projektvorstellung: Armada Port

Die imperiale Armada in ihrem Hafen! | © BrickHammer

LEGO Ideas Showcase mit dem Projekt „Armada Port“: Die Armada möchte endlich wieder in See stechen!

Heute möchte ich euch ein LEGO Ideas 💡 Projekt zeigen, welches die 10.000 Unterstützer leider noch nicht geknackt hat und das sehr unterstützenswert ist. Es handelt sich um den Armada Port von BrickHammer. Das Modell ist derzeit mein Favorit unter den Ideas-Modellen, die es noch über die Hürde schaffen könnten.

Die imperiale Armada

Es handelt sich natürlich um einen Callback zu einem alten LEGO Thema, nämlich der imperialen Armada. Diese kurzlebige Serie wurde von 1996 bis 1997 hier in Europa verkauft und 2001 wurde eines ihrer Sets noch einmal herausgebracht.

Der bisher größte Außenposten der Armada!

Die Armada hatte eine mächtige Set-Welle mit ganzen zwei Sets, die sie jemals ihr Eigen nennen durften und dennoch schaffte sie es im Gedächtnis zu bleiben. Beide Sets werden wir uns noch im Classic Review ansehen.

Das Armada Flaggschiff ‚Santa Cruz‘

Die Figuren basieren natürlich auf den Spanischen Konquistadoren und erfreuen sich großer Beliebtheit, was sich leider auch in den entsprechenden Preisen für sie auf dem Zweitmarkt zeigt.

Der Armada Port

Was die Armada damals nicht bekam war eine Basis, von welcher aus sie die Weltmeere besegeln kann. Das holt BrickHammer hier nach und präsentiert uns einen befestigten Hafen, der farbenfroh, wie die originalen Armada Sets, daherkommt und meiner Meinung nach wirklich gelungen ist. Mit insgesamt 2980 Teilen macht das Modell echt Eindruck, wie ich finde.

Von Palmen bis hin zu Kanonen gibt es hier alles, was die Armada braucht und von Innen ist alles auf überschaubarem Platz ebenfalls dekoriert.

Eure Meinung!

Wie gefällt euch dieses Modell? Kanntet ihr es bereits und seid Unterstützer oder sagt euch dieses Thema gar nicht zu? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Jonas Heyer

Geht mit Johnny Thunder auf die Suche nach den Schätzen der LEGO Geschichte. Von den Gewässern Redbeards geliebter Karibik, über die Helden des Westens, bis hin zu den tapferen Rittern von Richard Löwenherz!

19 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Sieht großartig aus und ich drück dem Schöpfer die Daumen das es sich durchsetzt. Meine Unterstützung hat es auf jeden Fall. Fehlt nur noch ein Schiff…

  2. Einfach nur genial. Wäre zudem super als Pendant zur Barracuda Bay.

  3. Idee Nett
    Ausführung – na ja

  4. Sieht gut aus, würde ich wenn es produziert wird kaufen.

  5. Hi,

    Als großer Lego-Fan gefällt mir das Set wirklich außerordentlich gut! Genau mein Stil! Sollte das Set produziert werden würde ich es mir auf jeden Fall kaufen! Unterstütze auf jeden Fall das Modell! Einfach Super gemacht! Daumen nach ganz oben!

  6. Piraten o. ä. sind halt ein Klassiker. Dieses Modell ist sehr schön, aber ob’s Realität wird…? Ich freu mich auf jedes Fall auf die modularen Piraten- und Gouverneurs-Inseln, die bei Bluebrixx in den Startlöchern stehen…. äh, in den Kanonenkugeln schlummern. Schiffe gibt’s da auch.

    • The Storytelling Brick

      7. Juli 2022 um 23:36

      Oh ja, das Video letztens auch gesehen. Die Sets sehen sehr vielversprechend aus. Schade, dass dazu passend keine Figuren vertrieben werden, weil Onkel Ogel ständig Juckreiz bekommt.

      Zum obigen Entwurf: joa, nett gerendert und sehr detailreich, aber zugleich sehr sehr kleinteilig.

      • Die Minifigur gehört nunmal zu LEGO. Aber soweit ich weiß ist die Jack Stone Figur nicht als 3D Marke geschützt. Andere Firmen könnten diese also verwenden, wenn sie denn gerne Figuren die wie LEGO Teile sind verwenden möchten.

        • The Storytelling Brick

          8. Juli 2022 um 9:43

          Solange abschließend gerichtlich nicht geklärt ist, wie nah oder fern eine Figur zur Minifigur sein darf, so lange waltet und schaltet LEGO fast schon nach Belieben.

    • Habe mir die BB Sets angesehen. Sind leider nichts für mich. Mir fehlt dabei der karibische Flair. Außerdem sind sie mir zu nüchtern bzw. steril.

      Bezüglich Figuren darf man scheinbar nichts kritisches schreiben, da sonst der Post nicht veröffentlicht wird. Diffamierungen von TLG werden dennoch veröffentlicht. Merkwürdige Veröffentlichungspolitik.

  7. Würde mich auf ein Pendant zur Barracuda Bucht freuen 😉

  8. Das Modell finde ich sehr klasse. Das Beste ist der Aufbau. Der Weg, der sich vom Anleger durch die Mitte auf eine höhere „Etage“ windet, ist genial.
    Eigentlich ist es für mich eher eine schöne Weiterentwicklung vom Eldorado Fortress mit Armada-Appeal.

    Wenn das ein Set würde, könnte ich wohl nicht lassen, es zu kaufen.

  9. Ein sehr schöner MOC. Leider wird er (oder ähnliche mit dem Thema Konquistador, Kolonie etc.) nie realisiert werden da man heutzutage leider viel zu viel Angst hat die Geschichte darzustellen….

  10. Mir gefällt das Set sehr gut, vor allem die Techniken.
    Weiß jemand wie ich den Winkel der Dächer nachbauen kann?

  11. Hallo, das Set würde ich natürlich kaufen als 90er Kind :). Butte aber mehr Figuren und andere Flaggen!

    Eine Frage zum Nachbauen: die mansory Bricks gibt es doch gar nett in Gelb, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.