Gratis-Beigabe: Ford Mustang Fastback im

Deutschland | Österreich | Schweiz

Mit dem Rad nach Billund: In guter Mission für LEGO unterwegs

bikes-to-billund-lenker-2018-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Der wohl steinigste Fahrradlenker der Welt! | © Andres Lehmann

Aktuell radeln wackere AFOLs von London nach Billund, um für Fairy Bricks Spenden für Kinder zu sammeln: Gestern war Station in Hamburg.

Die großartige Truppe von Fairy Bricks sammelt Spenden, um Kinder in ganz Europa glücklich zu machen: Regelmäßig werden LEGO Sets in Krankenhäusern als Spende überreicht.

Fly und Kev mit dem LEGO-Rad: In Billund kommt es erneut zum Einsatz!

Selbstverständlich habe ich Huw die Sehenswürdigkeiten der Hansestadt gezeigt!

Im Rahmen der Radtour Bikes to Billund mit LEGO-Prominenz werden aktuell Spenden gesammelt: Auf dem Rad sitzen Huw Millinngton von Brickset, James Pegrum von Brick To The Past, Ed Diment von Bright Bricks und Ralph Döring, ein deutscher AFOL, wohnhaft auf der Insel.

Kevin Gascoigne ist der Organisator der Aktion, gemeinsam mit Fly fährt er im Van und beliefert auf der Strecke Krankenhäuser mit LEGO Sets, während Huw und Konsorten auf dem Weg nach Billund schwitzen.


Der Van von Fairy Bricks

Nachdem, in London gestartet, die Niederlande durchgequert und in Bremen Station gemacht wurde, kam das Team gestern in Hamburg an. Bislang war ihre Mission ein voller Erfolg. Doch das Wetter spielte leider nicht so richtig mit, regnerische Tage liegen hinter den AFOLs. „Im Van ist es warm“, erzählt mir Kev schmunzelnd, während die Radler hoffen, dass ihre Klamotten über Nacht wieder trocken werden. Dafür organisiert Kev alles und es gilt, den strammen Zeitplan einzuhalten. Noch vor der Weiterfahrt nach Dänemark steht ein weiterer Besuch eines Krankenhauses in den Morgenstunden an.


Auch Boris Becker begrüßte die Radler aus England in Hamburg.

Gemeinsames Abendessen in Hamburg: Die Sportler hatten Hunger nach über 100 Kilometern auf dem Rad!

Huw erzählte mir, dass trotz der vielen hundert Kilometer, die bereits gefahren wurden, alles okay sei: „Die Körper spielt mit“, sagt der Gründer von Brickset, der sich genau wie die anderen AFOLs monatelang auf die rund einwöchige Tour durch halb Europa vorbereitet hat. Alle machen einen richtig fitten Eindruck und trotzen dem herbstlichen Wetter. Mit weiterhin sportlichen 20 Stundenkilometern im Schnitt geht es weiter, immer in Richtung Billund, wo das Team am Donnerstag im Foyer des LEGO House um 9:30 Uhr erwartet wird: Wenigstens bei Ankunft sollte es demnach trocken sein.


Wer Fairy Bricks unterstützen möchte, damit Kindern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert wird, kann jederzeit spenden! Auch kleine Beträge sind herzlich willkommen. Vielen Dank!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Sehr schöne Sache! Viel Erfolg Fairy Bricks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.