LEGO Star Wars 75372 Clone Trooper & Battle Droid Battle Pack im Review

LEGO Star Wars 75372 Clone Trooper & Battle Droid Battle Pack

LEGO Star Wars 75372 Clone Trooper & Battle Droid Battle Pack | © Max Mohr

Die Januarneuheit LEGO Star Wars 75372 Clone Trooper & Battle Droid Battle Pack im Review: Nur für die Figuren interessant?

Battle Packs erfreuen sich unter Star Wars Fans bereits seit dem Jahre 2007 großer Beliebtheit! Damals gingen mit 7655 Clone Trooper Battle Pack und 7654 Droids Battle Pack die ersten Army Builder an den Start. Zum Jahresbeginn legt LEGO genau diese beiden Battle Packs nochmal neu auf – jedoch in nur einem Set, einer Art Super Battle Pack! Kann der Bausatz die Nostalgie der früheren Tage einfangen und eignet er sich bei rund 30 Euro UVP immer noch zum Army Building?

Eckdaten

Zusammenbau

Der Zusammenbau ist in drei Bauabschnitte unterteilt. Da zwei Anleitungen enthalten sind, kann das Set auch entspannt zu zweit arbeitsteilig aufgebaut werden.

Der erste Bauabschnitt widmet sich dem Speeder und den drei Klonen.

Bauabschnitt 2 enthält die kleineren Side Builds. Ein Geschützturm sowie ein STAP unterstützen die beiden Armeen im Kampf gegeneinander.

Der Tri-Droid ist das größte Gebilde des Sets. Er wird komplett aus Tüte 3 zusammengesteckt.

Minifiguren

Wie bei Battle Packs üblich sind die Minifiguren für viele der ausschlaggebende Kaufgrund. Auf Seiten der großen Armee der Republik stehen hier drei reguläre Phase II Clone Trooper sowie ein Shock Trooper. Besonders die Standardklone wurden sich von einigen Fans gewünscht, da sie 2013 das letzte Mal in einem Set enthalten waren. Den Shock Trooper kennen wir bereits aus dem 75354 Coruscant Guard Gunship. Schön, ihn auch mal in einem preiswerteren Set zu sehen! Wie bei allen Klonen seit 2021 weisen auch hier die Helme Löcher auf, an denen Rangefinder und andere Accessoires angebracht werden können. Einige stören sich sehr an der Optik. Mich stören die Löcher nicht wirklich. Natürlich sind die alten Helme ohne Löcher ästhetischer, dafür konnte man dort kein Zubehör anbringen. Die Klonauswahl insgesamt gefällt mir gut. Sie erinnert sehr an die aus dem alten Battle Pack aus 2007. Einzig der damalige Star Corps Clone Trooper wurde durch einen Standardklon ersetzt.

Auf Seiten der Separatisten enthält das Set 2 Kampfdroiden und 3 Superkampfdroiden. Davon kann man eigentlich nie genug bekommen, daher passt die Inklusion im Battle Pack für mich sehr gut. Auch das Comeback der Superkampfdroiden stimmt mich sehr positiv. Diese Droidenklasse sahen wir das letzte Mal in 2015.

Links alte Version, rechts neue Version

Der Superkampfdroide wurde leicht aktualisiert. Bei der alten Version kam es häufiger zu Gelenkbrüchen, was ein Grund dafür sein könnte, dass diese Figur so lange nicht aufgelegt wurde. Der neue Mold ist weniger kantig und ist der Filmvorlage sehr ähnlich. Hoffentlich sind damit auch die Qualitätsprobleme behoben.

Speeder Bike

Das Speeder Bike basiert auf keiner wirklichen Film- oder Serienvorlage. Eher handelt es sich dabei um eine Neuauflage des Speeders aus 7655, einer eigenen Kreation von LEGO. Der geringen Teilezahl geschuldet wirkt dieser Flitzer leider etwas unvollständig. Man kann ihn zwar problemlos ins Schlachtfeld integrieren, aber ein vollumfänglicher BARC Speeder wäre wohl doch schöner gewesen. Das hätte den Preis aber wahrscheinlich in die Höhe getrieben, weshalb ich mich hier auch nicht allzu sehr darüber beschweren möchte.

