LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

September-Neuheiten
» 21335 Motorisierter Leuchtturm
» 40573 Weihnachtsbaum
» 76405 Hogwarts Express

LEGO Ideas Viking Village nimmt die Hürde: Können wir bald „Hoch im Norden“ singen?

Deiner Meere stolze Wellen, sangen mir mein Wiegenlied... | © BrickHammer

LEGO Ideas Viking Village von BrickHammer erreicht 10.000 Stimmen, wie stehen die Chancen?

Das Projekt Viking Village von BrickHammer, welcher uns vorher bereits mit dem Projekt „Terry Pratchett’s Discworld“ überzeugt hat, hat die Hürde der 10.000 Unterstützer geknackt. Alle LEGO Fans, die Wikinger mögen, können also darauf hoffen, dass dieser Entwurf als offizielles LEGO Set umgesetzt wird.

Das Viking Village

Einen ganz klaren Appeal den ich hier sehe, ist die Tatsache, dass es sich um ein Dorf handelt, statt ein Kriegsschiff. Zivile kulturelle Themen zu behandeln ist immer eine interessante Sache meiner Meinung nach. Mit rund 2100 Teilen liegt es auch in dieser Hinsicht in einem guten Bereich für ein Display-Modell für die Erwachsenen Fans.

Hoch im Norden weht ein rauer Wind, hoch im Norden, wo wir zuhause sind.

Das Design eignet sich ausgesprochen gut für ein Wikingerdorf aber auch Herr der Ringe und Hobbit Fans dürfen sich freuen, da man hiermit bestimmt auch gut Seestadt bauen könnte.


Mir gefällt das gesamte Modell ausgesprochen gut. Das letzte Mal, dass die Wikinger bei LEGO los waren, war im Jahr 2005. Die letzten Sets kamen 2006 heraus. Das ist inzwischen 15 Jahre her und ich bin als Fan historischer Reihen natürlich auch von Wikingern begeistert. Der Entwurf selbst ist meiner Meinung nach eine „Barracuda Bucht“ für die Wikinger-Reihe, etwas kleiner und wunderbar detailverliebt. BrickHammer hat auch daran gedacht, das Modell von allen Seiten auszubauen, sodass es sich sehr fertig anfühlt, was mir gut gefällt, denn es hat nicht nur eine Schokoladenseite, sondern alle Schokoladenseiten. 😉

Weite Himmel, große Freiheit, endlos fern dein Horizont, bin auf ewig dir verbunden, schönes Land!

Weitere Bonuspunkte sammelt der Entwurf bei mir dadurch, dass wie oben beschrieben das Leben der Wikinger dargestellt wird und wir ein Dorf bekommen. Mehrere kleine gemütliche Hütten sind toll. Als Display Modell bietet sich der Entwurf natürlich auch an, gerade wegen der Kleinteiligkeit bei den Details.

Sehr nette Details!

Nach der Piratenbucht räume ich dem Entwurf durchaus Chancen ein. LEGO hat heute nicht mehr die Kapazitäten Reihen wie Wikinger, Piraten, Ritter, etc. am Markt zu haben. Aber es bietet sich natürlich an, für diese Reihen, die ja doch großteils eine erwachsenere Zielgruppe ansprechen, größere Displaymodelle zu bringen, welche Funktion und Form vereinen.

Ein schöner Entwurf!

Bisher ist die Konkurrenz für diesen Review Zeitraum, gerade was Lizenzen angeht mir großteils vollkommen unbekannt, weshalb ich nicht unbedingt einschätzen kann, wie große Chancen die jeweilige anderen Modelle haben. Wenn ich mir aber die bisherige Liste ansehe, ist das Wikinger Dorf für den dritten Review Zeitraum doch mein Favorit.


Der Platz wurde sehr effektiv genutzt!

Bis zum fertigen Set, sollte es dazu kommen, wird es aber wohl noch ein paar Änderungen brauchen, da das Set Teile benutzt, welche aus der Produktion bei LEGO sind. (z.B. die schöne Hängebrücke) Meine Daumen sind aber auf jeden Fall für dieses Modell gedrückt. Wir bekommen zu wenig historische Sets und gerade in Kombination mit der Wikinger Figur aus CMF Serie 20 kann man hier schon ein gutes Display aufbauen.


Dritter Review-Zeitraum

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des dritten Review-Zeitraums des Jahres 2020 – sprich Anfang September bis Anfang Januar – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.


Auch innen detailverliebt 🙂

Dritter Review-Zeitraum

Alle LEGO Ideas Entwürfe, die binnen des dritten Review-Zeitraums des Jahres 2020 – sprich Anfang September bis Anfang Januar – die Hürde von 10.000 Unterstützter-Stimmen nehmen, findet ihr hier in unserer Übersicht.

Eure Meinung!

Ich bin voll von BrickHammer’s Creation überzeugt. Aber wie seht ihr das? Gefällt euch der Entwurf? Was meint ihr, wie stehen unsere Chancen auf ein Wikinger-Set?

Jonas Heyer

Geht mit Johnny Thunder auf die Suche nach den Schätzen der LEGO Geschichte. Von den Gewässern Redbeards geliebter Karibik, über die Helden des Westens, bis hin zu den tapferen Rittern von Richard Löwenherz!

21 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Das ist ein echt toller Entwurf 😲
    Ich denke aber dass die Konkurrenten aus Fernost schneller damit am Markt und je nach Ausführung wesentlich günstiger sein werden.

  2. fände ich super gut im Kontext einer „Kulturen“-Reihe (ähnlich architecture-skylines, ggf. etwas größer / detailreicher) … Babylon, Ägypten, Griechenland, Rom, Kelten, Germanen, Normannen, „Mittelalter-Christen“, „Renaissance-Christen“, Arabien, Mongolen, Chinesen, Japaner, Khmer, Mogule, Persien, Azteken, Inka, Maya, Plains-Indianer, Coastal-Indianer, Aksum, Ghana, Mali, Songhai, Aborigines, Maori, Polynesien, …, …
    zu viel für Ideas, völlig klar. aber so ganz für sich allein ein Wikingerdorf, da fehlt mir jetzt ein wenig der Anreiz genau das haben zu wollen. Käme es raus, würde ich es aber vermutlich trotzdem kaufen.

  3. Ein super Set das natürlich auch meine Unterstützung bekommen hat damals, wie schön wäre eine Klassische Reihe mit historischen Themen? Es wäre wunderbar und etwas das jeder Fan fortgeschrittenen Alters mit Kusshand abnicken würde. Schöner Beitrag und hoffen wir mal das Beste!

    LG The Brickpool

  4. Yeah – Wikinger – die Piraten der Nordsee… muss ich noch mehr erwähnen XD

    Und ein „LEGO History“ wäre der absolute Hammer – würde sich sicher als „pädagogisch wertvoll“ oder so gut vermarkten… spielerisch die Geschichte lernen… ich mag das 🙂

  5. Ohhhh man was würde ich mich da freuen. Ich kann es nicht verstehen das Lego nichts in die Richtung macht. Diese Themen sind eigentlich immer noch sehr beliebt und selbst Playmobil hat es im Programm. Aber ich frag mich sowieso immer welche Kinder und Eltern befragt werden ,bei mit in der Familie zb. stehen alle Kinder wie auch die Kids aus der Nachbarschaft auf Piraten, Ritter usw ….

    • wir sind für dieses Weihnachten komplett auf playmobil abgedriftet, weil die Jungs gerade auf Römer, Griechen und Ägypter stehen (welch abwegige Themen … aber angefangen hat es mit Asterix, und damit beschäftigen sie sich jetzt mit Kostümen, Rollenspielen, Zeichnungen, Büchern, Dokus, … seit dem Frühjahr) … Ritter haben wir jetzt mal auf Reserve gehalten damit nicht alles auf einmal gezündet wird.

      und wer hat’s nicht im Programm? Lego.
      und wer schon? Playmobil …

    • Mich wundert es auch ein wenig. Ich schiebe es darauf, dass es halt weniger Berührungspunkte für Kinder heute gibt. In meiner Kindheit waren Ritter, Piraten und Abenteurer quasi das was wir die ganze Zeit gespielt haben aber vielleicht hat sich das mittlerweile geändert. Aber viele Kinder die ich kenne freuen sich immer riesig über Ritter und Piraten. Mhh… wer weiß… Naja immerhin können wir weiterhin hoffen. 🙂

  6. Mir gefällt dieses Set, würde es bestimmt kaufen. Aber leider glaube ich nicht so richtig daran. Es sind schon wieder so viele über 10.000 und ich verstehe manchmal nicht, nach was für Kriterien Lego entscheidet. Bei den letzten Runden waren auch viele tolle Sachen dabei. was dabei rauskam hat selten meinen Geschmack und Wünsche getroffen. Aber wenn das Bricklink AFOL Designer Programm wieder auflebt, könnte man ja noch Hoffnung haben.

    • Wir können nur hoffen… immerhin wurden mit der Barracuda Bucht und später nächstes Jahr wohl auch dem Blacksmith Shop schon zwei fantastische historische Modelle umgesetzt (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der Blacksmith fantastisch wird). Ich weiß aber nicht, ob das ein weiteres historisches Set wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher macht… 🙁

  7. Der Entwurf gefällt mir sehr gut, hatte ich auch unterstützt. Hoffentlich habt Ihr auch alle die Pirate Bay gekauft und Lego damit bewiesen, dass es einen Markt für solche historischen Themenwelten/Traumwelten gibt! Ich würde mich sehr über eine Realisierung freuen. Jonas, Dein Artikel rettet für mich einen ziemlich anstrengenden Tag!

    • Natürlich habe ich die gekauft 🙂 gleich zum Release, das war DAS Set dieses Jahr für mich, das musste sein. Schauen wir mal, was die Zukunft bringt 🙂 Ich meine, ich fangirle ja inzwischen auch in jedem Stream über die Pirate Bay 😀

      Danke für das Lob, Susanne!

    • Pirate Bay ist gekauft, auch 2x. Ich möchte die Insel bauen und das Schiff auch haben.

  8. Cool. Finde ich ein super Entwurf. Das würde mich ebenfalls extrem freuen wenn dieser umgesetzt würde. Und wenn Lego doch eine Serie daraus machen würde, hätte ich nichts dagegen.

  9. Bitte LEGO, macht mir dieses Weihnachtsgeschenk! Ich bin ein großer Fan von Wikinger, aber auch ein Fan der Rohirrim! Dieses Set würde ich mir sofort kaufen, es fängt nämlich den Charme einer Wikinger Siedlung, wie man sie aus Filmen und Serien kennt gut ein und die Felsformationen mit dem Bewuchs sehen wirklich wie eine Küste an der rauen Nordsee aus.
    LEGO könnte auch gleich die Gelegenheit nutzen und die coolen Brillenhelme aus der letzten Minifiguren Serie für diese Set verwenden, das wäre das perfekt i-Tüpfelchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.