🆕 10275 Elfen-Klubhaus
ist neu erhältlich!
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

LEGO Store Leipzig: Lohnt der Besuch in diesen Zeiten?

Ausbeute: LEGO Store Besuch in Leipzig | © Felix Koch

Am letzten Wochenende war ich im Leipziger LEGO Store: Meine Erfahrungen vom Besuch in Pandemie-Zeiten.

Am Wochenende habe ich mich auf steinige Mission begeben und den LEGO Store in Leizipig besucht. Mission: In meinem favorisierten Store wollte ich neue Steine kaufen! Mit leeren Bechern, großer Vorfreude und Maske ging ich in den, in den Höfe am Brühl liegenden, LEGO Store. Der Store war nicht voll und die Mitarbeiter waren wie immer freundlich. Mein Weg führte mich direkt zur Pick a Brick-Wand und dort bewunderte ich dann ein großes selbstgebautes Schild mit allen vorhandenen Steinen.

Übersicht: Diese Steine gibt es an der Wand in Leipzig

Schnell war ein Mitarbeiter bereit, mir weiterzuhelfen: „ Ich hätte gerne eine Schaufel von den 1×2 Bricks in Dark Tan “ und schon rannte er los und füllte mit einer kleinen Schippe Stück für Stück einen Becher, zum Schluss kippte er den Becher in einen Beutel aus und so tat er es auch mit dem Zweiten. Juhu- Steine sortieren. Wie ihr oben sehen könnt: es gibt viele Steine und, zumindest für mich, auch gute. Viele Tiles in interessanten Farben, ich meine Dark Bluish Gray und White- Ideal für Hoth und die Flure einer Basis oder? Und Plants gab es auch und 1×2 Bricks, toll. Zusammenfassend würde ich die Behauptung aufstellen: Ein Steine-Paradies für jeden LEGO Fan. Was ich zum Thema Steine aber noch erwähnen möchte, ist, dass ihr für jeden „Pick a Brick“ Becher ein Schippchen voll Steine gratis dazu bekommt – da ihr ihn ja selbst nicht optimieren könnt. Ich bin so mit meinen zwei großen Bechern, also zwei Zusatz-Schippchen, zu zusätzlichen 50 Plant Leaves gekommen: Die nächsten Bäume sind reine Formsache.

Einblicke

Als ich im Store dann weiter meinen Blick schweifen ließ, fiel mir das momentane Modell eines Fans auf. In diesem werden die Sets 75885 Ford Fiesta M-Sport WRC und 60113 Rally Car in den Vordergrund gestellt. Quasi ein Rennen zwischen Speed Champions und City, welches Auto-Thema wohl gewinnt? Interessant finde ich die Benutzung von Hoses (sprich Schläuche) für die Stämme der Bäume, wenn ich mich nicht täusche.


Veränderungen im Store

Nicht nur das selber befüllen der „Pick a Brick“ Becher wurde weggenommen, sondern auch die LEGO Duplo Bau Ecke, der „Build a Minifigure Tower“- an dessen Stelle steht nun eine kleine Vitrine mit Minifiguren-Rätsel auf der Rückseite. Aber auch das fühlen für die Minifiguren entfällt, dies wurde dadurch ersetzt, das die Mitarbeiter „vorgefühlt“ haben und du so deine Figuren aus Serie zwanzig und der DC Serie wählen kannst. Ich möchte aber vorwarnen: die Auswahl an Minifiguren ist sehr eingeschränkt, so hatten sie zum Beispiel keine Wikinger mehr da als ich vor Ort war. Wiederum gibt es ja genug andere Läden, wo man noch an die Tüten darf, so hatte auch ich Glück.


Highlights!

Abschließend möchte ich betonen, dass sich, trotz der Einschränkungen, ein Besuch im LEGO Store Leipzig bestimmt für jeden Fan lohnt!

Habt ihr in den letzten Wochen einen LEGO Store besucht und welche Erfahrungen habt ihr im Store in diesen Pandemie-Zeiten gemacht? Erzählt uns gerne in den Kommentaren, in welcher Stadt ihr den Store besucht habt und wie es euch ergangen ist!

12+

Felix Koch

Junger, kreativer LEGO, Star Wars und Fantasy Fan!