Am Heck können die beiden Blaster der Piloten befestigt werden. Diese Halterung fungiert gleichzeitig als Geschütz.

An der Seite sorgen außerdem Stud Shooter für zusätzlichen Spielspaß.

Verteidigungsposten

Auch der Verteidigungsposten basiert lose auf dem damaligen Battle Pack. Die Außenpanzerung ist über Schilde gelöst, die man den Figuren in die Hand geben könnte. Ein Stud-Shooter sorgt hier für Verteidigung gegen die Droiden.

Zusätzliche Clips können als Waffenhalterung genutzt werden.

Eine Kiste mit Thermaldetonator dürfte den Droiden wohl auch ein Dorn im Auge sein. Von den “Droidenkrachern” ist auch ein zweiter als Ersatzteil beigelegt.

STAP

STAPs gab es besonders häufig in der Clone Wars Hochphase in LEGO Sets. Umso mehr freut es mich, dieses nostalgische Gefährt endlich wieder modernen Sets zu sehen. Das Design ist stimmig und erinnert doch sehr an die alte Bauweise.

Ein Droide kann mittels Clip am Steuer sitzen. Netterweise ist auch ein durchsichtiger Ständer verbaut, sodass auch geflogen werden kann.

Tri-Droid

Der Tri Droid ist sehr beweglich, wodurch er sich gut als Spielmodell eignet. Natürlich ist der Droide in der Vorlage deutlich größer. Trotzdem ist mir eine solche verkleinerte Version einer realen Vorlage lieber als eine eigene Kreation von LEGO.

Ein schönes Detail ist das Droidengehirn im Kopf.

Als Verteidigung sind drei Raketen angebaut. Diese sind auch sehr nostalgisch, da sie in den 2000ern die Vorgänger der Stud Shooter waren. Heutzutage werden sie nur noch seltener verbaut. Mittels Schnippsen können sie abgefeuert werden.

Fazit: 75372 Clone Trooper & Battle Droid Battle Pack

Dieses Set zeigt genau, wie ein Battle Pack aussehen sollte! Figuren, von denen man Masse gebrauchen kann, nette Side Builds und ein sehr fairer Preis. Dank diesem Set kann man endlich wieder relativ kostengünstig eine Armee von Phase II Standardklonen zusammenstellen und bekommt mit den Droiden direkt einen passenden Gegner geliefert. Bedenkt man, dass ein einzelnes Battle Pack mittlerweile 20 Euro kostet, ist dieser Deal wirklich gut, da man eigentlich 2 Battle Packs für 30 Euro bekommt. Da der Bausatz auch im freien Markt erhältlich ist, sollten obendrein noch Rabatte drin sein. Ich kann dieses Set wirklich jedem Prequel Fan ans Herz legen und werde mir selbst noch einige davon besorgen!

Bewertung

Positiv Negativ
  • Tolle (und viele!) Minifiguren
  • Endlich wieder reguläre Phase II Klone
  • Neue Superkampfdroiden
  • Verwendbare Builds
  • Fairer Preis
  • Speeder sehr simpel designt

Benotung 🎵

Gesamtnote: 9
  • Umfang & Bauspaß: 8
  • Optik & Farben: 9
  • Minifiguren: 9
  • Bespielbarkeit: 7
  • Preis/Leistung: 9

Von 1 (mau) bis 10 (wow)

Eure Meinung!

Was haltet ihr von dieser Art Super Battle Pack? Sollte LEGO noch mehr Variationen dieses Konzepts auf den Markt bringen? Schreibt eure Gedanken gerne in die Kommentare!

Max Mohr

Zu meinen Lieblingsthemen zählen LEGO Star Wars, Harry Potter und Super Heroes. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch vermehrt mit MOCs.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ein tolles Battle Pack, welches ich mir auch einige Male holen werde. Ein zweiter Shock Trooper wäre die Kirsche auf der Torte gewesen, aber bei der Anzahl an Minifiguren will ich mal nicht so kleinlich sein.

  2. Die größe des Tri droiden passt eigentlich, da es ja eine version von diesem droiden gibt welche etwa 3 meter groß ist.
    (War glaube ich auch kurz in episode 3 zu sehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert