LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Star Wars 75331 UCS Razor Crest offiziell vorgestellt!

Die LEGO Star Wars 75331 UCS Razor Crest wurde offiziell vorgestellt: Alle Informationen und Bilder zum Modell!

Die LEGO Star Wars 75331 UCS Razor Crest aus der Disney Plus Show The Mandalorian 📝 dürfte zu den beliebten Raumschiffen der letzten Zeit zählen. Kein Wunder also, dass das LEGO Star Wars Team bereits eine Spielversion davon auf den Markt geschmissen hat. Trotz der Zerstörung des Frachters in der zweiten Staffel der Serie erfreut sich die Razor Crest weiterhin großer Beliebtheit. Grund genug für LEGO, das Schiff als riesiges Modell der Ultimate Collector Series auf den Markt zu werfen. In den nächsten Tagen folgt noch ein ausführliches Review von mir mit allen Details.

HINWEIS: Andres und Matthias sind in diesen Minuten in Billund bei den LEGO Fan Media Days, wohnen der Präsentation der Razor Crest bei und haben Bilder und ein Video ergänzt.

Das LEGO Star Wars Design Team: Diese beiden Boxen befinden in der Box.

Offizielles Video

Die Eckdaten

Die Minifiguren

Auch wenn bei UCS Sets Minifiguren eher Nebensache sind, können sich Fans bei diesem Set auf vier Minifiguren freuen: Din Djarin in Durastahlrüstung, Grogu im Pod, der Mythrol und Kuill.. Zusätzlich ist noch ein gebauter Blurrg im Setumfang enthalten.

Das Schiff

Die Razor Crest ist diesmal im akkuraten Minifigurenmaßstab umgesetzt. Die Außenseite ist ziemlich stark gefliest, sodass man aus der Ferne wahrscheinlich nicht mal erkennt, dass es sich dabei um LEGO handelt. Sowohl die Geschütze, als auch die riesigen Triebwerke und eine Rettungskapsel sind sehr detailgetreu gebaut.

Entfernt man die Cockpitabdeckung, kann man Einblick ins detaillierte Innere des Schiffs werfen. Das Cockpit ist vollständig ausgestattet und hat wie in der Serie für bis zu drei Minifiguren Platz. Auch der Gang dahinter wurde mit ins Set integriert.

Die Triebwerke können entfernt werden, sodass man einen besseren Zugang zum Laderaum bekommt. Hier warten einige Überraschungen und Anspielungen entdeckt zu werden. So werden hier beispielsweise zwei Karbonitblöcke verstaut, aber auch die Karbonitkammer darf natürlich nicht fehlen.

Die hintere Ladeluke kann ausgeklappt werden um so Fracht ins Innere zu transportieren. Ebenso die Rampen an den Seiten.

Weitere Bilder

Umfrage und eure Meinung

Wie gefällt euch die 75331 UCS Razor Crest?

View Results

Loading ... Loading ...

Was haltet ihr von der UCS Razor Crest? Freut ihr euch auf das kommende Set oder lasst ihr es aus? Schreibt eure Gedanken gern in die Kommentare!

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

56 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Inkl Spoiler, sehr fein 😒

  2. Klasse!!! Das sieht super aus – steht schon auf der Wunschliste des Liebsten!

  3. Die Abstimmungsoptionen sind mal wieder grandios.
    Wo ist denn die Option für „gefällt mir wohl, ist mir aber zu teuer“.
    Und nein, die habt ihr nicht dabei. Ich find das Set echt cool. Der Kaufpreis ist mir aber zu hoch, obwohl ich das Geld über hätte. Und wie man bei dem Preis immer noch Sticker einsetzt, ist mir echt ein Rätsel.

  4. Ich kann nicht auch noch LEGO Star Wars wollen! Ich kann nicht auch noch LEGO Star Wars wollen! Ich kann nicht auch noch LEGO Star Wars wollen!

  5. Und wieder Sticker bei einem 600-Euro-Set.
    Und selbst bei den Bildern aus Billund, wo das Schiff ja nun ganz frisch gebaut ist, löst sich ein Sticker schon wieder.
    Ich begreife das nicht. Dass sie Teile, auch komplexe, bedrucken können, das hat LEGO schon bewiesen. Warum bekommen die das nicht grundsätzlich hin?
    Die Preise müssen das mehr als hergeben.
    Warum ist LEGO da so resistent gegen den Kubdenwunsch und das allgemeine Geschehen im Markt (bei anderen ist das Bedrucken Standard)?
    Mir ist das unbegreiflich.

