Ideas Baumhaus im VIP-Vorverkauf:
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Sommer Gewinnspiel: Alle Infos!

LEGO Star Wars Darth Vader Bust 75227: Exklusiv-Set vorgestellt

lego-star-wars-darth-vader-bust-celebration-75227-2019-exclusive-box zusammengebaut.com

LEGO Star Wars Darth Vader Bust 75227 | © LEGO Group

Das Set LEGO Star Wars Darth Vader Bust 75227 gibt es nicht nur einzig auf der Star Wars Celebration: Alle Infos.

Auf starwars.com wurden soeben all jene Sets und Spielzeuge veröffentlicht, die im Rahmen der Star Wars Celebration im April in Chicago „abgestaubt“ (gegen ein entsprechendes galaktisches Taschengeld) werden können.

» Offizielle Produktbeschreibung und Detailbilder

lego-star-wars-darth-vader-bust-celebration-75227-2019-exclusive zusammengebaut.com


Unser Blick fällt natürlich sogleich auf das Set LEGO Star Wars Darth Vader Bust 75227. Interessant: Den Bausatz, bestehend aus 327 Teilen, wird es auch bei Target zu ergattern geben. Ebenfalls limitiert, wie zuletzt die The LEGO Movie 2 BrickHeadz.


Ich bezweifle, dass dieser Darth Vader den Sprung nach Europa schafft. Verpassen wir was?

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

16 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ob wir das Set schön finden oder nicht, darüber lässt sich bestimmt streiten.
    ABER was mich langsam richtig nervt, sind diese permanenten USA exklusives.
    Erst die ComicCon Sets, dann die Lego Movie Brickheadz und jetzt schon wieder ein Set.
    Was soll das?

    • Das das eher eine Minibüste ist und nichts was wirklich prachtvoll ist und auch so von den Teilen eher überschaubar und leicht zu rebricken ist …..ist es doch kein großer Verlust, zumal der Helm doch eher aussieht wie ein schwarzer Zylone aus Battlestar Galactica und nicht wie unser heißgeliebte Darth Vader – von daher wäre es für mich als Star Wars Fan kein großer Verlust, wenn es hier nicht erscheinen wird.

      Aber im Zusammenhang mit den Lego Movie 2 Brickheadz ist es natürlich etwas mit einem besonders negativen „Geschmäckle“ der sich nun zu wiederholen droht, andererseits ist nunmal nur in den USA die SW Celebration – so what. Wir haben hier in Europa nunmal weniger popkulturelle Großveranstaltungen für Nerds und Geeks dieser Art wo Lego exklusiven Shit raushauen könnte, wenn man sich aber anshaut, das Target da wieder (!) mit drin steckt so kann man nicht mehr von Exlusives reden die an besonderen Veranstaltungen gebunden sind und das wiederum stößt sauer auf, wenn da ein oder zwei Großfirmen mit Lego ganz eigene Brötchen backt und Lego sich immer wieder auf sowas einläßt aber wenn wir uns den asiatischen Markt ansehen, da forciert Lego selbst diesen exklusiven Mumpitz.

    • Da pflichte ich dir bei. Mich nervt dieses „exklusiv „ auch so langsam.
      Ich finde es nimmt so langsam überhand damit. Sei es in den USA oder in sonst irgendeinem Land oder Shop.
      Das sind alles Sachen die man dann zu völlig überzogenen Preisen kaufen kann.

    • Nervig finde ich das auch, aber ich kann verstehen wie es kommt, und dass es nicht nur Legos Schuld ist. Lego ist nun mal kein wohltätiger Verein, sondern ein Wirtschaftsunternehmen. Die bringen in Deutschland eben nur raus, was sie glauben, ohne die Hilfe einer großen Handelskette verkaufen zu können.
      Internationale Großevents and riesige amerikanische Handelspartner können hingegen Lego ihre Wünsche diktieren. Target z.B. deckt die gesamten USA mit seinen 330 Millionen Menschen ab, und sie arbeiten in den USA, wo es lang nicht so viele Einschränkungen für Wirtschaftsunternehmen bzgl. Preisdumping und aggressives Marktverhalten gibt. Target hat so viel Marktmacht, dass Lego entweder auf die Forderungen eingeht oder vielleicht ein Drittel seiner Verkäufe einbüßt, weil Target sie ganz aus dem Sortiment nimmt. Wenn solche Unternehmen hinter Veranstaltungen stehen, hat das ähnliche Auswirkungen. Kein Unternehmen und kein Event in Deutschland hat so viel Marktmacht, schon wegen der geringeren Einwohnerzahl, aber auch weil das deutsche Handelsrecht solche Unternehmen gar nicht frei agieren lassen würde. Und damit diktiert eben Lego hier die Bedingungen, während sie es in den USA ihren Handelspartnern recht machen müssen.

  2. Stein auf Stein. Ein Spaß von 9 bis 99

    21. März 2019 um 22:19

    Einfach nur traurig was die Dänen da abziehen. Langsam bin ich enttäuscht und verärgert…immerhin bin ich dieser Firma seit meinem 3. Lebensjahr (bin jetzt 18) treu, und trotzdem setzen sie immer noch mal einen drauf.
    P. S. Die Büste ist der Hammer, und ich versuche sie für einen humanen Preis zu ergattern.

    • Stell dir vor wie ich mich ver***** vorkomme ich sammel schon seit meine 6 Lebensjahr Star Wars lego und hab eine enorme Sammlung (aleine schon 4000 mini figs) und dieses Set wird echt ein gutes g
      Deko Stück bilden ….

  3. Leider doch limitiert:
    “LEGO has crafted a special brick bust in the visage of the mask of Darth Vader, with limited availability at Target.”

  4. Es gab schon immer Spezielle Sets die z. B. nur bei Fluggesellschaften zu haben waren weil da deren Logo drauf war.
    Ich kann auch irgendwie die Weihnachtssets für Mitarbeiter nachvollziehen.
    Aber diese gezielte Verknappung nervt ziemlich.
    Damit kann man auch ein Franchise kaputt machen. Das habe ich bei Star Trek Merchandising gesehen das für teilweise absolute Billigprodukte 3 stellige Beträge verlangt wurden. Und irgendwann ist das ganze geplatzt.

    Einfaches Beispiel:
    Wenn man bestimmte Polybags will muss man in zig verschiedene Läden laufen. Ich wohne im Ruhrgebiet und habe das Glück das ich Müller, Rossmann, Spielemax etc. in relativ guter Reichweite habe.
    Klar kann man auch Online bestellen. Aber es gibt auch Leute die wollen ganz normal in einen Laden gehen und die komplette Produktpalette von Lego zur Verfügung haben.
    Die Polybags entsprechen den alten 4 Mark Sets aus meiner Kindheit. Aber sie tauchen in keinem normalen Katalog auf. Das Kind das also irgendwo im ländlichen Bereich wohnt, den normalen Lego Katalog hat, kriegt diese praktisch nie zu sehen. Lego lässt potentielle Kunden liegen.
    Ich hab mal den Türkischen Katalog mit dem Deutschen verglichen. Im Türkischen fehlen die Architecture Sets. Dafür sind dort die Overwatch Sets gelistet.
    In China und Mexiko taucht Ninjago City im normalen Katalog auf. Der normale 6 Jährige Ninjago Fan in Deutschland weiß gar nich das es dieses Set gibt.

  5. Lego ist für Viele mehr als nur Spielzeug und oft leidenschaftliches Hobby. Daher wird wohl auch so häufig starke Kritik geäußert. Wenn man mal versucht das was da so passiert etwas objektiver zu betrachten, wird man feststellen, dass das allermeiste völlig normal für einen global agierenden Hersteller ist. Sei es z.B. das Ausloten der preislichen Schmerzgrenzen oder Exklusivsets die nur lokal begrenzt angeboten werden. Unterschiedliche Länder = unterschiedliches Konsumverhalten und Interesse. Zumindest sagen das wohl die Marktforschungsergebnisse, was für uns oft nicht nachvollziehbar ist. Aber wie gesagt, objektiv gesehen kommt das in jeder Branche vor – Smartphone Hersteller bringen auch regelmäßig Sondermodelle mit besserer oder schlicht anderer Ausstattung nur in einem bestimmten Land raus. Samsung wird in Kürze ein Modell das bislang hierzulande nicht angeboten wurde nur für 3 Tage innerhalb eines Flashsales anbieten. Offensichtlich um das Interesse auszuloten. Da die an die 20 Modelle hierzulande anbieten mutet das auch etwas seltsam an. Aber so ist das halt manchmal. Man sollte nur nicht immer davon ausgehen, dass Hersteller dumm agieren – uns Verbraucher stehen schlicht nicht die Mittel zur Verfügung um das zu bewerten. Nur weil WIR uns das Produkt auch wünschen, heisst das nicht, dass es für den Hersteller wirtschaftlich wäre.

  6. Die Büste sieht ja extrem hässlich aus. Selbst wenn ich Lego-Sammler wäre würde ich mir das Ding nicht in die Wohnung stellen… Aufgrund der Größe der Teile ist sie ja auch nicht sonderlich groß. Als Star Wars-Fan würde ich mir da lieber eine Alternative suchen… Aber dann nicht aus Lego.

  7. Verpassen wir was? Nö.

  8. Ist nicht unbedingt der Knall im All…

  9. Das Teil ist ganz niedlich…
    Man könnte rund um den Helm herum Darth Vader Minifiguren ausstellen.
    Schade das es nur in USA erhältlich ist ….

  10. Hatte vor zwei Tagen den Lego store in München angerufen und angeblich werden sie bald diese Büste (schon ab April) auch hier in Deutschland verkaufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.