Aktuell doppelte VIP-Punkte und Sammelrahmen als Beigabe im LEGO Online Shop

LEGO Store Leipzig: Das 1×2 Brick Paradies

LEGO Store Leipzig | © Andres Lehmann

Gestern habe ich den LEGO Store Leipzig besucht – mein Erfahrungsbericht samt einer Überraschung.

Auf der Hinfahrt habe ich mich geärgert, dass die Zeit nicht ausreichte, um den LEGO Store Leipzig zu besuchen. Auf der Rückfahrt hat mir die Deutsche Bahn den Gefallen getan, und den ICE nach Berlin vermutlich irgendwo geparkt. 84 Minuten Verspätung – das reichte natürlich aus, um in den unweit des Hauptbahnhofs gelegenen Store zu schlendern und zudem einen „Pick a Brick“-Becher zu füllen.

Sale: Stand 18. Juni 2018

Der schlauchartige Store ist sehr gut sortiert und das Personal sehr höflich. Einige Großskulpturen lockern die Atmosphäre auf – allen voran der Duplo-Löwe, der sich etwa auch im LEGOLAND Billund findet, ist ein wunderbares Fotomotiv für die kleinen Nachwuchs-Baumeister.

Alle LEGO-Freunde, die in Leizpig leben, werden den Store kennen. Und Zugreisende kann ich nur dazu ermutigen, einen Abstecher zu der Passage Höfe am Brühl zu machen, fußläufig nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt.

Obwohl am Ende die Zeit knapp wurde, habe ich einen Becher gefüllt: Noch nie habe ich in einem Store eine solch‘ großartige Auswahl an 1×2 Bricks in „besonderen“ Farben gesehen, allen voran Sandgrün und Weinrot: Wunderbar! (Ein neuer „Pick a Brick“-Artikel geht am Mittwoch online). Bis zum nächsten Mal, an Leipzig führt bekanntermaßen kein Weg vorbei.

LEGO Store Leipzig

» Adresse
Höfe am Brühl
Brühl 1
04109 Leipzig

» Öffnungszeiten
Montag bis Samstag 10 bis 20 Uhr

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet. Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen.

20 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Sehr nett! Ich finde unseren Hamburger Store im Vergleich zu den anderen in Berlin und nun Leipzig echt spärlich, gerade was die Brickwall angeht.

    • dr.retro hast recht aber HH is halt auch insgesamt recht lüt auch wenn wir in Berlin weniger Grundfläche haben durch mehrere Stockwerke is letzten Endes mehr Platz wobei Leipzig muss ick mir noch ansehn

      • Ich werde wohl im September im Berliner Shop sein, wenn da die Ausstellung auch in Berlin ist. Vor zwei Jahren war da ja leider Baustelle.

        Freue mich dann auf die Brickwall und das Mosaik. Was kostet letzteres eigentlich?

  2. Bester Store! Beste Mitarbeiter! Mein „Heimatstore“! Man hat jederzeit seine Ruhe, der Laden ist nie überfüllt, und man kann immer ausgiebig mit dem Personal quatschen!

  3. Ich möchte auch einen Store….
    Leider gibt es in der Schweiz keinen einzigen….

  4. Bei sowas wünsche ich mir am liebsten einfach einen Tausch-Service für AFOLs: Ich hole im Kölner Store ein paar Steine für jemanden aus Leipzig und umgekehrt. Beide zahlen nix, weil jeder gleich viel für seinen PAB-Becher + Versand zahlt.

  5. Was kostet denn so ein Becher voll mit 1×2 Steinen und wieviele passen in so einen?

  6. Im Leipziger Store war ich bisher leider nur einmal im Oktober 2016 aber damals hatten sie die kleinen PAB-Becher mit Figurenteilen befüllt. Waren zwar beliebige Teile aber doch ganz nett. Ansonsten bin ich fast abwechselnd in HH und Berlin, wobei mir Hamburg besser gefällt. Das beziehe ich auf die PAB-Wand und die „Restebox“, die es in Berlin so nicht gibt.

    • Hallo Jan,

      meinst du mit der „Restebox“ die Verkaufsfläche für SALE-Artikel?
      Die habe ich nämlich schon ein paar Mal im Berliner Store gesehen.

  7. Lohnt sich der große Becher eigentlich mehr als der kleine oder ist egal? Hat mal jemand die volumina kalkuliert? 🙂

    • Hallo, der große Becher für 17,99 € lohnt sich mehr als der kleine für 9,99 €. Denn in den großen passt genau ein Liter, in den kleinen ein halber Liter. Gruß Plastik

  8. In München gibt es sogar zwei LEGO Stores, die ich aber beide noch nicht kenne. 🙂

    • Der Store in den Pasing Arkaden (🤔) ist sehr zu empfehlen, die Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit. Ich durfte damals sogar eine Weile mit dem Arocs „spielen“.
      Auch hat man im Store viel Platz um an anderen Kunden vorbei sich alles ansehen zu können.

  9. Ja – beide Daumen hoch für den Leipziger Legostore! 🙂 Besonders das Personal möchte auch ich positiv hervorheben.
    Eigentlich schade, dass ich mich aufgrund etwa 90-minütiger, kombinierter, An- und Abfahrtszeit bei meinen Käufen überwiegend für den Onlineshop entscheide…

  10. Moin, der Berliner Store hat auch gerade super Steine in der Wand. Auch die Sandgrünen 2er, 1×1 hell graue Fliesen, runde goldene 1er usw. Stand letztes WE. Die Auswahl hatte ich vorher noch nicht gesehen. Es lohnt sich. Und wenn Ihr schon mal da seid könnt Ihr Euch im 1.OG auch mein neu Ausgestelltes Mosaik anschauen… Berliner U-Bahn Plan von Dezember 1989.
    Gruß der Kai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.