Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO Jurassic World 76965 Dinosaurier-Missionen: Entdeckung des Stegosaurus im Review!

LEGO Jurassic World 76965 Entdeckung des Stegosaurus | © Gerhard Eder

Neuauflage eines stacheligen Vegetariers: LEGO Jurassic World 76965 Dinosaurier-Missionen: Entdeckung des Stegosaurus.

Nach dem lang ersehnten LEGO Brachiosaurus aus dem letzten Jahr, erwartet uns in der neuen LEGO Jurassic World Set-Reihe ein weiterer beliebter Pflanzenfresser – ein Stegosaurus! Ob der Dino, sowie auch der Rest des Bausatzes überzeugen können erfahrt ihr in meinem Review.

Eckdaten

Umfang und Zusammenbau

Die Verpackung ist mit Dschungel- und Dinosaurierdetails verziert, ansonsten aber sehr ähnlich denen der bisherigen Jurassic World LEGO Sets.

Beim Öffnen kommen uns die Papiertüten mit Teilen entgegen. Die großen Dino-Teilen sind interessanterweise in braunem Papier verpackt.

In der ersten der beiden Bauanleitungen wird mit dem kleinen Wohnmobil im Set gestartet. Fahrzeuge haben bei Jurassic World Sets gewissermaßen schon Tradition.

Das kompakte Fahrzeug ist am Ende erstaunlich gut bespielbar. Es beinhaltet auch einiges an Interieur.

Am Dach des Fahrzeugs können zwei Boxen angebracht werden, um zusätzliches Equipment auf die Abenteuerfahrt mitzunehmen.

Im nächsten Abschnitt wird noch ein kleiner Anhänger für das Fahrzeug gebaut. Darauf befindet sich einiges an Forschungsequipment. Zusätzlich gibt es zwei kleine Gelände-Abschnitte. Hier lauert der kleine Velociraptor.

Im letzten Abschnitt bauen wir dann einen Baum mit Hochstand. Von diesem aus kann unsere Minifigur unbemerkt Fotos von den Dinos schießen.

Das Highlight ist in diesem Bausatz natürlich der große, neue Stegosaurus. Der letzte Stegosaurus in einem LEGO Set stammt aus der Adventurer-Reihe aus dem Jahr 2000. Eine Neuauflage in moderner Form war deshalb schon überfällig. Der Dino ist bis auf die Beine unbeweglich und hat auch keinerlei Noppen auf dem Rücken, was die Bespielbarkeit etwas einschränkt. Optisch ist das neue LEGO Tier aber meiner Meinung nach sehr gut gelungen.

Neben den beiden Dinosauriern, einem Velociraptor in “medium Größe” und dem neuen Stegosaurier, sind noch zwei Minifiguren mit dabei, Ben in einem sandgrünen Jackett und Sammy, die mit Kamera und Lupe ausgestattet ist.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Fazit: 76965 Dinosaurier-Missionen

Dieser Bausatz liefert für meinen Geschmack eigentlich alles, was ein Spielset mit Dinosauriern mitbringen sollte: einen schön gestalteten neuen Dino, Minifiguren, etwas Landschaft, sowie ein Fahrzeug zum Spielen. Sowohl der kleine Raptor, wie auch der Stegosaurus gefallen mir persönlich wirklich gut, mehr Beweglichkeit hätte wohl der Optik wiederum nicht gut getan.

Bewertung

Positiv Negativ
  • Stegosaurus sieht toll aus
  • sehr gut bespielbar
  • kurzweiliger Aufbau
  • Hohe UVP

Benotung 🎵

Gesamtnote: 8
  • Umfang & Bauspaß: 9
  • Optik & Farben: 8
  • Bespielbarkeit: 9
  • Preis/Leistung: 7

Von 1 (mau) bis 10 (wow)

Eure Meinung

Was haltet ihr vom neuen Stegosaurus? Freut ihr euch über neue LEGO Dinos oder ist euer LEGO Dino-Park schon überfüllt? Schreibt eure Gedanken gerne in die Kommentare!

Gerhard Eder

Begeisterter LEGO Fan aus Oberösterreich, nebenbei interessiert an allem, was mit Technik und Informatik zu tun hat. Besondere Leidenschaft für sehr detailverliebte Sets mit und auch ohne Lizenz, sowohl Klassiker aus den 90er Jahren bis hin zu aktuellen Creator Expert, Ideas und 18+ Modellen.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. in schwarz und rot würde der Van wie vom A-Team ausschauen 😉
    cooles Set aber leider viel zu hohe UVP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert