LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

LEGO Campus in Billund eröffnet: Update zum exklusives Architecture-Set!

Neues Foyer im HQ | © LEGO Group

In Billund hat die LEGO Group nun Räumlichkeiten des neuen Hauptquartiers bezogen: Der neue Campus ist fertiggestellt.

Update 7. April: LEGO Designer George Gilliatt 🐦 hat am 5. April die Katze aus dem Sack gelassen, und das Set LEGO Architecture 4000038 LEGO Campus im Foyer des neuen Hauptquartiers abgelichtet. Unklar war, ob es sich einzig um ein Set für Mitarbeiter der LEGO Group handelt. Bereits Tammo hat in den Kommentaren hat darauf hingewiesen, dass laut einer Mitarbeiterin im LEGO House Shop kein Verkauf geplant sei. Nun haben wir auch die Bestätigung seitens der LEGO Group. So schrieb uns auf Nachfrage Calina Guerra vom Community Team:

Dieses Set ist nur für Mitarbeiter bestimmt und nicht öffentlich zugänglich.

Update: Bilder zum Set LEGO Architecture 4000038 LEGO Campus – schick! Wir klären ab, ob dies „nur“ ein Geschenk ist, oder ob das Set im LEGO House erworben werden kann.

Bei der Teileröffnung vor der Pandemie war ich in Billund dabei, nun hat LEGO sein neues Hauptquartier offiziell eingeweiht. 2.000 Mitarbeiter finden auf den verschiedenen Ebenen Platz um zu arbeiten und zu entspannen. Fertiggestellt wurde nun etwa das sonnendurchflutete neue Foyer, das analog des alten Foyers frei zugänglich sein dürfte.

Nach fünf Jahren Bauzeit werden nun also in Billund die Steine neu gesetzt – strategisch gesehen, die Designer finden sich weiterhin in ihrem eigenen Gebäude unweit des LEGO House. Folgend die automatisch übersetzte Pressemitteilung. Bei nächster Gelegenheit werde ich mir selbst ein Bild vor Ort machen -denn Billund ist immer eine Reise wert.

Neuer LEGO Campus in Billund

Stein für Stein wurde der hochmoderne Campus entworfen, um Innovation und Kreativität für rund 2.000 Mitarbeiter zu fördern und eine inspirierende Basis für alle Mitarbeiter der LEGO Gruppe weltweit zu schaffen.

Nach fünf Jahren Bau- und Planungszeit feiert die LEGO Gruppe heute die offizielle Eröffnung ihres hochmodernen Campus an ihrem Hauptsitz in Billund, Dänemark. Der von C.F. Møller Architects entworfene Campus erstreckt sich über 54.000 Quadratmeter und bietet einen innovativen Arbeitsplatz für ca. 2.000 Kolleginnen und Kollegen sowie ein zweites Zuhause für alle Kolleginnen und Kollegen der LEGO Gruppe in aller Welt.

Der Campus spiegelt die Werte der LEGO Gruppe wider: „Fantasie, Spaß, Kreativität, Fürsorge, Lernen und Qualität“. Er wurde so konzipiert, dass er ein spielerisches, integratives und gemeinschaftliches Umfeld bietet, das es den Mitarbeitern ermöglicht, die besten Spielerlebnisse für Kinder in aller Welt zu entwickeln.

Ein wichtiges Element des LEGO® Campus ist das „People House“, ein in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern entwickeltes Konzept, das allen Kollegen einen Raum bietet, in dem sie sich während und nach der Arbeitszeit austauschen und spielen können. Das People House“, dessen erste Entwürfe im Jahr 2014 entwickelt wurden, ist nur eines der vielen Elemente auf dem Campus, die eine flexiblere Arbeits- und Spielumgebung ermöglichen und den hybriden Arbeitsstil widerspiegeln, der in der gesamten LEGO Gruppe praktiziert wird. Als Ort der Entspannung, der Inspiration und des Auftankens bietet das People House“ unter anderem ein hochmodernes Fitnessstudio, kreative Werkstätten, eine LEGO Gastfamilie für Mitarbeiter, ein Kino, einen Außenpark und einen Aktivitätsbereich, eine Küche für gemeinsames Kochen und Networking sowie ein Gesundheitszentrum. Die Familien der Mitarbeiter sind ebenfalls willkommen, die Einrichtungen zu nutzen.

Eure Meinung!

Wie gefällt euch der neue LEGO Campus? Würdet ihr gerne in Billund in den neuen modernen Räumlichkeiten arbeiten? Äußert euch gerne in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

23 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Bin enttäuscht, dass das Gebäude nicht aus Legosteinen besteht

    • Stimmt so nicht ganz, es gibt eine verbaute Plate. 😉

    • Stimmt so nicht ganz… viele Bezüge zu LEGO Elemente wurden geschickt immer wieder verwendet. Zum Beispiel aus den Bildern aus der Reportage:
      – die Bögen sehen sehr stark nach den Arch Element aus, in 8x Breit und vielleicht in 12x Breit
      – die Treppe zur Tribüne hat 3 Stufen pro Sitzebene, genau so wie 3 Plates ein Brick in der Höhe ausmachen
      – die Sonnenblenden sehen sehr stark nach 2×4 Bricks, mit 8 Studs und 3 Antistuds als Löcher
      – die Proportionen vieler Wandelemente ähneln sehr stark and den Proportionen einer 2x4x1 Brick
      bestimmt viel mehr Ähnlichkeiten wenn man sich das vor Ort anschaut…

  2. Christina Mailänder

    5. April 2022 um 15:11

    Dort lässt es bestimmt wunderbar arbeiten und zwischendurch abschalten. Besonders die hellen Farben in Kombination mit den Naturmaterialien wirken sehr einladend.

  3. Wo wird das dazugehörige Set erhältlich sein? Im Lego House oder muss man in den Campus selbst?

  4. Habe mir gerade mal offtopic Gedanken gemacht. Was macht Lego bei einem Erdölembargo?

    • Die Preise um 100% erhöhen und nur mehr 10 Sets pro Jahr und Kunde 😉

    • Ich denke nicht, dass da viel passiert.
      ABS wird aus China importiert oder die Steine direkt dort produziert und China wird niemals ein Embargo unterstützen. Im Gegenteil, sie freuen sich über hohe Rabatte für Öl aus dem Nachbarland

    • So ungern ich schwarzmale, ABER: Sollte es wirklich ein besagtes Erdölembargo geben, haben wir wahrscheinlich ganz andere Probleme auf der Welt wie unser geliebtes Hobby Klemmbausteine. Erdöl ist ja der Rohstoff für so viel…..aber kurzum: Auch LEGO würde natürlich früher oder später die Produktion drosseln/einstellen. Es sollte jedem klar sein, dass sensible Teile der Infrastruktur und private Haushalte hier Priorität hätten bei der Versorgung mit Erdöl/deren verarbeiteten Produkten wie Kleidung und Co. Spielzeug hat in so einem Ernstfall keine Relevanz, zumindest keines aus Erdöl. LG

  5. Hallo @Andres,

    wir sind zufällig seit gestern in Billund. Kann man den Campus auch als normal Sterblicher besichtigen? Wollen gleich ins Lego-House. Werde mal berichten, ob ich das Set finde… 😉

  6. Hallo, kurzes Update zum Set. Laut Mitarbeiterin im LegoHouse-Shop ist das Set ein Give Away für die Mitarbeiter und es ist aktuell nicht geplant, das auch zu verkaufen. Sie sagte aber auch, dass sich das in nächster Zeit noch ändern kann… 😉

    Der Campus sieht sehr imposant aus. Ist aber nur für Mitarbeiter zugänglich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert