LEGO Ideas Weltraumrakete
und Avengers Tower (Disney)
im LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Modular Building 2017: Gewinnspiel – wer errät die Nutzung?

Mini Brick Bank: Stuart Crawshaw - Brikish Association | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Anfang Januar 2017 veröffentlicht LEGO zum zehnjährigen Jubiläum der Reihe ein neues Modular Building. Doch welche Nutzung hat das Gebäude? Gebt euren Tipp ab und gewinnt ein kleines Set.

Mit dem LEGO Creator Expert Assembly Square (10255) kündigt sich für Anfang Januar 2017 ein neues Modular Building an. Brickset hat das Gebäude bereits gelistet – und es gibt einen gewichtigen Grund, warum das kommende modulare Gebäude ein ganz Besonderes werden könnte: Die erfolgreiche „Modular Building“-Reihe feiert ihren zehnten Geburtstag.

> LEGO Creator Expert Stadtleben (10255) im Online Shop gelistet

Alles begann mit dem Cáfe Corner (10182) vor zehn Jahren. Es folgte noch im gleichen Jahr mit der Market Street (10190) ein Fan-Entwurf. LEGO Factory war – wenn man so möchte – der Vorläufer von Cuusoo und LEGO Ideas.


Kult: Lego Cafe Corner | © LEGO Group

Kult: Lego Cafe Corner | © LEGO Group

Das Wohnhaus Green Grocer (10185) ist genau so wie die Fire Brigade (19197) ein Klassiker. Just mit diesem dritten regulären Gebäude begann übrigens meine persönliche Modular Building Historie. Matthias und weitere Freunde haben mir die Feuerwehr zum Wiegenfeste geschenkt, ohne die es vermutlich zusammengebaut.com nicht geben würde.

Alle folgenden Gebäude besitze ich ebenfalls. Natürlich das Kaufhaus Grand Emporium (10211), das Set Pet Shop (10218) samt seiner zwei trennbaren Gebäude, die Town Hall (10224), das Palace Cinema (10232), das Parisian Restaurant (10243), das Detective’s Office (10246) und die Anfang diesen Jahres erschienene Brick Bank (10251).

Die Brick Bank in voller Pracht | © Andres Lehmann

Die Brick Bank in voller Pracht | © Andres Lehmann

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.

Sowohl das Café Corner als auch den Green Grocer habe ich mittlerweile nachgebaut, das erste Eckgebäude aber mittlerweile auseinandergenommen, da ich mit den Farben zu stark variieren musste. Gerade die Dachsteine in weinrot sind kostspielig, mein Ersatz sah aber nicht stimmig aus.

Abgesehen des Rathauses und des Kinos wurden alle Gebäude von LEGO Designer Jamie Berard entwickelt, beim Rathaus steuerte er das Glasdach bei.

Vieles spricht also dafür, dass sich Jamie auch für den Assembly Square (10255) verantwortlich zeichnet. Nun aber lässt der Name viele Spekulationen zu – so denn sich die Namensgebung am Ende bestätigt, auch ein Arbeitstitel wäre denkbar.

Was also fehlt in der Stadt? Mit ersten Bildern ist im November zu rechnen. Also bleibt Zeit, um ein wenig zu spekulieren. Wir haben in der Redaktion einmal überlegt, welches Gebäude veröffentlicht werden könnte – und wie realistisch eine Realisierung wäre. Vorab noch ein Hinweis: Es geistert das Gerücht durch das Netz, dass das kommende Modular Building deutlich teurer sein wird als die bisherigen Sets der Reihe. Somit wären gar mehrere Gebäude denkbar, oder ein Hochhaus. Aber davon lassen wir uns mal nicht beirren, und listen munter auf.

„Assembly Square“ steht für eine Ansammlung von zentralen Häusern, wir denken da etwa an den Potsdamer Platz in Berlin. An einem solchen Platz sind natürlich alle denkbaren Nutzungen vorstellbar. Dann legen wir mal los!

 


 

Modular Building 2017: Unsere Überlegungen

Bahnhof: Nicht realistisch, da dem Set auch ein Zug beigegeben werden müsste und ein langer Bahnsteig vermutlich den Rahmen sprengen würde.