17 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Ich war das letzte Mal in einem Store vor ziemlich genau einem Jahr und es war in Leipzig! Toller Store und super nettes Personal. Seither hatte ich leider keine Möglichkeit mehr, in einen Store zu kommen. Ist vermutlich auch gut, ich bin ein süchtiger Käufer und würde mir sicher ständig haufenweise Becher füllen (lassen). Ich finde es toll, dass Lego sich gut um die Sicherheit und Gesundheit der Kunden kümmert und bin froh dass wir trotz allem unserem Hobby weiter fröhnen können. Allen, für die Storebesuche möglich sind, viel Spaß und haltet das Budget im Auge 😉

    6+
  2. Hallo Felix, Dein Bericht ist wirklich klasse! Auf diese Bricks 1*2 mit Ziegelsteinrelieff in Dark Tan bin ich auch scharf, als ich nach Timons Artikel im Store hier in Köln war, waren sie leider aus, aber mit Pflanzenteilen und 1*6 in Sand Green konnte ich mich trösten. Ich glaube, ich radle am Montag in die Innenstadt (-: Hoffentlich sind dann auch noch entweder der Fuchsbau oder das Weiße Haus oder der Monkie Kid-Foodtruck verfügbar. Danke, dass Du mich noch mal daran erinnerst, wie großartig ein Besuch im Legostore immer ist, sonst schaue ich ständig auf dem Heimweg dort vorbei, aber duch das Homeoffice seit Monaten liegt er nicht mehr auf dem Weg … ich habe seit Wiedereröffnung erst zwei Ausflüge dorthin unternommen, ich sollte und werde das ändern.

    3+
    • Hallo Susanne, danke für das Lob. Ich hoffe du hast im Store genauso viel Freude und Glück wie ich hatte und kannst deine Rutine so abändern, dass du so oft wie es dir gefällt hinkommst.

      1+
      • Strike, diesmal gab es die Bricks 1*2 mit Ziegelsteinrelieff in Dark Tan, habe einen ganzen Becher genommen, nur unten zwei kleine Schaufeln Plates 1*2 in Dark Red rein. Leider habe ich es nicht geschafft, ein gutes Foto vom Steinangebot zu machen, eins ist verwackelt, das andere spiegelt an den merkwürdigsten Stellen. An alle Harry Potter-Fans, der Fuchsbau ist in Köln erhältlich! Standen auch noch einige im Regal.

        0
  3. Vielen Dank für deinen tollen Bericht, Felix! Der Store in Leipzig ist schön. Leider habe ich es in Berlin nicht mehr in den Store geschafft – beim nächsten Mal wieder. 🙂
    Diese Sandgreen 1*6 Bricks…. die benötige ich auch noch! Und zwar gleich eine ganze Palette. ;D

    0
    • Hallo Andres, ich habe zu danken, dass ich hier schreiben darf. Das mit Berlin ist ärgerlich, war ja aber nicht das wichtige an der Reise oder? Letztes Jahr hatte ich das Glück, dass es 1×6 Bricks Sand Green im LEGOLAND gab und die Jahre vorher immer 1×2 Bricks- habe für meine Bauwerke also erstmal ausgesorgt ;-). Wünsche dir natürlich viel Glück auf der Suche.

      3+
  4. Ich finde den LEGO Store in Leipzig ebenfalls super, vor allem erreiche ich ihn mit dem Rad in etwa einer halben Stunde, was antürlich perfekt ist 🙂

    0
    • Leider kauft da seit Wochen jemand immer die ganzen Wikinger der CMF Sammelserie :-/

      0
      • Das ist also der Grund. Sehr ärgerlich, hoffen wir mal das die Person sie für ein Diorama benutzt und nicht weiterverkauft. Im Nova dürfte es jetzt auch keine mehr geben, bis eine neue Lieferung kommt ;-).

        0
        • Ich versuche schon seit die Serie herausgekommen ist an den Wikinger ranzukommen aber dadurch, dass die Tüten nicht mehr abgetastet werden dürfen (was hinsichtlich der Pandemie natürlich sinnvoll ist und ich dafür bin, dass es weiter so gemacht wird) ist es sehr schwer einen zu bekommen.

          Naja immerhin den Ritter und die Piratendame konnte ich ergattern 🙂

          0
  5. Ich gehe auch lieber in den Store, als online zu bestellen. Hier in Berlin sind die MAinnen immer nett und hilfsbereit, man merkt, daß das Team funktioniert. Es ist immer möglich, sich auszutauschen und oft sieht man vorher, was man kauft. Die P&B-Wand sieht in Berlin ähnlich aus, der Service der Selbe, also sehr gut. Auch die MA sind bestimmt froh, daß der Store nach so langer Zeit wieder öffnen durfte. Ich bin es auf jedenfall. Den Store in Leipzig kenne ich leider nicht, habe es mir aber vorgenommen, es noch in diesem Jahr zu ändern.

    1+
  6. Ich war in Hamburg, zum abgewöhnen, und in Billund, wie immer perfekt!

    Zu Hamburg. Die Menge der Besucher die in d en Laden darf ist auf, damals, neun beschränkt. Corona, ja OK. Es regnete wie aus Eimern. Kann keiner was dafür. Wetter. Aber warum müssen bei maximal neun Kunden fast genauso vieleMitarbeiter (8) im Store sein? Das verstehe ich nicht. Und das zu selben Zeit! Habe gezählt. Es waren 8. Für mein Verständnis hätten fünf gereicht.

    Billund zur Eröffnung und letztens Wochenende. Perfekt. OK ja. Ist auch viiiiiiiiel mehr Platz. Aber auch die Hygiene Auflagen sind in DK deutlich weniger. Keine Beschränkung der Menschen in der Plaza und im Store! Nur im Lego haus selber maximal 50% Besucher, glaube ich. Keine Maske! (Trage dennoch meist eine auch in Dänemark!)
    Klar die Auflagen in Deutschland sind andere als in Dänemark. Solange diese aber sind fahre ich lieber die halbe Stunde mehr nach Billund. Ja die Sets sind da teuerer aber das Parken ist umsonst und ins lego Haus kann man ja auch noch.

    Edit: das ist keine Kritik an den Mitarbeitern in Hamburg. Die können nichts für leere Pick a Brick Wände und Personen Beschränkung. Es geht lediglich um meine Erfahrung

    0
    • Sehr ärgerlich, aber schön das du die Ausweichmöglichkeit hast. Zum einen ist es schön das der Store nicht in einer Mall liegt, bei schlechten Wetter und langen Wartezeiten aber sehr ungünstig.

      0
  7. War vor zwei Wochen im Store in Hamburg. Die Mitarbeiter waren super nett, allerdings finde ich das Corona Konzept dort deutlich übertrieben. Lediglich 6 Kunden durften den Laden betreten, so das fast der gesamte Laden leer war. Draußen musste man dadurch auch ca. 20 bis 25 Minuten anstehen (war allerdings auch ein Samstag, keine Ahnung ob es unter der Woche besser ist). War man dann drinnen, fühlte man sich etwas unter Druck gesetzt nicht allzu lang zu stöbern, da draußen ja immer noch viele auf Einlass warteten.

    0
  8. Klaro war ich im lego store zur Corona Zeit, leider war der Hauptgrund meines Besuches in Leipzig nicht mehr da, wir sind extra aus Pulsnitz angereist. Ich wollte mir meine 3 Figuren selbst zusammendtellen. Das macht soviel Spaß, ich könnte dort stundenlang stecken. Ich freue mich sehr darauf, wenn die Stationen wieder aufgebaut werden. Bitte macht es öffentlich sobald das wieder möglich ist, seine Figuren selbst zusammen zubauen.

    Danke gruss Dani&Rico

    0
  9. Vielen Dank für den Bericht! 1×2 Mauersteine in Dark Tan und kleine braune Fensterrahmen gab es in Hamburg leider nicht. Da muss ich wohl weiter die Augen offen halten. Aber die Wand da ist ja auch etwas kleiner, und das Team hat auch eine Menge schöne Steine zur Auswahl bekommen.

    1×2 Palisade Bricks in Dark Orange haben den Großteil meiner Becherfüllung ausgemacht, dazu noch ordentlich Pflanzenteile und Dekoelemente in Tan. Das Team war dazu wie immer sehr nett und hilfsbereit. Obwohl ich die Minifigure-Station schon vermisse, hat sich also auch mein Besuch (für den ich 10 Minuten Fahrradweg auf mich genommen habe :D) sehr gelohnt.

    0
  10. Puh, wir waren gestern zum zweiten Mal in München Pasing, und was soll ich sagen? Schwer begeistert. Tolle Mitarbeiter, die motiviert und gut gelaunt sind … und wir haben nicht nur kräftig zugeschlagen (7 große Becher, u.a. Mauersteine und die dark orange Palisaden brauchen wir aktuell für ein MOC, Pflanzenteile werden IMMER gebraucht, und auch sonst sind in der Wand aktuell mehr gute Teile als man kaufen kann ;)) – uns wurde auch wirklich kräftig draufgelegt. Nicht nur das, beide male haben andere Mitarbeiter uns einen wortwörtlich hilfreichen Tipp gegeben.

    Wir mussten eine Weile warten, da die Mitarbeiterin sich großartig um die Kundin vor uns kümmerte – „hmm, das könnte man doch vielleicht so …“. Wenn ich sehe, dass andere Kunden mit so viel Herzblut bedient werden warte ich gerne ein wenig 😉

    Klare Sache, der LEGO-Shop in Pasing wird von uns – 60 km entfernt – in Zukunft mehr oder weniger regelmässig frequentiert werden.

    Ich bin wirklich begeistert, habe so viel Spass am Bauen und MOCen wie schon lange nicht mehr. Und nebenbei erwähnt hätte ich selber tatsächlich garantiert nicht einen Stein mehr in meinen Becher gebracht als in den „Zusatzschaufeln“ enthalten war.

    Oh, und … wir haben noch 3 SpaceMops-Minifigs sowie u.a. das tolle NASA-Mädel gekauft … und neben dem Lambo-Polybag noch Schlüsselanhänger zur Auswahl bekommen – das ist wohl das „Mystery-Present“ vom LEGO-Store im echten Leben? 😉

    Alles in allem kann ich den Store und einen Besuch dort sehr empfehlen!

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.