Drei Gratis-Beigaben
bei Star Wars Einkäufen ab 100 Euro
im LEGO Online Shop 🛒
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz
🇫🇷 Frankreich | 🇳🇱 Niederlande

LEGO-Stadt Leipzig: LEGO Store und weitere Shops

Schönes Wetter in Leipzig | © Jonas Heyer

Die LEGO-Stadt Leipzig: LEGO Store und weitere Shops – was Leipzig für LEGO-Fans zu bieten hat.

„Mein Leipzig lob ich mir, es ist ein klein Paris!“, sagte einst Johann Wolfgang von Goethe über die Messestadt. Der berühmte Dichter und Autor von Werken wie „Faust“ und „Die Leiden des jungen Werther“ studierte hier an der Universität Leipzig Jura und war begeistert von dem Kulturangebot der Stadt, sowie der Kunstakademie in der Pleißenburg. Was er nicht wusste: Leipzig bietet neben dem Kulturangebot und den renommierten Hochschulen, wie der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, auch schöne Möglichkeiten für LEGO Fans. Heute möchte ich euch aber mal zeigen, warum meine Heimatstadt Leipzig für LEGO Fans auf der Durchreise durchaus interessant ist.

Viele von euch wissen bestimmt, dass es hier in Leipzig einen LEGO Store gibt, auf welchen ich auch gleich noch näher eingehe. Aber es gibt hier mehr zum Thema LEGO, als nur diesen.


Ein kleiner Disclaimer noch, bevor wir anfangen: Sämtliche Inhalte dieses Artikels spiegeln meine persönliche Meinung und meine Erfahrungen wieder. Ich bin weder von LEGO selbst, noch einem der Betreiber der anderen lokalen Läden bezahlt worden.

Der LEGO-Store in den Höfen am Brühl

Wenn man in Leipzig am Hauptbahnhof ankommt, so ist man im Prinzip schon fast im LEGO Store. Nur etwa 100 bis 200 Meter entfernt befindet sich die große Einkaufsmeile, die Höfe am Brühl. Neben allem was es in solchen Einkaufscentern immer gibt, befindet sich hier auch der Leipziger LEGO Store, in welchem ihr alle Exclusives, sowie das Katalogangebot findet. Meiner Erfahrung nach hat der LEGO Store immer alles was man erwartet. Das Einzige, was seit Corona schwierig geworden ist, sind Minifiguren, diese werden nämlich bei uns (vielleicht auch in anderen LEGO Stores) vorsortiert verkauft. Bedeutet, ihr geht zur Kasse und sagt, welche Minifiguren ihr wie oft haben wollt und diese werden euch dann gegeben.

Das Problem ist, dass Figuren wie aktuell der Ritter und vor allem der Wikinger immer ausverkauft sind und Neulieferungen erst kommen, wenn die Figuren abverkauft sind. Ich bin seit Wochen auf der Suche nach dem Wikinger und schaue immer wieder vorbei aber bisher hat es noch nicht geklappt. Wenn ihr aber nicht gerade nach Leipzig kommt um den Wikinger zu kaufen, dann bietet der Store alles, was ihr euch wünscht.

Hier ein fast aktuelles Bild der Einzelteilwand.

Die Mitarbeiter sind immer freundlich und hilfsbereit, es kommt dort niemals schlechte Laune auf. Die meisten sind selbst begeisterte LEGO Fans und können auch Eltern und Großeltern gut beraten, was sie den Kindern zum Geburtstag schenken können. Ich muss zugeben, dass ich nicht oft hier bin und das liegt vor allem an den beiden folgenden Läden…

Schlegobilbox Leipzig: Der Laden meiner Wahl

In der Zschocherschen Str. 36, 04229 Leipzig, befindet sich ein kleines Lädchen namens Schlegobilbox. Der Laden verkauft neben Playmobil, Schleich und Matchbox auch LEGO. Dabei handelt es sich um gebrauchte Sets, darunter viele Schätze der letzten zehn Jahre und gelegentlich auch ältere Sachen. Einige der hier von mir vorgestellten Modelle, sowie persönliche Favoriten meiner Sammlung, stammen aus diesem Laden.

Im Laden bekommt ihr saubere gebrauchte Sets in gutem bis herausragenden Zustand. Die Besitzer kontrollieren die Qualität der gebrauchten Steine meiner Erfahrung nach sehr gut. Der Preis der Modelle ist ebenfalls überaus fair, vor allem verglichen mit aktuellen „Marktpreisen“ für die gebrauchten Sets.