Schule: Mittelfristig durchaus vorstellbar, aber für ein Jubiläumsset vermutlich nicht die richtige Wahl

Polizei: Seit dem Detektivbüro haben wir immerhin einen Polizisten, aber auf eine Station warten wir noch immer – heißer Kandidat!

Krankenhaus: Unwahrscheinlich, da sich das „Thema“ offenkundig nicht mehr entsprechend verkauft, siehe City

Kirche: Nein, dieses „Politikum“ umschifft LEGO bewusst

Buchladen: Würden wir gerne sehen – schön urig, aber wohl nicht sonderlich realistisch

Diskothek: Hätte seinen Reiz, aber passt nicht in den Straßenzug

Theater: Oh ja, das würden wir gerne sehen! Aber realistisch? Tendenz: Nein, leider.

Post: Würde zum Stil des ganzen Straßenzuges gut passen

Comicladen: Würden wir gerne sehen – aber passt nicht so recht rein

Casino: Spielsucht ist ja auch ein Thema für sich

Eisdiele: Oh ja!

LEGO Store: Geht immer – und fehlt!

 



 

Das sind nur unsere Überlegungen. Welches Gebäude wünscht ihr euch? Was fehlt? Nutzt bitte die Kommentarfunktion unter diesem Artikel und sagt uns, welches Modular Building es werden soll. Und als kleiner Ansporn: Derjenige, der als erstes in den Kommentaren eine der Nutzungen errät (es könnte ja mehrere geben), erhält von uns nach Bekanntgabe des kommenden Modular Buildings per Post ein kleines Set zugeschickt. Daher bitte die E-Mail-Adresse mit angeben, sie wird aber nicht veröffentlicht. Viel Glück!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

43 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich tippe trotzdem auf Bahnhof mit Vorplatz 🙂
    Siehe auch das gerade abgelehnte IDEAS Set

  2. Moin,

    Ich glaube, dass es ein Krämermarkt wird, also ein Warenkaufhaus oder ein baumarktähnliches Gebilde.

    Gruß Jan

  3. Mein Tipp ist eine Passage bzw. ein Platz mit diversen Kleinläden auf verschiedenen Ebenen. Das Wort „Square“ klingt stark nach Stadtplatz. Raumtechnisch zwar eine Herausforderung, aber LEGO kriegt das schon irgendwie hin 🙂 allenfalls ist auch ein LEGO Store mit dabei.

  4. sehe ich aehnlich wie Philip. Eine „shopping mall“ mit Post, Baecker etc. (Comicladen waer natuerlich echt krass…) koennte es werden.

  5. Hmm … Ein Marktplatz mit umliegenden Läden?

  6. Ich vermute einen gefüllten Marktplatz, vielleicht mit einem großen Brunnen, und einigen kleineren Gebäuden.

  7. Ich denke da an einen klassischen amerikanischen Townsquare mit kleineren angrenzenden Gebäuden und eventuell der Möglichkeit das Rathaus anzuschließen.

  8. Da es noch niemand geschrieben hat und ich seit ich die Modulars kenne sie schon immer als Set sehen wollte: Eine Apotheke muss unbedingt dabei sein.

  9. Assembly Square, auf deutsch Montageplatz… was kann montiert werden? Meine Überlegung, in Bezug auf die Namensgebung, wäre ein Baumarkt oder eine Werkstatt, vielleicht für Autos. Es könnte aber auch ein Betrieb sein der etwas herstellt. Irgendwas in Richtung Fabrik. Eine kleine Autofabrik mit Fließband und Showroom vielleicht.

  10. Hallo
    Könnte vieleicht ein Museum werden,würde gut zu den anderen Häusern passen.

  11. Hallo zusammen,

    es könnte vielleicht in Richtung des noch in der nächsten LEGO Ideas Auswahl befindlichen Hochhauses im Bau gehen.

    Also quasi ein mehrstöckiges Haus (mehr als 3 Stockwerke) im Bauzustand mit Bauplatz davor, Kran, vormontierten Fassadenteilen usw. … entsprechende Extras könnten dann auch zu dem vermuteten höheren Preis führen.

    Eine entsprechendes Set fände ich richtig gut.

  12. Da es ja etwas größeres werden soll, vielleicht eine Lego Universität, stehen ja auch öfter im Stadtzentrum, schön mit Hörsaal für viele Minifiguren.

  13. Ich könnte mir auch ein Gebäude wie das Empire State Building vorstellen. Das wäre auch toll. Aber eure Überlegungen sind echt klasse. Ich bin gespannt.

  14. I think it will be a square, with a market and café on it and more smaller shops – one of them could be even a LEGO Brand Store.

    Or, we could get a redesigned version of the old modulars – I mean, completely redesigned, so maybe the colors stay the old, but the buildings would look much better.

    I don’t know, but I think my first idea is more reasonable than the second.. Hope it isn’t a problem that I wrote in English 🙂

  15. Ein Straßenzug, allerdings mit kleinem Marktplatz und mehreren kleinen Gebäuden, wie Zeitungsgeschäft/Bücherladen, Bäcker, Apotheker, kleiner Spielwarenladen, Blumengeschäft. Vielleicht wird es sogar eine Kreuzung mit mehreren weiterführenden Elementen, als den bisherigen beiden Ansteckungsmöglichkeiten.

  16. Ich tippe ebenfalls auf einen Platz mit umliegenden kleineren oder größeren Gebäuden…

  17. ich würde mich über einen Music-Store / Record-Store freuen – wahrscheinlicher ist aber eher dann ein Lego-Shop. Ich tippe mal auf eine Autowerkstatt.

  18. Die Idee eines Museums, ähnlich des Ideas fände ich gut……

  19. Ich glaube es wird ähnlich wie der Pet Shop also mehrere Gebäude, die man trennen kann und dann zwischen die anderen Gebaüde einreihen kann. Der höhere Preis vielleicht weil es mehr als 2 Gebäude (wie bei Pet Shop) sind. Es gibt ja auch Gerüchte, dass das Set mehr als 4.000 Teile haben wird.

  20. Ich denke lego will das alle Leute an einen Markt denken und dann hauen sie etwas wie eine Fußball/Basketball arena wird
    Das würde auch den hohen preis und die Gielen Steine erklären

    Wäre aufjedenfall gut

  21. Ich tippe auf einen richtigen Hauptplatz mit einem grösseren Brunnen/Statue und ein kleiner Park vielleicht und am Rande des Platzes kleinere Laden. Also eine richtige Stadtteil, wo man die alten Sets dazufügen kann.

  22. Jetzt mal im Ernst findet ihr das nicht komisch, dass ab 10:56 bis 13:05 ein Kommentar im 5-15 Minuten Takt geschrieben wird. Inhaltlich unterscheiden sich die Kommentare auch nicht wirklich. Ich will jetzt niemanden was unterstellen, aber da wollte jemand wohl seine Gewinnchancen maximieren.

    • Was darin liegt, dass der Artikel zu jener Zeit bei Twitter und Facebook gepostet wurde.

      Es geht hier um Spaß, nicht um große Verschwörungstheorien. 😉

  23. Souvenirladen oder Hotel

  24. Am schönsten wäre natürlich ein 3- stöckiger Lego-Flagshipstore zur Krönung des 10 jährigen Jubiläums zur Flankierung der Stores, aber das wird wohl nicht dem Arbeitstitel gerecht.
    Daher denke ich könnte es entweder ein Art großer Marktplatz mit kleinen Läden drumherum sein, da der Modular Serie ein Zentrum fehlt, woran sich alle veröffentlichten Häuser dann anschmieden könnten oder eine Art grosses Einkaufszentrum mit vielen Läden integriert (Träum).

  25. Ich denke einen zentralen Marktplatz mit Rathaus und goldenem Stein Brunnen wie es schon einmal als Jubiläumsset gab,nur im modular Building Still.
    Hoffe kann noch mitmachen bei den ganzen Kommentaren.

  26. Die Vorschläge meiner Vorredner sind alle richtig gut: bei keinem würde ich nein sagen, wenn Lego sich einem solchem Set gewidmet hätte. Ein Postamt und ein Museum wären der Wahnsinn!!!

    Aber überlegen wir mal logisch:
    10 Jahre Modulare; Vermutlich doppelt so teuer wie bisher, entsprechende Können wir von einem ca. 4000 Teile großem Set ausgehen.
    Wer bislang fleißig mitgesammelt hat und alle Gebäude brav miteinander verbindet, der kann in der Mitte einen leeren Innenhof erkennen. Vermutlich also bekommen wir einen zentralen Platz spendiert, der von zwei Seiten mit jeweils einem Gebäude mit Durchgang zum Innenhof erreichbar gemacht wird (Market Street, Fire Brigade und Detectives Office zeigen wie es geht).
    Auf dem Platz ein Brunnen mit Statue; Grünflächen und Parkbänke; eine gepflasterte Straße/Gehweg verbindet Nord- uns Südachse. Ein Kiosk, ein kleiner Spielplatz mit Geräte, vielleicht eine Picknick-Szene. Wir bekommen in den Gebäuden mindestens eine Wohnung, und eine kleine Arztpraxis (Gehhilfen und Rollstuhl). Die Gebäude haben die Größe von Petshop und Market Street und sind nach Nord und Süd austauschbar.
    Wir werden zwischen 8-10 Figuren und mindestens zwei Tiere bekommen.
    Darauf vertrauend, dass Jamie die Ehre/Verantwortung hat, das Jubiläumsset zu gestalten, werden wir auch wieder eine kleine Geschichte bekommen…eine Referenz auf alle Gebäude aus der Serie.

    Ich freue mich drauf! 😉

  27. Ich vermute, wir gehen da Richtung ‚Spielehalle‘ für Kinder im Erdgeschoss. Darüber könnten Wohnungen sein.

  28. Mir ist da noch etwas eingefallen … Es könnte auch eine Markthalle werden … eher im alten Stil gehalten mit verschiedensten Marktständen unter einem Glasdach … gehalten von Säulen …

    Kaum noch auszuhalten diese Spannung …

  29. Johann Raffelsberger

    13. Oktober 2016 um 22:29

    Ich vermute es werden 2 Gebäude mit einem Marktplatz. im Erdgeschoss sind vielleicht ein Bäcker ,Geschäfte oder ähnliches und darüber könnten es Wohnungen, Spielhallen oder eine Bibliothek sein. Es wird mit Sicherheit ein gelungenes Projekt werden, das alles vorherige in den Schatten stellt. Wir sind alle sehr gespannt darauf….

  30. Könnte mir vorstellen, dass es zwei 32x32er Platten einnimmt. Ich tippe auf zwei Eckgebäude, die eine kleine Fußgängerzone/Einkaufspassage bilden, welche möglicherweise überdacht ist und aus etwa drei Läden besteht. Eisdiele und Blumenladen auf einer Seite, Legostore auf der anderen Seite. Im Legostore könnte das neue Modular Building als Mircrobuild im Schaufenster stehen. An der Mündung zur Straßenseite könnte sich eine Litfaßsäule oder ein Denkmal befinden, welche auf das Jubiläum der Modular Buildings verweisen.
    Eine Post ist denke ich nicht dabei, da es sich lohnen würde ein einzelnes Set daraus zu machen (mit Toreinfahrt für ein Postauto, Schalter, Paketlager, Briefmarkenautomat, Briefkasten, Postfahrrad…

  31. Eine Brauerei!
    Mit allem, was dazu gehört: Kessel, Abfüllung und natürlich auch einem Ort, an dem die Verkostung stattfinden kann…

  32. Hi
    ich würde mir sowas wie den Time square in New York wünschen wäre mal was neues

  33. Habe Gerüchte gelesen, das es Café, Blumenladen und konditorei/Bäckerei in einem Zusammenschluss wird. Hoffe das beeinträchtigt nicht meine Gewinnchancen. Mir persönlich fehlt noch eine alte Post und ein Polizeirevier. Ein Krankenhaus in der Größe des Rathauses wäre auch was feines

  34. Ich würde mich über einen Buch- oder Comicladen freuen. Aber auch eine Post fände ich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.