Neu erhältlich:
10272 Old Trafford + zwei Gratis-Beigaben
im LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Powered Up App 3.0 wird ausgerollt

lego-powered-up-motoren-sensor-controller-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

LEGO Powered Up: Motoren, Sensoren und Controller | © Andres Lehmann

Gute Nachrichten: Die LEGO Powered Up App erhält noch vor Weihnachten ein Update auf die Version 3.0.

Soeben hat Michael mir eine Nachricht aus dem LEGO Ambassador Network weitergeleitet, die ich sogleich mit euch teilen möchte. Wie immer: Automatisch übersetzt. Da einige Nutzer über Probleme mit der LEGO Powered Up App geklagt haben, dürfte dieses Update hoffentlich einige Verbesserungen mit sich bringen: Es liest sich auf jeden Fall schon mal gut.


LEGO Powered Up App 3.0

Ich freue mich, Ihnen das folgende Update vom Powered Up-Team mitteilen zu können:

Bereit für ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk? Wir sind sehr begeistert, diesen Meilenstein in unserem digitalen System im Spiel zu erreichen, mit LEGO Powered Up 3.0. Mit diesem Update hoffen wir, Ihre Kreativität weiter zu stärken und es Ihnen allen zu ermöglichen, die Welt wieder aufzubauen. Außerdem haben wir einen frischen neuen Look!


Was gibt es Neues?

» Für diejenigen unter Ihnen, die mehr als einen Hub haben, gute Nachrichten, sind Sie jetzt in der Lage, mehrere Hubs zu verbinden, zu adressieren, zu kodieren und zu steuern (bis zu vier tatsächlich).


» Die App unterstützt nun die neue LEGO Technic Hardware vollständig. Sie können nun die neue LEGO TECHNIC Nabe anschließen und den internen Neigungssensor sowie die neuen LEGO TECHNIC Motoren verwenden. Für die echten technischen kann die App Werte von internen Sensoren (Orientierung (X, Y, Z) und Beschleunigung (X, Y, Z) des TECHNIC Medium Hub (Hub128) lesen. Von der App aus können Sie Motoren an Port AB und CD koppeln. Die App unterstützt auch den TECHNIC Large Linearmotor (Motor Nr. 2) und den TECHNIC XL Linearmotor (Motor Nr. 3). Von der App aus können Sie Leistung, Geschwindigkeit und Position der Motoren regeln.

» Last but not least hat die App ein neues Gesicht bekommen! Wir haben das Innere der beiden Lobbys gründlich aufgeräumt und Ihnen die Erstellung neuer Projekte erleichtert. Wir haben auch die Leinwand ein wenig aufgeräumt, und keine Sorge, alle Ihre Canvas-Features sind immer noch im kleinen Menü in der rechten unteren Ecke verfügbar.

Feedback erwünscht

Das ist erst der Anfang. Mit diesem Update kommt ein Versprechen und eine Verpflichtung, sich ständig zu verbessern und auf Ihr Feedback zu hören. Wenn es nicht zu viel verlangt ist, hilf uns bitte, noch besser zu werden, indem du deine Ideen für Verbesserungen und deine fantastischen Kreationen mit der LEGO Powered Up App teilst.


Interview Powered Up Team

Und am Ende noch unser Gespräch mit dem LEGO Powered Up Team im Sommer. Bereits damals wurden weitere Veränderungen angekündigt.

Wie sind eure bisherigen Erfahrungen mit LEGO Powered Up? Sehnt ihr euch das Update herbei? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Funktioniert damit die Powered Up Fernsteuerung auch mit dem Control+ Hub?

  2. Klingt eindeutig danach, als würde Control+ endlich frei nutzbar sein!!!! Klasse!!! Bis zu 4 Hubs gleichzeitig sollte wohl mehr als genug sein. Super!!!

  3. Genau das hätten sie zum PU-Release vor einem Jahr eigentlich schon fertig haben können. Schwach LEGO. Aber schön, dass man es jetzt endlich geschafft hat

  4. Jetzt fehlt nur noch die Option ein erstelltes Programm auf den HUB aufzuspielen und das iPhone dann weglegen zu können…

  5. @Christian

    that won’t happen, there’s no memory etc. required inside the bluetooth hubs. Instead look at using a small control device that you include in the build.
    Just an example:
    https://bgr.com/2019/04/11/worlds-smallest-smartphone-unlocked-on-amazon/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.