LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Speed Champions 76917 2 Fast 2 Furious – Nissan Skyline GT-R (R34) im Review

LEGO Speed Champions 76917 2 Fast 2 Furious – Nissan Skyline GT-R (R34)

LEGO Speed Champions 76917 2 Fast 2 Furious – Nissan Skyline GT-R (R34) | © Michael "Kloppo" Kopp

Das Set LEGO Speed Champions 76917 2 Fast and 2 Furious – Nissan Skyline GT-R (R34) im Review: Bitte anschnallen!

Auch das Jahr 2023 beschert uns eine Welle neuer rasanter LEGO Speed Champions Modelle. Mit dem Nissan Skyline GT-R widmen wir uns einem Sportwagen aus der Fast and Furious-Filmreihe, der bereits im Handel erhältlich ist.

Umfang und Zusammenbau

Eines sei gleich vorweggesagt – der Autor dieser Zeilen hat noch nie einen Film aus der Fast and Furious-Filmreihe 🔎 gesehen. Demnach werde ich es mir im Folgenden auch nicht anmaßen zu beurteilen, wie gut die Parallelen zum filmischen Vorbild getroffen wurden. Dennoch freut es mich als Autonarr einen weiteren Sportwagen von LEGO in den Händen zu halten.

Es handelt sich dabei um einen Nissan Skyline 🔎 GT-R der Baureihe R34. Von 1999 bis 2002 gebaut, fuhr das Coupé serienmäßig mit einem 2,5-Liter-Turbomotor vor, der 280 PS leistete. Die hier vorgefahrene Version zeigt eine getunte Version mit nicht serienmäßiger Lackierung und Unterboden-Beleuchtung. Der 2 Fast 2 Furious Nissan Skyline GT-R (R34) umfasst 319 Teile, kostet 24,99 Euro und ist im zusammengebauten Zustand 5 cm hoch, 16 cm lang und 7 cm breit. Zusätzlich ist eine Paul Walker Minifigur enthalten.

Die Verpackung ist wie immer ansprechend gestaltet und enthält zwei Plastiksäckchen mit LEGO-Steinen, die Bauanleitung sowie einen Stickerbogen mit insgesamt 22 Aufklebern. Die Sticker werden vorwiegend für die blauen Streifen am Boliden eingesetzt und könnten somit auch grundsätzlich weggelassen werden – dann ist die Film-Optik allerdings nicht perfekt. Im Übrigen sei angemerkt, dass in jedem Fall eine Pinzette zum Anbringen der bunten Klebebilder empfohlen wird, sie sind teilweise wirklich schmal und/oder klein. A pro pos Film-Optik: auf der linken Seite der Motorhaube trägt das Original ein paar Werbeaufkleber. Diese sind aufgrund eines noppigen Steines in der Speed Champions-Variante nicht enthalten.

Geübte Speed Champions-Bauer werden das bekannte Muster beim Zusammenbau erkennen. Jedoch ist es immer wieder überraschend, mit welchen neuen Kniffen – resultierend aus den individuellen Formen der unterschiedlichen Sportwagen – Baufreude aufkommt und Abwechslung entsteht. Doch auch für Neulinge ist Bauspaß garantiert. Gestartet wird mit der Bodengruppe und langsam geht der Bau zur Gestaltung des Hecks über. Es folgen der Innenraum und schlussendlich die Front samt Vorder- und Heckscheibe sowie Dach. Speziell der Innenraum ist hier sehr detailliert dargestellt. Der Sportsitz von Brian O‘ Connor, diverse Rundinstrumente und natürlich die Gasflaschen für die Lachgaseinspritzung zur verbesserten Beschleunigung.

Gleichwohl fällt auf, dass ohne die auffällige Lackierung aus Fast and Furious der Wiedererkennungswert des Nissan Skyline eher gering wäre. Es ist nur bedingt gelungen das Nissan-Design mit LEGO-Steinen adäquat umzusetzen. Dies betrifft Radstand, Höhe, Breite und nicht zuletzt die Seitenlinie, sie wirkt besonders im Bereich der C-Säule merkwürdig verzerrt. Hinzu kommt, dass bei dem gegenständlichen Review-Exemplar nicht alle Steine einwandfrei passgenau waren. Man sieht dies vielleicht auf den Fotos, es wirkt dann so, als sei der Nissan schlampig zusammengebaut worden.

Mein Fazit

Alles in allem handelt es sich beim LEGO Speed Champions 76917 Nissan Skyline GT-R (R34) um ein solides und ansehnliches LEGO-Set, das einen kurzweiligen Bauspaß bietet und sowohl ins Regal als Ausstellungsobjekt oder dem Straßenteppich zum Spielen gut passt. Für Fans der Fast and Furious-Filme dürfte es sich nach dem LEGO Speed Champions 76912 Fast & Furious 1970 Dodge Charger R/T sowieso um einen Pflichtkauf handeln. Ob einem der Preis von 24,99 Euro dafür angemessen erscheint, möge jeder selber entscheiden.

Los gehts!

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Eure Meinung!

Wie gefällt euch dieser neue Bolide der Speed-Champions-Reihe? Äußert euch gerne unten in den Kommentaren!

Michael Kopp

Baut gerne LEGO Ideas und Architecture Sets und alles, was mit Hubschraubern zu tun hat – hebt dabei ab, dreht aber nicht durch.

16 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. 1. ist der Kotflügel das einzige Teil mit Print? Beim Doms Charger oder dem 007 gab es trotz Aufkleber eine Reihe an Kleinstteilen mit Prints.

    2. Es gibt bereits MOCs die zeigen, dass sich die Motorhaube 1 nach oben setzen und dadurch die seitlichen Teile mit Plates abdecken lässt. Sieht tatsächlich schöner aus. Seltsam warum LEGO hier den noppigen Weg gegangen ist.

  2. Leider gibt es den nirgends zu kaufen 🙁
    Ich wollte einen als Geburtstagsgeschenk für einen Freund organisieren. Ist nicht…

  3. Kleiner Hinweis: Es ist ein 2,6 Zylinder 🙂

  4. Ich habe auch noch keinen Film aus der genannten filmreihe gesehen und kann daher ebenfalls keinen unmittelbaren Vergleich zwischen original und Modell ziehen.

    Aber alles in allem gefällt mir das Fahrzeug recht gut.

    Ich würde aber 1. Die für mich etwas seltsame Apparatur auf dem linken Beifahrersitz weglassen (wenn dies überhaupt möglich ist hierbei) und 2. (Wenn möglich) auf 1 Linkshänder umbauen, wenn die Steine aus dem bausatz dies überhaupt ermöglichen.

    Ich würde gerne wissen, welche Teile man benötigen würde, um dieses Fahrzeug in 1 „normale“ kombivariante umzubauen mit beweglicher heckklappe und so über 1 genauere Anleitung mit bauteileauflistung würde sicher nicht nur ich erfreuen im grossen klemmbausteineuniversum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert