LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

» Lebkuchenhaus 10267
» Imperialer Sternzerstörer 75252
» Doppelte VIP-Punkte nur bis Sonntag
» Hoth Set gratis ab 75 Euro Star Wars Einkauf

LEGO Technic Sommer-Neuheiten 2018: Detailbilder und Preise

LEGO Technic Sommer-Neuheiten im neuen Katalog | © LEGO Group

Alle LEGO Technic Sommer-Neuheiten 2018 im Detail: Deutsche Bezeichnungen und Preise.

Der neue LEGO Katalog Juli bis Dezember 2018 zeigt viele Detailbilder der neuen LEGO Technic Sommer 2018 Neuheiten. Der Funktionsumfang ist beachtlich. Und mein erster Eindruck bezüglich der UVP: Fair.

» Hinweis: Zur größeren Bildansicht mobil einfach reinzoomen, folgend hochauflösende Bilder.

Schwerlast-Gabelstapler 42079
» UVP 49,99 Euro


Harvester Forstmaschine 42080
» UVP 129,99 Euro

Volvo Konzept-Radlader ZEUX 42081
»UVP 119,99 Euro


Geländegängiger Kranwagen 42082
» UVP 229,99 Euro

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

11 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. ich bin immer noch nicht ganz sicher ob ich den Kran möchte oder nicht. Er wirkt irgendwie recht klein für den Preis. Die Teilezahl lässt ihn aber echt groß wirken.

    Habt ihr den Kran schon auf der Messe gesehen und könnt etwas dazu sagen?

  2. Sind alle vier Sets richtig Klasse. Der Kranwagen und der Volvo werden sofort in die Sammlung wandern, die anderen beiden zum Black Friday bzw. spätestens Weihnachten, wenn die Angebote stimmen.

    Etwas verwirrend finde ich die Angabe beim Kranwagen und den Harvester, dort steht „XL Motor“, abgebildet ist aber der „L Motor“.

  3. Hm… Gemischte Gefühle beim Anblick… 😂

    Den Harvester finde ich persönlich eher unschön, und das Volvo Concept erinnert mich dezent an einen Skorpion.

    Der Rough Crane hat schon was brachial schönes an sich. Was ich hier massiv bemängeln muss ist die reißerische Art seitens Lego, mit solch unsinnigen Maßen in der Werbung zu agieren… Der Ausleger geht bis zu einem Meter nach oben… Ja und? Wenn ich den Star Wars SSD hochkant hinstelle, ist der auch 1,24m hoch. 🤔
    Hier wäre es nicht verkehrt, bei so einem Bild nicht nur die Massangabe der Höhe des Auslegers abzubilden, sondern auch die Länge des Kranwagens. Dann hat man eine gewisse Relation um sich vorzustellen, wie 230,- € in Lego entspricht. Rein vom Bauchgefühl her schätze ich den Kranwagen auf eine Lange von 50cm. Da muss dann das Review herhalten, um weitere Infos zu geben. 😉
    Ebenso bin ich gespannt auf das Review zum Volvo. Interessant sieht er aus. Nun die Frage, was der mit sich bringt…

    Und nebenher:
    Falls der André mal Zeit braucht, um sich vom Chiron ausgiebig zu erholen – falls Lego Ansichtsmodelle schickt kann ich die gern für euch aufbauen und die News verfassen. 😜

    • Ich richte das gerne Andre aus. 😉

    • @ Martin – die Maße für den Kran sind durchwegs bekannt 🙂

      ausgefahren mit Arm – 100cm hoch, 66cm lang und 26cm breit
      eingefahren & fahrbar – 27cm hoch, 76cm lang und 20cm breit

      • Danke für die Infos. Das sind Angaben, mit denen ich daheim mit dem Massband arbeiten kann. 😁

        Aufgrund der Fülle an Infos die ich tagtäglich lesen und verarbeiten muss, bin ich gezwungen oftmals quer zu lesen und zusätzlich Input aus Bildern zu ziehen. Da die Bilder des Katalogs spärlich sind, sind solche präzisen Angaben immer Gold wert. 😉

  4. Bis auf den Volvo alles Sets die in meine Sammlung wandern werden.
    Der Harvester hat ein neues Pneumatik System?
    Kann man schon sagen was daran neu ist? Auf den Bildern sieht nur das Ventil anders geformt aus. Oder weiß jemand etwas genaueres?

  5. Was merkwürdig ist:
    Beim Harvester und beim Kranwagen steht bei den PowerFunctions XL-Motor, obwohl die Abbildung einen L-Motor zeigt….

  6. Abgesehen vom Kran sind die Sets ziemlich wucher. 50€ für den Gabelstapler(600 Teile) geht ja noch so grade. Aber 130€ für den Harvester mit 1003 Teilen??? Für den Preis bekomme ich ein Extremgeländefahrzeug mit 2600 Teilen! 80€ sollte der höchstens kosten. Dann beim Volvo 120€ für knapp 1200 Teile? Das sind Star Wars-Lizenz-Preise, da kann man 10 cent pro Teil verlangen. Bei Technic ist das wucher!

    • Stimme dir zu. Der Preis des Volvo ist auf Bugatti-Chiron-Niveau und wenn man den Harvester mal mit einigen anderen Pneumatik-Sets der letzten Jahre vergleicht (z.B. dem Arocs, der fast dreimal so viele Teile hatte aber nur zwei Drittel teurer war) merkt man wie die Preise bei Lego gerade steigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.