Aktuell doppelte VIP-Punkte im
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Speed Champions 76898 Formula E Panasonic Jaguar Set offiziell vorgestellt

lego-speed-champions-76898-formula-e-panasonic-jaguar-racing-gen2-car-jaguar-i-pace-etrophy-front-2020 zusammengebaut.com

LEGO Speed Champions 76898 Formula E Panasonic Jaguar Racing GEN2 car & Jaguar I-PACE eTrophy | © LEGO Group

Das Set LEGO Speed Champions 76898 Formula E Panasonic Jaguar Racing GEN2 car & Jaguar I-PACE eTrophy erscheint in 2020: Es geht in die Breite.

Mit LEGO Speed Champions 76898 Formula E Panasonic Jaguar Racing GEN2 car & Jaguar I-PACE eTrophy wurde das erste Speed Champions Set für das kommende Jahr vorgestellt. Es lohnt, einmal die Noppen hinsichtlich der Breite durchzuzählen. Und: Bei den Speed Champions gibt es ohnehin nur Kooperationen mit Automobilherstellern, nun also ist Jaguar an der Reihe. Und es scheint mir fast so, als sollte in dem Sportwagen noch eine zweite Minifigur Platz nehmen können.

lego-speed-champions-76898-formula-e-panasonic-jaguar-racing-gen2-car-jaguar-i-pace-etrophy-box-front-2020 zusammengebaut.com

lego-speed-champions-76898-formula-e-panasonic-jaguar-racing-gen2-car-jaguar-i-pace-etrophy-box-back-2020 zusammengebaut.com


Im Folgenden habe ich die lange englische Pressemitteilung einfach Mal automatisch übersetzt und eingefügt. Viel mehr über das Set als solches ist nicht zu erfahren, im Fokus steht viel mehr das Renngeschehen: Für LEGO-Fans mit Rennsport-Affinität aber sicherlich interessant.

Was sagt ihr zu diesem neuen LEGO Speed Champions Set und der Breite der Fahrzeuge? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

lego-speed-champions-76898-formula-e-panasonic-jaguar-racing-gen2-car-jaguar-i-pace-etrophy-minifigur-nah-2020 zusammengebaut.com

Panasonic Jaguar Racing stellt I-TYPE 4 vor

Panasonic Jaguar Racing hat heute seinen neuen vollelektrischen Rennwagen der Saison sechs vorgestellt, den Jaguar I-TYPE 4 mit einem völlig neuen Antriebsstrang. Der Neuseeländer Mitch Evans und der Brite James Calado werden im neuen Jaguar I-TYPE 4 um Punkte, Podestplätze und Siege kämpfen.

Der Automobilschmierspezialist Castrol ist die neueste führende Marke, die sich als Partner von Panasonic Jaguar Racing etabliert hat. Jaguar Racing arbeitet mit führenden Spielzeugherstellern der LEGO Group und Scalextric zusammen, die Mini-Versionen der Jaguar-Rennwagen in Kürze auf den Markt bringen werden.

Panasonic Jaguar Racing hat heute seinen brandneuen rein elektrischen Rennwagen für die sechste Saison der ABB FIA Formula E Championship vorgestellt. Der offizielle Launch des britischen Teams vor VIPs, Medien, Partnern und Fans fand im brandneuen Designstudio von Jaguar in Gaydon, Warwickshire, statt – dem fortschrittlichsten Automobil-Designzentrum der Welt. Der Jaguar I-TYPE 4 mit einem völlig neuen Motor, Getriebe, Wechselrichter, Hinterradaufhängung und Dämpfern hat sein Gesamtgewicht reduziert und bietet verbessertes Handling und verbesserte Leistung.

Der Jaguar I-TYPE 4 ist der leichteste und effizienteste Antriebsstrang, den das Team je gebaut hat. Er hat einen niedrigeren Schwerpunkt und ermöglicht es dem Team, noch mehr Punkte, Podeste und Siege in der sechsten Saison zu erzielen.


Der neue Antriebsstrang verfügt auch über ein neues Fahrzeugsteuermodul – das die Verarbeitungskapazität erhöht und eine schnellere Softwareentwicklung ermöglicht – das macht Jaguar an die Spitze der Innovation bei Elektrofahrzeugen mit Batterie.

James Barclay, Panasonic Jaguar Racing Team Director: „Der Beginn einer neuen Saison ist eine aufregende Zeit für das Team. Nach Monaten harter Arbeit freuen wir uns, der Welt den neuen Jaguar I-TYPE 4 zu zeigen: Wir haben unsere gesamte Erfahrung in der Formel E und unsere neuesten Innovationen in den neuen Rennwagen eingebracht und das Entwicklungsteam hat das geschaffen, von dem wir glauben, dass es unser bisher wettbewerbsfähigstes Formel-E-Auto sein wird. Wir haben gelernt, wie man als Team gewinnt, und wir sind hungrig nach mehr in der sechsten Saison. Wir können es kaum erwarten, ein Rennen zu fahren!“

Panasonic Jaguar Racing freut sich, einen neuen Partner in Castrol, einer der weltweit führenden Schmierstoffmarken, begrüßen zu dürfen. Das Team nutzt die fortschrittlichen E-Fluide von Castrol an Bord des Jaguar I-TYPE 4 und baut auf einer langjährigen und erfolgreichen Motorsportpartnerschaft auf. Im Laufe der Jahre haben Jaguar Racing und Castrol außergewöhnliche Erfolge im Motorsport erzielt, darunter den Sieg bei den prestigeträchtigen 24 Stunden von Le Mans und den 24 Stunden von Daytona. Durch die Verwendung der E-Fluide von Castrol können Jaguar und Castrol zusammenarbeiten, lernen und auf der Strecke gewinnen und fortschrittliche Technologien und E-Fluide für den preisgekrönten Jaguar I-PACE und zukünftige Straßenfahrzeuge weiterentwickeln.

Mandhir Singh, Chief Executive Officer, Castrol: „Wir freuen uns, unsere langfristige Partnerschaft mit Jaguar auf das Panasonic Jaguar Racing Formula E Team auszudehnen. Die Erprobung unserer E-Fluids in der harten Formel-E-Rennumgebung ist der ideale Weg, um die E-Fluids und die Elektrofahrzeugtechnologie der Zukunft zu entwickeln. Dies wird uns helfen, die Wünsche der Fahrer zu erfüllen, mit einer einzigen Ladung weiter zu gehen und die Lebensdauer von Getriebe und Komponenten zu verlängern“.
Das Castrol-Logo wird auf den Fahrerhelmen und -anzügen, der Teamausstattung und den Waren angebracht.

James Barclay, Panasonic Jaguar Racing Team Director: „Um unsere Leistung auf der Strecke zu verbessern, brauchen wir die besten Partner, und wir freuen uns, Castrol in der sechsten Saison begrüßen zu dürfen. Ihre innovativen Automobilschmierstoffe kommen dem Team bereits zugute, und wir können es kaum erwarten, die Saison in Saudi-Arabien für den Diriyah E-Prix im November gemeinsam zu beginnen.“

Zwei weitere große, aber ebenso kleine Ergänzungen des Teams in der sechsten Saison. Panasonic Jaguar Racing hat mit den führenden Spielzeugherstellern LEGO Group und Scalextric zusammengearbeitet, um Mini-Versionen der Elektroautos zu entwickeln. Das LEGO® Speed Champions Set mit dem Formel E Panasonic Jaguar Racing GEN2 Auto und dem Jaguar I-PACE eTROPHY wird ab dem 1. Januar 2020 zum Kauf angeboten. Der Jaguar I-TYPE Scalextric wird ab Frühjahr 2020 im Handel erhältlich sein.
-Ende –

I-TYPE 4: Technische Spezifikationen

» Maximale Leistung: 250kW, entspricht 335bhp
» Rennmodus (maximale Leistung verfügbar): 200Kw, entspricht 270bhp
» Maximale Leistungsrückgewinnung: 250kW
» Höchstgeschwindigkeit: 280km/h (173mph)
» Beschleunigung 0-100 km/h: 2,8 Sekunden
» Batteriegewicht: 385kg
» Mindestgewicht (inkklusive Fahrer): 900kg (Akku 385kg)

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

7 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Auf einmal der Wechsel auf 8er Breite? Hmmm, weiß ja nicht. Gibt dem Designer natürlich mehr Möglichkeiten, dürfte aber auch den Preis hochtreiben. Ansonsten wird das Modell auf jeden Fall gekauft.

    • Solange nicht so viel nutzloser Krempel wie z.B. im Mini Cooper Doppelset drin ist, ist ein etwas höherer Preis eigentlich okay. Wenn man für zwei leicht größere Autos vielleicht reale 35 oder 40 EUR UVP bezahlt, wäre das immer noch preiswerter als die 49 EUR UVP für das genannte Set und man hat nicht den ganzen unnötigen Trödel rumliegen, den man auch teuer mitgekauft hat. Spätestens wenn’s dann noch irgendwo Rabatte gibt, rechnet sich das…

  2. Ich finde den Wechsel auf die 8er breite m sehr gut. Da wird es mehr Details geben und das größenverhähltnis wird vlt etwas realistischer.

    • Find ich schade, dass die jetzt in die 8er breite gehen. Passt doch garnicht mehr in den minifig maßstab. klar, 2 minifigs nebeneinander sind bestimmt cool, aber die figuren sind doch auch nicht im menschlichen maßstab, also reichen mir die singlecabs… find es schade. Die passen garnicht mehr in die modular buildings und auch nichtmehr richtig in meine autosammlung der Speedchampions

  3. Das ist doch cool.
    Die Modelle sind einfach Klasse.
    Kommen bestimmt für meine Enkel ins Haus.
    Der Zuwachs an Breite spielt bei den kleinen keine Rolle.
    Da fahren Matchbox, Maisto, Lego, also Autos aller Größen zusammen auf dem Boden.
    Auch auf dem Autotransporter wird geladen, was gerade zur Hand ist und was irgendwie draufpasst.
    Da steht dann schon mal die Corvette zwischen 2 Creatoren.
    Da passen also die beiden auch drauf.

  4. Ich denke, dass trotzdem nur Platz für eine Minifig ist – der Innenraum hat 6 Noppen Breite

    4 Noppen brauchen die Beine – und beide Figuren brauchen Platz für die Arme (also links rechts und in der Mitte)

    Das Surfermobil hat auch 8 Noppen Breite – aber da hat der Innenraum (fast) diese Breite, weil die „Arme“ im „Türraum“ Platz finden…

    Obwohl… wenn man Jumper Plates als Sitze verwendet könnte man die Figuren eine halbe Noppe nach innen verschieben und dann könnte es sich gerade so ausgehen (muss das mal zu Hause probieren…)

    8 Breite Wagen gibt es schon bei Creator (31056 das grüne Cabrio z.B. und das angesprochene Surfermobil) schreckt mich daher nicht wirklich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.