Doppelte VIP-Punkte
Freitag bis Dienstag
LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben

LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO World Builder: Neues Thema wie LEGO Ninjago gesucht

Diskette eingelegt und los gehts! | © LEGO World Builder

Die Plattform LEGO World Builder erblickt das Licht der Welt: Gefragt ist Kreativität und es könnte Großes erschaffen werden.

Fortan wird es auf einer neuen Social Media Plattform möglich sein, seine eigene LEGO Welt zu kreieren: LEGO World Builder ist gestartet. Jede Welt kann von anderen Nutzern besucht werden. Und wenn alles ganz herausragend ist, schaut sich LEGO die erschaffene LEGO World an und es könnte sogar möglich sein, dass eines guten Tages ein ganz neues Thema wie LEGO Ninjago gestartet wird. Also so eine Art Mischung aus LEGO Ideas und LEGO Life gepaart mit einer Retro-Floppy-Disk-Aufmachung. Zudem soll es regelmäßig neue Herausforderungen geben, damit die neu erschaffene Welt nicht vernachlässigt wird.

Es handelt sich bei der Plattform um eine Kooperation mit Tongal und das Ankündigungsvideo lässt ein wenig erahnen, wohin die Reise gehen soll: Zurück in die 90er Jahre? Schreibt gerne in die Kommentare, was ihr von LEGO World Builder haltet.

LEGO World Builder


Los Angeles and New York – August 24, 2020 – The LEGO Group and content creation platform Tongal announced today the launch of LEGO® World Builder, a first-of-its-kind story development platform that gives the LEGO fan community and creative talent all over the world direct access to the LEGO creative team to develop stories, shows, and more.

LEGO World Builder, designed in partnership with Tongal and powered by Tongal’s technology, connects a worldwide creator community to the LEGO Group, who can incubate ideas, collaborate, give feedback, and option or buy the rights to new concepts. Anyone over the age of 18 can join the open community and pitch their own stories, or team up and collaborate on story worlds with other fans, writers, animators and designers on the platform.

Each year, thousands of creatives send the LEGO Group original ideas for new content and stories. LEGO World Builder is wholly dedicated to empowering this type of creativity. The platform will also include challenges from the LEGO creative teams, where fans can share their own spin on existing LEGO IP.


“The LEGO Group is known for innovation. As early adopters of open platforms, they have shown true leadership in engaging those who love their products throughout the creative process,” said James DeJulio, Tongal Co-Founder and CEO. “They were one of the first organizations to adopt Tongal and our creative community, finding success developing and producing content on the platform, and now they have a dedicated environment to take it to the next level.”

The LEGO Group has been leveraging Tongal and its virtual production capabilities since 2012, working with their global creative community to produce video content across social and into streaming.

“As our partner for many years, Tongal has provided us a way to engage with our creative community and LEGO World Builder is an extension of that,” said Keith Malone, Sr. Director of Content Development at the LEGO Group. “We are privileged to be a brand that stands for creativity not only with our incredible products but also with the experiences we create for our fans. We hope the next Ninjago or LEGO Masters could come from this collaboration!”

Creators can go to worldbuilder.tongal.com to join the community, explore worlds and start creating.


Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Klingt cool, aber da braucht es schon echt gute Entwürfe. Wenn ich nur dran denke wie viele Konzepte bei ideas durchrutschen. Aber schön das man sich auf die Kreativität seiner Kunden besinnt, auch wenn es etwas wirkt als ob man die Arbeit anderen andrehen will. Bin aber trotzdem gespannt was wohl dabei rum kommt.

  2. Die Idee hinter „world builder“ finde ich echt gut, frage mich aber wie viele Projekte sich überhaupt von Lego angeschaut werden. Ich werde da wohl auch mal was einreichen, habe da eine kleine Idee um vielleicht ein neues CCBS Thema einzuleiten.
    Freue mich auf jeden Fall auf all die verrückten Ideen der Community!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert