Aktuell doppelte VIP-Punkte im
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Neue LEGO Avatar Sets offiziell vorgestellt: LEGO hebt ab!

LEGO Avatar 75574 Toruk Makto und der Baum der Seelen | © LEGO Group

Die ersten LEGO Avatar wurden als Sommer 2022 Neuheiten offiziell vorgestellt: Die Wildnis von Pandora in LEGO Steinen!

Avatar – Aufbruch nach Pandora ist ein Film aus dem Jahr 2009. Nach einigen Verschiebungen soll in diesem Jahr eine Fortsetzung in die Kinos kommen und davor offenbar noch ein paar LEGO Sets zum ersten Film.

Hintergrund zu den neuen Sets

Die Handlung des ersten Film dreht sich um den fernen Mond Pandora im Alpha-Centauri-System. Die Menschheit, bzw. der Konzern Resources Development Administration (RDA) baut dort einen begehrten Rohstoff ab, zerstört dadurch teilweise das Ökosystem des Mondes und gerät dadurch in Konflikt mit den einheimischen Na’vi. Die Na’vi sind humanoide Wesen, jedoch deutlich größer als Menschen und haben eine blaue Haut. Um den Konflikt mit den Na’vi zu entschärfen versuchen die Menschen mit neuronal vernetzten Avataren sich in deren Gesellschaft zu integrieren. Wie das läuft und wie es ausgeht, seht ihr euch am besten im Film an, bzw. gibt es natürlich auch Zusammenfassungen der Handlung ;-).  Pandora ist mit einer farbenfrohen Flora und Fauna bewachsen und hat auch eine große Vielfalt von Tierwesen zu bieten. Die vier neuen LEGO Sets beinhalten unter anderem große Flugechsen (Banshees geannt) und auch teile der Vegetation, wie zum Beispiel den Baum der Seelen.

LEGO Avatar 75574 Toruk Makto & Tree of Souls

Auf der heutigen LEGO Con wurde das voraussichtlich größte Set der Reihe vorgestellt. Dieses beinhaltet neben dem gebauten Baum der Seelen den großen Toruk, dem großen Leonopteryx. Jake wird im Film zum Toruk Makato, indem es ihm gelingt sich mit Toruk zu verbinden und diesen somit zu kontrollieren. Toruk ist ähnlich aufgebaut wie die Ninjago Drachen und hat einen neuen Mould für den Kopf spendiert bekommen. Neben Toruk gibt es in diesem Bausatz noch ein zweites Reittier, nämlich ein sogenanntes „Schreckenspferd“. Dieses sechsbeinige Tier ist ein komplett neuer LEGO Mould. Neben dem gebauten Baum der Seelen ist auch noch ein Stück Landschaft, inklusive einem „fliegenden“ Felsen mit dabei.

Offizielle Bilder

Eure Meinung!

Wie gefällt euch die neue Avatar Reihe von LEGO? Seid ihr Fans des ersten Films oder wären euch Sets zur Fortsetzung lieber? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

Gerhard Eder

Begeisterter LEGO Fan aus Oberösterreich, nebenbei interessiert an allem, was mit Technik und Informatik zu tun hat. Besondere Leidenschaft für sehr detailverliebte Sets mit und auch ohne Lizenz, sowohl Klassiker aus den 90er Jahren bis hin zu aktuellen Creator Expert, Ideas und 18+ Modellen.

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Kenne den Film nicht und brauche die Figuren und diesen Flug-Dings nicht, aber der Baum ist echt mega und der Rest der angedeuteten Landschaft, insofern echtes Must-have, aber ich warte, ob ich es irgendwann irgendwo günstiger bekommen kann.

  2. Ich bin persönlich ein bisschen hin- und hergerissen. Avatar war damals (und ist es auch heute noch) eine bildgewaltige Film Reise die seines gleichen sucht. Und ich freu mich wirklich schon sehr auf den neuen Teil. Ebenso auf die Lego Sets. An sich gefällt mir das Set schon gut, aber irgendwie hätte mir so ein Diorama wie bei Star Wars/Jurassic Park besser gefallen. Dieses Set spricht ja auch eher die ältere Generation an und nicht die Jugend von heute. Ich denke mit guten Rabatten wird es trotzdem bei mir landen, aber eine Diorama wäre trotzdem schöner gewesen.

  3. So sehr ich den Film auch liebe, werde ich auf dieses Set wohl verzichten. Der Funke möchte einfach nicht so wirklich überspringen. Der Baum ist nett, die kleine Landschaft vernachlässigbar, der Toruk gefällt mir nicht und auch die Figuren sind leider ernüchternd. Das Schattenpferd sieht großartig aus. Da sich in der nächsten Zeit ohnehin ein Platzproblem anbahnt, werde ich voraussichtlich die komplette Serie auslassen. Ich brauche den Platz für meine begonnenen Sammelserien und auf eine neue Herr der Ringe Linie hoffe ich mit Beginn der Serie auch noch. Die wäre für mich ggf. ein absolutes must have.

    • The Storytelling Brick

      19. Juni 2022 um 11:26

      Bei der ersten Hälfte deines Kommentars stimme ich dir vollkommen zu. Geht mir nämlich ähnlich mit diesem Set. Dazu noch der veranschlagte Preis, den ich hier nicht gegeben sehe.

  4. Abgesehen von den Figuren erinnert mich der ganze Bausatz doch ziemlich stark an Lego Elves (auch die Boxgraphik).
    Aber obwohl ich ein Elves-Freund war und mir der Bausatz durchaus gefällt, machen es angespannte Platzverhältnisse und der Preis mir sehr leicht, auf einen Kauf zu verzichten.

  5. Da werde ich wohl nicht dran vorbeikommen. Ich liebe den Film, ich habe die Comics gelesen und ich bin einfach fasziniert von der Welt, die James Cameron da erschaffen hat. Bin schon sehr gespannt auf die anderen Sets!

  6. Im Vergleich zum damaligen Ideas Vorschlag … ein billiger Abklatsch für zu viel Knete!

  7. Die nächste Disney-Kuh wird durchs Dorf getrieben. Lego wird immer einfallsloser…sagt ein 66er Baujahr👎

  8. Also wer den Film gesehen hat muss absolut enttäuscht von diesem mikrigen Busch sein. Das ist doch kein Tree of souls! Wo stecken denn da 150 € drinnen? Das sind doch fast ausschließlich kleine Teile. Und der Spielwert dürfte hier etwas gering ausfallen. Ein paar Figuren um den Busch herum aufstellen und den Toruk herum fliegen… Das wars dann schon. Den coolen Toruk als Set mit 2 oder 3 Figuren für 30€ und alles wäre gut….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.