LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

Nintendo Labo für die Switch trifft auf LEGO: Bravo!

Labo LEGO! | © Vimal Patel

Das neue Labo System für die Nintendo Switch ist erst mit dem Einsatz von LEGO-Steinen vollendet: Video.

Auf der New York Toy Fair im Februar habe ich das neue Labo System für die Nintendo Switch erstmalig angespielt. Und so ganz überzeugt war ich nicht, denn schon damals kam mir der Gedanke: Pappe? Wie cool wäre es, wenn LEGO zum Einsatz käme!

Ich vermute einmal, Vimal Patel alias vmln8r hat meine Gedanken nicht erhört, aber ähnlich gedacht. Und in einem Video zeigt er nun, wie unter anderem eine robust steinige Angel erschaffen werden kann und die Papptasten des kleinen Pianos gegen Bricks ausgetauscht werden. Keine Frage: So wird ein Schuh draus. Oder anders formuliert: LABO!

Bitte genau hinschauen: LEGO!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Bravo!

    Wenn man das sieht, wünscht man sich doch glatt, dass Nintendo direkt eine Kooperation mit Lego eingegangen wäre. Wobei dann Labo vermutlich auch im Preis gestiegen wäre. Besonders bei größeren Konstruktionen wie dem Labo Backpack.

    In der Kombination würde ich mir Labo tatsächlich für meine Switch holen.

    Hier ist auf jeden Fall Potential für die Zukunft und einer potentiellen Kooperation: Powered Up / We Do / Boost benutzen ja bspw. wie die Switch Bluetooth. Warum also kein Set rausbringen, was die Nintendo und die Lego-Welt kombiniert. Dann müsste man sich auch das Verbindungsstück zwischen Switch und den Technic-Steinen nicht mehr als 3D-Druck beschaffen (siehe Video – dort wo sonst die JoyCons sind)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.