LEGO Online Shop 🛒
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz
🇫🇷 Frankreich | 🇳🇱 Niederlande

Nachruf: Jens Nygaard Knudsen

zusammengebaut_jens_nygaard_knudsen_001

Ruhe in Frieden | © ‎Jan GÖbel

Jens Nygaard Knudsen, der Vater der LEGO Minifiguren ist im Alter von 78 Jahren gestorben.

Heute Abend erreichte uns über den Twitter-Account von LEGO Designer Mark John Stafford eine traurige Nachricht: Jens Nygaard Knudsen ist am 19. Februar 2020 im Alter von 78 Jahren im Anker Fjord Hospiz in Hvide Sande gestorben (Todesanzeige). Während viele AFOLs heute Namen wie Justin Ramsden, Marcos Bossa oder Jamie Berard kennen und mit Sets in Verbindung setzen, ist Jens doch eher unbekannt gewesen. Dabei hatte er, der von 1968 bis 2000 in Billund beschäftigt war, maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg von LEGO. Er ist der Vater der Minifiguren, wie wir sie heute kennen.

Jens kam 1968 zu LEGO, baute zunächst Modellautos und entwickelte irgendwann die berühmte Minifig. Die ersten Figuren waren Astronauten. Dem Thema Weltraum blieb Jens Zeit seines Lebens verbunden. Als Chef-Designer war Jens später in so erfolgreiche Projekte wie die Ritter- und Piraten-Themen eingebunden. Seine klassische Minifigur mit dem neutralen Gesichtsausdruck wurde ein wichtiger Bestandteil aller Sets. Ohne Minifigur ist ein LEGO Set kein LEGO Set. Laut Angaben von LEGO wurden mittlerweile über acht Milliarden LEGO Figuren zur Welt gebracht.

Unter dem Hashtag #nygaardmemorialfleet können LEGO Fans ihre Erinnerung bei Twitter äußern.


lego-store-rockefeller-center-minifiguren-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Ganz viele Minifiguren!

Mit Jens verliert die LEGO Szene eine Persönlichkeit, die leider etwas in Vergessenheit geraten ist. Umso mehr möchten wir uns bei Jens für seine Kreativität und seine großartigen Ideen bedanken. Sein Einfluss reicht bis heute in Millionen von Kinderzimmern, LEGO Keller und Bauzimmer. Sein Vermächtnis begeistert jede Minute Kinder und Erwachsene unterschiedlicher Nationalitäten weltweit, lädt zum Spielen und Geschichten erzählen ein und verbindet Menschen unterschiedlicher Geschlechter, Generationen und Kulturen. Ein schöneres Andenken kann man nicht haben.

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau, seinen Kindern und Enkelkindern.


Tak for alt, hvile i fred, Jens!

16+

Jan Göbel

Familienvater, AFOL und Trekkie aus Leidenschaft

5 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Unsere Gedanken sind mit seiner Familie und seinen Freunden. Er hat so vielen Legofans Freude geschenkt, ein großartiges Vermächtnis. Ruhe in Frieden.
    Our thoughts are with his family and friends. He gave joy to so many fans of Lego, a great legacy. Rest in peace.

    0
  2. Die klassischen Space Sets waren die Grundlage für meine lebenslange Bindung an LEGO. Mein erstes von meinem eigenen Taschengeld noch in Dänemark gekauftes Set war der Space Gleiter 918, der sich inzwischen stark bespielt immer noch in meinem Besitz befindet.

    Ich bin Jens dankbar für die vielen, vielen glücklichen Stunden, die ich mit den von ihm entwickelten Sets und Minifigs verbracht habe. RIP Jens.

    0
  3. RIP Der Vater DER Minifiguren, der mit Smileygesicht!

    Tatsächlich war das klassische Space auch mein erster Einstieg.
    Weihnachten 1983; 6930-1: Space Supply Station
    6823: Surface Transport
    6701: Minifig Pack
    6844: Sismobile

    Von meinem Bruder habe ich dann noch den ganzen Kram aus den späten 70ern geerbt und bis Futuron in M-Tron überging (mochte ich nicht mehr) alles von Space besessen.

    Meine 2. Leidenschaft waren die Ritter. 1984 mit der 6080 gestartet (wenig später noch ne 2.) und auch hier alles bis zu den Forestmen gekauft.

    Mit den Piraten habe ich nur angefangen, bin dann aber aus Gründen (Mädchen) vom Spielzeug abgekommen und habe vieles von dem Zeug viel zu billig verschachert.

    Futuron war früher für mich das beste Space. Heute, rückblickend, ist das klassische Space zeitloser und kultiger.

    0
  4. R.I.P. Jens ,??️

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.