  6. Das Set sieht ziemlich cool aus. Ich bin zwar kein Star Wars Sammler aber hier gefällt mir vor allem, wie viel im Innenraum zu entdecken ist.

    Auch das Gelb am Raumschiff ist ein netter Kontrast farblich gesehen, obwohl das Schiff leider (logisch aufgrund der Vorlage) wieder grau ist. Insgesamt denke ich, dass es ein schönes Modell ist, was man auch immer mal aus der Vitrine nehmen kann, um ein wenig Spaß im Innenleben zu haben.

  7. Wow ich bin begeistert. Da steckt so viel Liebe zum Detail drin und so viel zum aufklappen und rausnehmen, und ein tolles Interieur. Die Crest ist ja Mal um Welten gelungener als das UCS Gunship. Ich weiß noch nicht ob ich auf Rabatte warten kann haha 😂

  8. Auf die USS Voyager warte ich auch schon sehnsüchtig, die werde ich mir auch direkt kaufen, wenn sie in ein paar Monaten auf den Markt kommt. Zusammen mit der Defiant, selbstredend. Das ist der Weg.

    Die Razor Crest… not so much. Nicht für den Preis. Niemals für diesen Preis. Hat sich schon jemand darüber aufgeregt, das sich Leute über die Sticker aufregen? Darüber rege ich mich auf. Es lebe das Internet.

  9. Für mich ist das definitiv eines der interessantesten Star Wars UCS Modelle. Die Details im Innenraum und die Tatsache, dass es vom Maßstab her zu Minifiguren passt, finde ich spitze. Ich bin gespannt auf das Review!

  10. Wow, richtig schönes Modell und erst noch mit Innenausstattung und vorallem in einem korrekten Minifiguren-Massstab. Die Grösse von 72 cm x 24 cm x 50 cm könnte man oben noch ergänzen 🙂
    Eventuell werde ich mir die Schrottmühle nicht gleich Anfangs Oktober leisten, aber für die Weihnachtsferien… doooooch… das Teil würde sich in der Sammlung gut machen… 🙂

    • Hi, Weylyn – Dein Profilbild weckt in mir mehrere mich schon länger beschäftigende Fragen: ist der Hund nicht eine stark vernachlässigte Zielgruppe bei Lego?
      Wäre kauen auf Legoteilen nicht vergleichsweise günstig – z.b. im Vergleich mit teuer erworbenen Kauartikeln aus Kaffeebaumholz?
      Wie kann der Hund die Bauzeit seines Herrchens oder Frauchens seinerseits genießen ohne dringend benötigte kleine tanfarbene Käseecken zu zerkauen?
      Sollte es nicht bald mal Hundehalsbänder aus Dots geben?
      Sind Bauanleitungen mit unbedenklichen Farben gedruckt, so dass sie der Hund zerreißen kann, ohne Schaden zu nehmen?
      Mögen Hunde eigentlich Sticker?
      Darf man nach Legoland mit Hund rein?
      Falls jemand fragt: es wohnen hier zwei Hunde 😉 – sie schlafen während der Bauzeit und besitzen kein eigenes Lego.
      Das Schiff ist einfach super und es wird hier stehen! Darauf ein Doppelwuff!

      • Hallo Walli,
        Richtig: Hunde und LEGO, das ist fast so „schlimm“ wie Katzen und LEGO. Während die einen beim Bauen nicht mit fliegenden Haaren geizen, freuen sich die kleinen Raubtiere jeweils auf den Teilchentrenner: idealer Katzenfussball! Aber alle 4-Beiner sind ansonsten sehr brav und akzeptieren die grossen grauen Dinger, an denen Herrchen so rumbaut…

        Und zum Anzeigebild: das ist eine kleine Hommage an unseren Weylyn, dessen Haare ich lange nachdem er uns leider verlassen hat, immer noch im Millenium-Falken finde… aber nun geniesst sein „kleiner“ Halbbruder Yuma das Bettchen im meinem Büro, gleich unter all den aufgehängten StarWars Modellen. Er wird sich wohl demnächst etwas mehr ducken müssen… Und ja: an der Antistatik-Ausführung dürfte LEGO ruhig noch etwas tüfteln… 😉
        lg Reto

        • …Hundehaare im Falken – jaaaa, wer kennt das nicht! 😂 Eine Referenz an Chewbacca😂. Viel Glück mit Yuma und alles Gute!!! Unser Halbjährling hat laaaange Haare (Amerikanischer Collie) – viel einfacher zu entfernen 😉 und im Grunde ist auch er schon sehr brav. Beim Eintreffen der Razor Crest zu Weihnachten wird es sicher keine Schwierigkeiten geben.
          Liebe Grüße!

  11. Keine Frage die Serie und das Schiff sind der Hit. Das Modell hier ist gut gelungen. Aber Sticker bei solchen offensichtlichen Flächen…geht wie immer garnicht. Die Zielgruppe für UCS Modelle sind überwiegend Erwachsene (Kinder), das passen keine Aufkleber dazu. Bin ja echt überrascht das am Preisschild nicht 699,- oder 799,- steht. LEGO will einfach keine Steine bedrucken, das kostet sie einfach zu viel an Produktionskosten. Andere Klemmbausteinfirmen bekommen das hin. Aber gut LEGO halt. Das Modell wird dann leider mal ausgelassen…

    • Naja, bedrucken können sie und machen es ja auch, selbst bei „günstigen“ Sets (insofern man bri Lego noch von günstig sprechen kann). Umso schlimmer, dass sie es bei solch hochpreisigen Sets nicht auf die Kette kriegen.

  12. Zum Glück erstmal nichts für mich. Puh, 600 Euro gespart (zumindest vorerst… 😁). Hab Mandalorianer nicht gesehen und keinen Bezug zum Schiff (anders als bspw. beim großen AT-AT). Allen Fans viel Spaß damit!!
    (aufbauen würde ich es natürlich auch gerne… also falls jemand noch zögert, weil er das Schiff geil findet, das Geld aufbringen kann, es aber an der Zeit für den Aufbau scheitert -> ich könnte hier unterstützen :-))
    PS ich bin auch Aufkleber-Anbring-Profi 😉

  13. Ich finde ja das Bild der Unterseite klasse. Zumindest sind sie so ehrlich zu zeigen, dass sie keinen Bock darauf hatten hier was ordentliches zu machen 😀

  14. Diese Sticker… Dieser Preis… Gott wie peinlich. Wer kauft sowas?? Wenigstens hat man aufgrund des Innenraums keine Möglichkeit, bunte Farben reinzuquetschen. Aber trotzdem dann lieber die von Mould King mit 5000 teilen für 150€.

    • Sorry, Du hast Dich verklickt und bist im falschen Fanboy-Lager gelandet.

      Ich werde das Set nämlich kaufen. Weil es von Lego ist, weil es mir gefällt, weil ich die Auslegung des Urheberrecht bei Sets aus Fernost teilweise sehr gewagt finde und letztendlich kann und will ich mir es auch leisten.

  15. Ich wollte nie mit LEGO Star Wars anfangen.
    Naja die Minibuilds aus den Magazinen sind ja ok, aber ned mehr.
    Naja die mittleren Sets sind ja auch nett, aber nur Ausgewählte.
    Ganz wenige große Sets sind dann schon super, aber nie UCS!

    Und nun das!!! Wenn ich LEGO nur böse sein könnte (naja der Preis und die Sticker dämpfen etwas).

    Wir die UCS Razor Crest exklusiv bei LEGO zu kaufen oder auch auf dem freien Markt mit Rabatten erwerblich sein???????

  16. Ein sehr schönes Set. Wieder ein Meisterwerk von Lego. Sehr viele Details, wirklich toll. Der Preis hat mich überrascht. Nach den letzten Erhöhungen und Preisgestaltungen, hätte ich mit mehr gerechnet. Von daher alles ok.

    Aber die Sticker, ja die Sticker mal wieder. Viel Geld für Sticker, auch wenn’s nicht so viele sind. Das meiste was ich gesehen habe sind flache Standartfliesen die sich super bedrucken lassen. Also wenn es sich hier nicht anbietet günstig und einfach Sticker durch Drucke zu ersetzen weiß ich auch nicht. Besonders das Typenschild empfinde ich als recht schwierig zu bekleben und sollte sich einfach bedrucken lassen. Zudem bei den vielen Typenschildern die es inzwischen gibt, sollte sich ein Druck hier anbieten.

    PS: Auf einem der Bilder unter dem Sticker Bogen sieht man gut wie, ich vermute, Lego selber den Typenschildaufkleber schief aufgeklebt hat. Sagt alles in meinen Augen. Auf den anderen Bildern ist der Sticker gerade, sehr praktisch wenn man im Schreibtisch 100 Sticker Bögen liegen hat bei Lego. Wenn mir das passiert, tja Pech gehabt. Ich könnte auch besser mit Stickern Leben, wenn es einen Ersatzbogen zusätzlich in jedem Set gäbe.

    • Lego KANN die Typenschilder bedrucken. Gar kein Problem. Beim großen Ferrari zeigen sie es ja. Aber wozu? Die Star-Wars-Fan kaufen das Ding doch auch so, und freuen sich noch über den überraschend niedrigen Preis(!).

  17. Beim Blick auf das Coverfoto der Verpackung hat sich mir irgendwie der Vergleich mit einer fliegenden Badewanne aufgedrängt. Und nun bekomme ich es nicht mehr aus dem Kopf.
    „Ikonisches“ Schiff ja. Gefällt mir? Eher weniger. Und für knapp 600 Euro bekomme ich ne Menge Quietscheenten für die eigene Wanne.
    Kann aber nachvollziehen, wenn das bei Anderen den Kaufzwang weckt.

  18. Ab 2023 sind die ucs Plaketten bedruckt!!!!!
    Tööööööröööööö.

    • Ich freue mich drauf aber angeblich soll es doch nur eine Handvoll Nörgler bezüglich Sticker geben…ein Großteil hat doch nichts gegen Aufkleber…ja, ein Kommentar fand das sogar entspannend. Das heißt ja das übernächstes Jahr wieder Sticker dran sind weil die Mehrheit keine Drucke bevorzugt 😛

      • Da verdrehst Du aber was. Es ist nicht eine Mehrheit, die Sticker „bevorzugt“. Es ist eine laute und penetrante Minderheit, die sich daran stört. Und das dazu noch fast ausschließlich im deutschsprachigen Raum. Der ist im Vergleich zum Rest der Welt auch… naja… klein 🤷‍♂️

  19. Wo ist denn bitte die Moderation hin? Hier wurde mehrfach dazu aufgerufen, Lego zu boykottieren, andere Produkte zu kaufen und sogar Werbung für Raubkopien/ Urheberrechtsverletzungen gemacht und das geht so durch?

      • Habe ich da was überlesen oder ist es schon gelöscht? Ich sehe nur, dass jemand eine MOC-Alternative ins Gespräch gebracht hat. MOCs sind ja nun die Grundidee von Lego – darin sehe ich nichts Problematisches. Wenn der MOC Designer sein Design/die Anleitung verkaufen möchte, muss er natürlich checken, ob er ggf. irgendwelche Rechte Dritter verletzt (Wort-/Bildmarken etc.). Diese Recherchearbeit ist einem Kunden aber kaum zuzumuten, weshalb es unwahrscheinlich ist, sich mit dem Kauf einer solchen MOC-Anleitung strafbar zu machen. In der Regel wird auch der Verkauf zunächst unproblematisch sein, ist doch der schöpferische Prozess der Kern des Produkts und erstmal unabhängig von der Wortmarke. LEGO dürfte auch kein Problem damit haben, da sogar empfohlen wird, das Raumschiff aus Originallegosteinen (Bricklink-Verweis) zusammen zu bauen – daran würde Lego natürlich an irgendeinem Teil der Wertschöpfungskette verdienen. Disney könnte ein Problem damit haben, da Sie seit letztem Jahr eine entsprechende Wortmarke in Europa (und zuvor schon in den USA) halten. Disney müsste in dem Fall den Verkäufer auffordern, Referenzen auf eingetragene Wortmarken zu entfernen – das scheinen Sie nicht zu wollen (Im Falle von Brickvault dürfte das nämlich sehr einfach sein, da sie in San Diego, USA sitzen).
        Was ich sagen will: Lasst doch die Leute Spaß mit Ihrem Lego oder ihren alternativen Klemmbausteinprodukten haben. So lange sich hier im Blog niemand rechtlich problematisch verhält, sollte es doch möglich sein über Problemfelder oder Produktmängel zu reden. Ebenso sollte es erlaubt sein, Marktvergleiche zu ziehen.

        Viele Grüße
        Julian, Sammler von Star Wars Lizenzprodukten

        • Die oben erwähnte Razor Crest von Mould King mit 5000 Teilen für 150€ ist also ein MOC, für das nur die Anleitung verkauft wird und keine Produkt- und Lizenzpiraterie? Aha.

          Vielleicht nicht so viel mutmaßen, sondern genauer hinschauen.

          • The Storytelling Brick

            27. September 2022 um 22:47

            Fängt die Produkt- und Lizenzpiraterie erst zu diesem Zeitpunkt an oder bereits schon vorher beim Erstellen der Anleitung? Die fadenscheinige Ausrede, die nun mit Sicherheit kommen wird, mit von wegen Privatperson und so lasse ich nicht gelten. Der einzige Unterschied zwischen dieser und einem Unternehmen ist einzig die Dimension, mit der Geld verdient wird. Und zu Deiner Beruhigung: ich bin kein Fan solcher Sets und werde mir auch keine zulegen. Aus (persönlichen) Gründen. Allerdings sind die obigen Sachverhalte im Endeffekt Angelegenheit von fachkundigen Juristen und nicht Hobbyisten 😉 Und wie weiter unten schon geschrieben, jeder soll das für sich selbst bewerten und entscheiden, wie er mit solchen Sets umgehen mag. Mit dem Finger zeigen bringt keinem etwas.

      • The Storytelling Brick

        27. September 2022 um 11:07

        Ne, ist schon recht so @Andres. Spar dir die Zeit für wichtigere Dinge 🙂 Bin da ganz @Julian sein Kommentar. Leben und Leben lassen. Anschwärzen ist Kindergarten. Ich sehe da auch nur zwei Kommentare, die sich auf MOCs bzw. andere Klemmbausteinhersteller beziehen. Bewerten darf gerne dann selber. Wir sind doch alle erwachsen und mündig genug. Man kann schließlich auch echt alles übertreiben und aufplustern, wenn man lustig ist. Trägt halt genauso wenig zum Diskussionsklima bei – was anderen stets vorgeworfen wird. Just my 2 Cents. Und damit genug Offtopic von mir zu einer doch recht für LEGO-Verhältnisse gelungene Razor Crest-Umsetzung.

        • Musste dann das „für LEGO-Verhältnisse“ sein? Ist doch auch nur unnötige Polemik.

          • TheWalkingBrick

            27. September 2022 um 21:22

            Manch einer erzählt halt gerne frei erfundene Geschichten, gespickt mit Seitenhieben und Anspielungen und fühlt sich gut dadurch. Jedem das Seine.
            Ich fühl mich lieber durch Lego gut.

          • The Storytelling Brick

            27. September 2022 um 22:36

            Soso, frei erfundene Geschichten also. Aber schön, dass so manch einem die Erkenntnis von sich selbt trifft – spät, aber immerhin ein Anfang. Nicht wahr? 😉

    • The Storytelling Brick

      27. September 2022 um 10:57

      Man kann auch echt übertreiben *rolleyes*

  20. Als großer Mandalorian-Fan ein absolutes Traumset für mich. Die Figuren sind großartig, hätten aber gerne ein paar mehr sein dürfen. Die Razor Crest selbst sieht einfach fantastisch aus. Unschön: Preis, Sticker – nur fürs Protokoll. Mal sehen, welches Organ ich verkaufen kann. Das ist der Weg.

  21. Bin mal gespannt wie schnell Lego hier für 100 VIP Punkte einen 50€ Gutschein in den Store stellt. Bei der Burg haben sie mich das letzte mal verarscht. Ich kaufe jetzt nichts mehr zum Release Day. Erst recht, wenn es kein vernünftiges GWP dazu gibt.

    • Und davor dachtest du, direkt am Release-Day zum maximal möglichen Preis ohne irgendwelche GWPs oder Sonderaktionen zu bestellen sei ein großartiger Plan? 😀

    • Warum verarscht?????? Ist wie bei allen anderen Gütern auch: Du kaufst zum tagesaktuellen Preis. Wenn das Produkt danach günstiger angeboten wird, hast du halt Pech gehabt… warum soll LEGO hier wieder eine Ausnahme bilden?

  22. Ist das GWP schon bekannt? Wenn es wieder ein Laserschwert wird. Darth Vader zum Beispiel. Werde ich wohl schwach werden…

    • Bisher liegen uns zu einem Star Wars GWP leider keinerlei Infos vor. Allerdings wird es im Oktober generell eine kleine Insel von LEGO Ideas dazugeben.

      • Für die Käufer schade, für mich mehr als gut und wird wohl auch so bleiben. Die Insel wurde relativ stark beworben und sie werden nicht die Insel + SW GWP an ausnahmslos JEDE Razor Crest anhängen…
        Für mich haben diese Hype-Ships’n’Things eh nichts in UCS verloren. Das war schon beim Gunship so. Das Set (vgl. Falcon, Landspeeder) muss für sich stehen und erzeugt ohne jeden Hype ein Haben-Wollen-Gefühl… Aber ist Geschmackssache.
        Ich mochte die Serie, das Schiff ist mir zu langweilig und war für mich irgendwie nur Beiwerk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert