🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Star Wars Review: 75274 TIE Fighter Pilot, 75276 Stormtrooper und 75277 Boba Fett

lego-star-wars-helme-2020-zusammengebaut-matthias-kuhnt zusammengebaut.com

Neue LEGO Star Wars Helme | © Matthias Kuhnt

LEGO Star Wars 75274 TIE Fighter Pilot, 75276 Stormtrooper und 75277 Boba Fett im Review: Das sind ja gleich drei Helme auf einmal!

LEGO hat mit den LEGO Star Wars Sets 75274 TIE Fighter Pilot, 75276 Stormtrooper und 75277 Boba Fett gleich drei Star Wars Büsten beziehungsweise Helme auf den Markt gebracht, die allesamt eine Käuferschicht von 18+ ansprechen sollen. Bei mir haben die Helme sogleich Interesse geweckt, schauen wir uns die drei Kollegen also einmal genauer an.

Umfang und Zusammenbau

Die Sets enthalten jeweils fünf beziehungsweise sechs nummerierte Beutel. Bilder vom Inhalt gibt es diesmal leider keine, da ich alle Helme im Rahmen unserer Live-Streams auf Zusammengebaut TV aufgebaut habe.

Der Aufbau ist recht kurzweilig und niemals langweilig, allerdings ist der Zusammenbau – zumindest des Gerüstes – bei allen drei Helmen recht ähnlich. Zunächst wir der innere quaderförmige Korpus gebaut. Hier werden Steine in unterschiedlichen Farben verbaut, darunter auch einige Fensterrahmen um den ganzen Modell Stabilität zu verleihen. Im nächsten Abschnitt folgt dann der Standfuß und anschließend die Verkleidung des Fußes, die dann die Form des Büstenkopfes ergibt.


lego-star-wars-75276-stormtrooper-75277-boba-fett-75274-tie-fighter-pilot-2020 zusammengebaut.com

LEGO Star Wars Helme 75274 TIE Fighter Pilot, 75276 Stormtrooper und 75277 Boba Fett | © LEGO Group

Bei dem Tie Fighter Piloten ist ein Sticker enthalten und bei dem Stormtrooper mehrere kleine Aufkleber, die die Belüftung an den Seiten andeuten. Hier hätte ich mir lieber Prints gewünscht um eine möglichst einheitliche Ansicht zu bekommen. Denn farblich passen die Sticker nicht wirklich zu den weißen Steinen.

75274 TIE Fighter Pilot

Dieser exklusiv via LEGO erhältliche Helm – bestehen aus 724 Teilen – kommt fast in Gänze in Schwarz daher. Daher muss beim Zusammenbau und anbringen der Elemente schon etwas genauer hingeschaut werden. Die Umsetzung jedoch ist wirklich toll – besonders die beiden Beatmungsschläuche sind richtig gut gelöst. Interessant beim Aufbau war, dass die Anleitung in Schwarz gehalten ist und nicht wie üblich in Weiß oder Blau. Das neue Erscheinungsbild sich offenbar durch alle 18+ Bausätze.

75276 Stormtrooper

Beim Helm des Stormtoopers handelt es sich noch um die Version aus den alten Filmen. Verbaut werden 647 Teile. Er gefällt mir ganz gut – nur hatte ich bei Anblick der Bilder den Eindruck, dass die weißen Elementen farblich voneinander abweichen. Wenn man das Modell normal im Zimmer – außerhalb der Lightbox – betrachtet, gehen die Farben, sprich primär das weiße Erscheinungsbild, aber in Ordnung.

75277 Boba Fett

Der Boba Fett Helm ist die farblich peppigste Variante und von der Umsetzung her wie die anderen Büsten sehr detailgetreu. 625 Teile formen das Bauwerk: Da zeigt sich, was in einem solchen Maßstab mit Bricks alles möglich ist! Bei diesem Helm gibt es sogar eine Funktion: Das seitliche Visier kann hoch und runter geklappt werden. Beim Vorbeigehen an der Vitrine eine nette Spielerei.

Fazit: Star Wars Helme

Alles in allem sind die Helme eine schöne Ergänzung der Sammlung eines LEGO Star Wars Fans. Und: Es ist mal was Neues! Das Label 18+ bezieht sich allerdings nur auf die Zielgruppe, denn den Aufbau bekommen auch jüngere Baumeister ohne weiteres hin. Abgesehen der Sticker haben ich keine großen Kritikpunkte und die Helme gibt es, bis auf den exklusiven TIE Figher Piloten, bereits rabattiert im Fachhandel. Ich jedenfalls bin schon gespannt, welche Star Wars Modelle LEGO zukünftig noch aus dem Helm zaubert.

lego-star-wars-helme-2020-1-zusammengebaut-matthias-kuhnt zusammengebaut.com

Auch von hinten sind die Helme durchaus vorzeigbar.

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns diese Sets für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.


lego-star-wars-helme-2020-draufsicht-zusammengebaut-matthias-kuhnt zusammengebaut.com

Reine Kopfsache!

Eure Meinung!

Wie gefallen euch die drei LEGO Star Wars Helme? Habt ihr einen Favoriten? Und: Wünscht ihr euch noch weitere Helme – und wenn ja, welche (röchel)? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

2+

Matthias Kuhnt

Im Kinderzimmer durfte eine LEGO City inklusive Hafen und 12V-Eisenbahn nicht fehlen. Später rückten dann Technic, Star Wars, Creator und alles mit Rädern in den Fokus.

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich persönlich liebe die Helme.
    Stehen auch alle 3 + Iron Man bei mir in der Vitrine.
    Finde sie sogar besser als sämtliche Raumschiffe.
    Aber Geschmäcker sind natürlich subjektiv 😃

    3+
  2. finde die helme überraschend gut gelungen.
    nur bei solchen reinen display stücken sollten einfach keine sticker zum einsatz kommen. zumal es hier ja wirklich nicht viele prints gewesen wären, die es gebraucht hätte.
    dafür hätten sie für mich auch gern die plakette wegsparen können. zumal sie das ganze mit dem lego logo drauf etwas kitschiger wirken lässt, als es hätte sein müssen.

    2+
  3. Wir haben schon mal zwei von dreien gekauft, der Stormtrooper fehlt uns noch. Für nächstes Jahr hoffe ich auf The Mandalorian😉

    1+
    • The Mandalorian würde ich mir auch wünschen. Es gibt bereits einen sehr gelungenen MOC. Allerdings liegt der beim Bezug der Einzelteile bei etwa dem 3-fachen Preis…

      1+
  4. Ich besitze auch bereits alle drei Helme der StarWars Serie und finde sie sehr gelungen. Der Iron Man Helm gefällt mir allerdings überhaupt nicht. Umso erfreuter war ich, als ich die Tage einen Artikel über kommende Lego StarWars Artikel gelesen habe, in dem für Mai 2021 zwei weitere Helme angeteasert wurden: Scout Trooper und Darth Vader 😁

    1+
  5. Ich finde die Helme spitze. Habe ich alle drei und nun auch den von Iron Man. Freue mich auf weitere.

    1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.