Hier mal ein Beispiel: Die Sphinx (5978) aus der Adventurers-Serie habe ich in diesem Laden gekauft. Für 60 Euro, vollständig in hervorragendem Zustand. Weiterhin ist großartig, dass ihr hier eine Garantie für die Vollständigkeit habt. Es kommt gerade bei alten Sets immer mal vor, dass die Anleitung undeutlich ist und daher mal ein Teil fehlt oder in falscher Farbe dabei ist. In diesem Fall seid ihr auf Ebay relativ aufgeschmissen. Bei Schlegobilbox aber könnt ihr einfach nochmal vorbeifahren und nach dem Teil fragen. Bei mir fehlten auch bereits ein zweimal ein kleines Teil, welches ich selbst aus meiner Teilekiste nicht ersetzen konnte. Es war aber nie ein Problem und daher bin ich sehr überzeugt von diesem Laden: Fairer Preis, super Qualität und Garantie.

Teil des Angebotes bei meinem letzten Besuch.

Die Betreiber des Ladens sind ebenfalls immer freundlich und so etwas wie schlechte Stimmung gibt es in ihrem Lädchen nicht. Auch Fragen werden stets beantwortet. Definitv der beste Laden der Stadt, wenn ihr nach älteren Sets zu guten Preisen sucht oder Standartsteine in verschiedenen Farben braucht.

Alles in allem empfehle ich den Laden sehr und gerade Star Wars und Harry Potter Fans sollten vielleicht mal vorbeischauen, da gerade viele Figuren zu diesen Themen (alte und neue) einzeln angeboten werden. Auch Züge sind bisher immer da gewesen, zum Beispiel der motorisierte alte Hoghwarts Express. Und hey Andre, etwas alte Technik ist auch dabei. 😉

Star Wars Figuren bei Schlegobilbox

Ebenfalls gibt es eine schöne Auswahl an Teilen zum Kilopreis. Bei spezielleren Teilen (ich brauchte etwa mal einen Kühlergrill für die Fahrzeuge der Adventurers-Reihe) kann man den Betreiber auch direkt fragen. Manchmal hat er sie da und kann eines davon entbehren.

Für Harry Potter Fans sicher interessant… 🙂

Da es sich um einen Gebrauchtwarenladen handelt, ist das Angebot natürlich nicht immer gleich und es kann sein, dass wenn ihr dort vorbeikommt zum Beispiel die Minifigurenwand vollkommen anders aussieht.

Zum Klotzkopf Leipzig: Einzelteile und Sets

Auch in der Gorkistraße 106, 04347 Leipzig, befindet sich der Laden „Zum Klotzkopf“ und auch in diesem wird gebrauchtes und neues LEGO angeboten.

Hier gibt es für die Sets keine Garantie und es gilt „gekauft wie gesehen“ bei gebrauchten Sets. Es gibt aber auch einige neuere Sets originalverpackt. Dafür kann man in diesem Lädchen viele Einzelteile kaufen. Schlegobilbox bietet zwar ebenfalls Einzelteile zum Kilopreis in verschiedenen Farben, zum selbstaussuchen aber Zum Klotzkopf bietet seltene Teile zum Einzelteilpreis (Beim Besitzer erfragen). Da Schlegobilbox die Sets mit Garantie gibt, können sie die seltenen Teile verständlicherweise nicht einzeln verkaufen (Chromteile und Flaggen seien hier exemplarisch genannt).

Beim Klotzkopf gibt es eine fantastische Auswahl an Einzelsteinen zum Kilopreis und spezielle Elemente einzeln, so habe ich dort Chromtrompeten aus der Westernreihe einzeln kaufen können, sowie Säbel und Musketen für meine Piraten.


Auch hier ist der Besitzer LEGO Fan und stets freundlich. Er organisiert auch hier in Leipzig jedes Jahr die LEGO Börse in Schkeuditz am Straßenbahndepot. Dort gibt es eine MOC-Ausstellung, sowie Händler, die LEGO-Sets aus ihren Sammlungen zum Verkauf anbieten, gebraucht oder neu. Diese Börse findet 2020 am 10. und 11.10. statt. Allerdings ist aufgrund der Krise die Anzahl der Besucher beschränkt, die sich gleichzeitig im alten Straßenbahndepot befinden dürfen. Alles in allem würde ich sagen, wenn ihr nach Einzelteilen für eure MOCs sucht, dann solltet ihr hier auf jeden Fall mal vorbei schauen.

Die Leipziger Innenstadt: Dies, das und Polybags

Immer schön nach Angeboten Ausschau halten 😉

Der LEGO Store bietet so gut wie alles aus dem aktuellen Programm und man bekommt VIP-Punkte beim Kauf. In der Innenstadt gibt es aber noch verschiedene Anbieter, wie Müller, Spielemax, Galeria Kaufhof und weitere Läden, wo ihr LEGO Sets aus dem aktuellen Programm bekommt. Hier könnt ihr mit Rabatten rechnen. Also je nachdem wie wichtig euch die VIP Punkte sind, könnt ihr im Store oder in der Stadt die normalen Katalog-Sets erwerben. Bei Müller gibt es zudem eine gute Auswahl aus LEGO Polybags, die vielleicht für den ein oder anderen interessant sein können. Ich werde jetzt nicht für alle Läden die Adressen heraussuchen, da sie alle im Zentrum liegen und nicht zu weit entfernt von den Höfen am Brühl sind. Da könnt ihr einfach mal schlendern gehen (es gibt hier auch viele gute Eisdielen, die meiner Meinung nach beste ist die Pinguin-Eisbar).

Fazit: LEGO Stadt Leipzig

Für einen LEGO Fan ist Leipzig fantastisch. Es gibt viele Möglichkeit die Sets, die ihr euch wünscht, zu bekommen. Und der Luxus eines LEGO Stores ist doch immer schön. Mein Favorit bleibt die Schlegobilbox – und ist damit der Laden, in den ich am liebsten gehe und sei es nur, um mal ein wenig mit den Betreibern zu quatschen aber meist dann doch um ein Set mitzunehmen. Gefolgt wird er vom Klotzkopf, wo ich gern meine Sets von Schlegobilbox um Figuren und Accessories ergänze. Die beiden Läden bekommen daher eine absolute Empfehlung von einem Fan klassischer Sets, wenn ihr mal mit etwas Zeit in Leipzig seid. Zu erreichen sind die beiden Läden sehr gut mit der Bahn (Schlegobilbox: Linie 3 Haltestelle Elsterpassage / Klotzkopf: Linie 1 Haltestelle Stöckelstraße)

Das Gondwana-Land im Zoo Leipzig

Ich hoffe, euch hat meine kleine Vorstellung des lokalen LEGO Handels hier in Leipzig gefallen und ihr findet etwas Schönes für euch, wenn ihr mal in Leipzig seid. Für die Meisten wird wohl der LEGO Store am interessantesten sein und dieser ist vom Hauptbahnhof zu Fuß in fünf bis zehn Minuten zu erreichen.

Was ich zum Schluss noch sehr empfehlen kann, ist ein Spaziergang im Auenwald, es ist sehr schön, um die Seele baumeln zu lassen und abzuspannen. Mir gefällt generell, wie viel Grün wir um Leipzig herumhaben. Auch das Völkerschlachtsdenkmal ist natürlich einen Besuch wert. Das ist aber nicht aus LEGO Steinen gebaut. 😉

Eure Meinung!

Habt ihr in Leipzig auch schon mal den LEGO Store oder einen der beschriebenen stienigen Shops besucht? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

13+

Jonas Heyer

Geht mit Johnny Thunder auf die Suche nach den Schätzen der LEGO Geschichte. Von den Gewässern Redbeards geliebter Karibik, über die Helden des Westens, bis hin zu den tapferen Rittern von Richard Löwenherz!

24 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Vielen Dank für den tollen Artikel. Ich war im März des Jahres, noch kurz vor Corona da, natürlich war das Hauptziel des Kurztripps aus Dresden, der Legostore. Schade, dass ich von dem Schlegomobil Laden nichts wusste. Der Store ist jedenfalls sehr empfehlenswert, wie vermutlich viele und vom Bahnhof wirklich nur ein paar Steinwürfe entfernt. Nächstes Mal gehts jedenfalls in den kleinen Laden. Danke!

    2+
  2. Christina Mailänder

    12. Oktober 2020 um 13:40

    Vielen Dank für die virtuelle, steinige Stadtführung. 😁 Ich mag diese kleinen Läden und es ist gut, dass es noch einige davon gibt. Ich war zum letzten Mal in Leipzig, als dort noch die Games Convention stattfand. Das ist wohl schon ein paar Jahre her. Eine sehr schöne Stadt.

    2+
  3. Mein Stammladen ist auch die Schlegobilbox. Ich komme zu 95 Prozent wegen der Technik-Modelle und schaue hier gerne nach alten Sets. Die Preise sind fair und die erwähnte Teilegarantie Gold wert. Im Klotzkopf ist die Auswahl an Technik-Modellen deutlich geringer und dem Gefühl nach stehen die Modelle hier größtenteils „zugestaubt“ und zusammengebaut im Regal. In der Schlegobilbox ist es umgekehrt, hier bekomme ich die Modelle meist gut vorsortiert in Zip-Beuteln mit der Anleitung drin.

    3+
    • Auf jeden Fall der Laden in Leipzig, wenn man gebrauchte Modelle in sehr schönem Zustand und zu fairem Preis haben möchte. Natürlich ist das Angebot immer unterschiedlich, im Vergleich mit dem Legostore aber meist gibt es Sets die interessant sind, egal für welche Zielgruppe 😉

      0
      • So ist es. Primär geht es um alte Modelle. Manchmal gibt es sogar noch dem Karton dazu, der dann bei mir immer entsorgt wird 🙈 Zuletzt habe ich den alten Tow Truck 8285 mit nach Hause genommen, zu einem guten Preis – so ein großartiges Modell. Das einzige was mir fehlt, ist eine 24/7-Webcam auf das Sortiment, damit ich stets weiß was da ist. Und wann ich los rennen muss 🙂

        1+
        • Haha, großartige Idee mit der Webcam 😀 das wäre doch mal was 🙂

          Aber so ist Schlegobilbox halt immer spannend, „was werden sie wohl diesmal da haben?“ 🙂

          Und das Wichtigste: Fairer Preis. Immer.

          0
  4. Gute Info.
    Es sollte eine Liste geben, in der alle Läden Deutschlands aufgelistet sind, die gebrauchte Steine und Sets verkaufen. Wäre sicher sehr hilfreich, wenn man unterwegs ist.

    2+
    • Das wird sicher schwierig zu machen :-/ aber genau deshalb wollte ich hier mal etwas Licht auf die Läden meiner Heimatstadt werfen, die nicht mit riesigem Branding zentral in der Innenstadt liegen, aber trotzdem immer einen Besuch wert sind 🙂

      0
  5. Gerade mal gerechnet und rekapituliert, ich war seit 2012 nicht mehr in Leipzig – ich sollte unbedingt mal wieder hin, ich fand die Stadt klasse! Auf den Legostore wäre ich auch selbst gekommen, nun habe ich noch zwei weitere Pflichtstationen – Danke, Jonas!

    2+
  6. Ich liebe mein Leipzig und beim nächsten Heimatbesuch werde ich auch die beiden genannten kleinen Läden ansteuern. Die sind mir neu, deshalb Danke für die Tipps.

    2+
  7. Oh nein, wir sind gerade aus Leipzig zurück 😉 waren tatsächlich heute im Lego store und ja, der ist Bombe, super nette Leute da. Und finde auch die Variante mit der „extra Schaufel Steine“ an der PaB Wand sehr gut, so gut könnte ich selbst nicht stapeln. Werde mir die Läden mal notieren für das nächste Mal, bin schon sehr gespannt 🙂 danke für die Tipps

    2+
    • Ach schade, naja, der Artikel hier hat sich leider etwas verzögert, weil ich mit dem ersten „Draft“ nicht zufrieden war :-/

      Aber esklingt ja so, als hättet ihr Spaß gehabt 🙂

      Die Läden sind ja auch nächstes Mal noch da 😉

      1+
  8. Ich wohne seit 2 Jahren in Leipzig und komme seit einem halben Jahr auf dem Weg zur Arbeit offenbar täglich beim Klotzkopf vorbei. Von beiden Läden abgesehen vom LEGO Store hab ich bis eben nix gewusst und bin sehr dankbar für die Tipps!

    2+
  9. Toller Beitrag!! Das Völkerschlachtdenkmal aus Lego steht im Paunsdorf Center 🧐 in Leipzig und hat noch einige Features mehr, als das Original…vor Müller… passt aber nicht in einen Polybag…

    2+
  10. Hey, toller Artikel und als Leipziger wusste ich bisher nichts von den beiden kleinen Lädchen 🙂
    Kann man da auch mal Glück haben mit älteren Modular Buildings?

    2+
    • Kann man das? Definitiv, die Lädchen verkaufen was sie ranbekommen.

      Bei Schlegobilbox werden gebrauchte Sets angekauft, vervollständigt und weiter verkauft, also wenn sie so ein Modularhaus bekommen, dann werden sie es sicher gern nehmen, herrichten und weiterverkaufen. ABER: Ich habe noch kein Modularhaus bei ihnen gesehen, immer wenn ich dort war. Leider sind die DInger ja echt selten. Also brauchst du da echt Glück.

      Beim Klotzkopf ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du eins unvollständig dort findest.

      Bei beiden gibt es aber Einzelteile zu kaufen, also wenn du Teile zusammensammeln willst, um ein Modularhaus zu bauen, dann findest du da bestimmt eine gute Grundlage um das Fundament abzudecken. Einzelne seltene Teile werden aber schwieriger.

      2+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.