Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

LEGO schachmatt? Traditionelles Schachspiel erscheint im Sommer!

LEGO 40719 Traditionelles Schachspiel

LEGO 40719 Traditionelles Schachspiel | © LEGO Group

LEGO spielt den König: 40719 Traditionelles Schachspiel erscheint im Juni. Geht LEGO somit in die Offensive?

Mit dem LEGO Classic 40719 Traditionelles Schachspiel kommt am am 1. Juni erstmalig ein steiniges Schachspiel aus Billund auf den Markt, das einem klassischen Schachspiel nacheifert. Auch Dame-Figuren, sprich 2×2 Roundplates, gehören zum Set-Umfang. Die baubaren LEGO-Figuren sind richtig gut gelungen. Einziges Manko: Das Spielbrett lässt sich leider nicht zuklappen, wie etwa mein Holz-Schachspiel, das viel zu lange nicht mehr bespielt wurde. Welche Eröffnung wählt ihr?

Tipp: Um keine LEGO News und Angebote zu verpassen, abonniert gerne unseren WhatsApp-Kanal und aktiviert für regelmäßige Updates die Glocke 🛎️.

40719 Traditionelles Schachspiel

Eure Meinung!

Wie gefällt euch dieses steinige Schachspiel? Habt ihr schon mal ein Schachspiel von LEGO, etwa mit Piraten, erworben? Werdet ihr die neue Variante kaufen? Oder ist LEGO hier auf dem Holzweg? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

14 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. 2017 gab es die 40174 mit 1450 Teilen für 64,99 Euro. Das neue Schachbrett ist also 10 euro teurer, hat dafür aber auch nur noch gut die Hälfte der Teite. Top Deal!

  2. Ui, das könnte ein Geschenk für die bessere Hälfte sein! Dank ihm weiß ich zumindest grobe Details über einige Eröffnungen wie Caro-Kann oder Königsindisch (((-: Ich fand ja das Harry Potter-Schachspiel großartig, klar mit Berserkern statt Türmen, aber so sehen es ja auch die Lewis Chessmen.

  3. Ich kann Schach nicht aber mein jüngster Sohn (9 Jahre) beherrscht es sehr gut.

    Wir haben schon drei Schachbretter daheim und auch Schachlektüre.

    Ein 4. Brett braucht er nicht und mir ist es auch zu teuer.

  4. Mutig mutig mutig das klassische Schachspiel mit König, Königin, Bauern, Turm usw von Lego da sind wohl ganz neue Teile von Lego verarbeitet wurden

    Ich vermute einmal, dass ganz findige klemmbausteinfreund innen eine Lösung finden tun für das zusammenklappen des Schachbrettes zum unterbringen von könig, Königin usw in der Schachtel

    Ich wünsche dem Schachspiel viel Erfolg unter den Anhänger innen von Lego u Co

    • Soweit ich das erkennen kann, sind es bei den Figuren keinerlei neue Teile, sondern altbekannte Rundsteine, Rundplatten, Satellitenschüsseln und Kugeln, die durch eine Stange im Innersten zusammengehalten werden (die Starke Wechselwirkung also, in der Physik). Umso überraschender ist es, wie treffend die Figuren nachgezeichnet wurden. Allerdings gehe ich davon aus, dass es sich teils um Recolors handelt und nicht jedes der Teile bereits in Tan oder Reddish Brown existiert hat.
      Mir gefällt das Schachspiel sehr, aber der Preis ist wirklich sehr… mutig. Als wäre das echtes Holzspielzeug.
      Eigentlich sollte man solche Sets als Aussteller zu LEGO-Ausstellungen mitnehmen, dann kann man sich die Stunden der Muße mit den anderen Ausstellern stilvoll vertreiben.

  5. Tach auch,
    bei den Damesteinen handelt es sich um round tiles 3×3.
    Ansonsten nettes Schachspiel!

    -Nat

  6. Oh. Das ist ja… Da fehlen mir die Worte! Wird auf jeden Fall gekauft. Bin schließlich leidenschaftlicher Schachspieler 😊 Hoffe nur, dass es bis Weihnachten dann nur noch die Hälfte kostet! 😂

  7. Früher hätte ich es sofort gekauft. Aber Lego hat mich mit seiner Preispolitik dazu gebracht, nachzudenken. Zu oft ist ein großer Rabatt bereits im Releasepreis enthalten.
    Schade für beide Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert