LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Spielwarenmesse 2020: Playmobil Neuheiten – Überraschung!

spielwarenmesse-2020-playmobil-novelmore-burg-ritter-2020-zusammengebaut-matthias-kuhnt zusammengebaut.com

Spielwarenmesse 2020: Playmobil Novelmore | © Matthias Kuhnt

Auf der Spielwarenmesse 2020 hat uns Pressesprecher-Legende Björn Seeger die Playmobil Neuheiten präsentiert – inklusive Unboxing-Erlebnis.

Im Rahmen der Press Preview der diesjährigen Spielwarenmesse in Nürnberg haben wir natürlich nicht nur bei LEGO, sondern auch bei anderen Herstellern vorbeigeschaut. Analog des Vorjahres habe ich Björn Seeger, Pressesprecher der geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, interviewt. Gezeigt wurden Matthias und mir zwei Playmobil-Neuheiten des Jahres 2020: Playmobil EverDreamerz für Unboxing-Wütige mit Feingefühl und das Ritter-Thema Playmobil Novelmore. Wer Sehnsucht nach Burgen und Schlössern hat, der wird hier fündig. Das Unboxing-Erlebnis durfte ich derweil in vollen Zügen genießen, wie das Video zeigt. Und dann hatte ich da auch noch einige Fragen zu den neuen Lizenzen, allen voran zu „Zurück in die Zukunft“.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Herrn Seeger: Wir freuen uns schon auf den konstruktiven und stets kollegialen Austausch im nächsten Jahr. Zudem behalten wir mit einem Auge das Geschehen bei Playmobil im Blick. Denn gerade hinsichtlich von Lizenzen scheint Playmobil jetzt ja munter mitmischen zu wollen. In der Redaktion sind zudem viele dem Konzern durchaus wohlgesonnen, und ich natürlich auch. Denn neben LEGO gab es früher im Kinderzimmer natürlich auch Playmobil, vor allem an den Zirkus habe ich sehr gute Erinnerungen. Wenngleich mich längst nicht jede Produktlinie anspricht, so ist doch spannend zu sehen, was für neue Produkte auf den Markt kommen. Manch Analogie zu LEGO mag es geben, aber beiden folgen natürlich auch aktuellen Trends. Im nächsten Jahr werden wir auf jeden Fall wieder bei Playmobil vorbeischauen und über die neuen Trends berichten. Und womöglich bauen wir ja eines guten Tages auch mal einen Bausatz zusammen – wer weiß. In jedem Fall ist es schön zu sehen, dass sich auch Playmobil öffnet – und das Lizenzen eine gute Sache sind, zeigt auch LEGO.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Kannst du auch Mal bei Mega Construx vorbeischauen? Ob es neue Game of Thrones Sets gibt?

  2. Also der DeLorean und das Erweiterungsset werden Pflichtkäufe!

  3. Also mal ehrlich… dieser Herr Seeger war schon echt sympathisch! Solche Leute bräuchte mal Lego auch!!! ^^

  4. Cooler Typ der Seeger…. Mit Back to Future landenSie definitiv ein Volltreffer…

  5. Also, ein DeLorean im Playmo-Format: Sieht richtig geil aus – wie die das ganze
    andere Drumherum.

    Vor allem der Sinn für Details zeigt, was Lego alles bei seinem Cuusoo-Set hat liegen lassen.

    Wann gibt’s den als Creator Expert?

  6. Wirklich netter Typ. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht zu gucken. Mit dem Herr Seeger kannst du gern nochmal was in die Richtung Playmobil vs Lego machen. Und sind wir doch mal ehrlich, der Delorean sieht bei Playmobil besser aus als bei Lego. Nur die Figuren sind mal wieder hässlich. Auf Heidi und Scooby Doo bin ich ebenfalls gespannt. Und sind wir mal ehrlich, mit Rittern und Cowboys haben sie immer wieder nen Trumpf im Ärmel. Coole Ritterwelt! Also Andres, neues Format mit Herr Seeger! 😉

  7. Deinen Blick über den Tellerrand verfolge ich mit Interesse. Mich würde weniger interessieren, was Playmobil ähnlich wie Lego macht, sondern wie die Erfolge in dem Segment sind, in denen sich das Produktangebot zwischen beiden Marken signifikant unterscheidet.
    Also die Bereiche Bauernhof/Tiere/Zoo/Safari, Stadthäuser bzw. bespielbare Puppenhäuser oder auch der Dauerbrenner einer jeden AFOL-Wunschliste, Piraten. Welchen Stellenwert diese Serien haben und ob es signifikante Unterschiede zwischen den Märkten gibt. Lego erklärt immer gerne, dass Asien und USA für sie bedeutend sind und sich die Sets auch dort gut verkaufen müssen. Welche Bedeutung haben diese Märkte für Playmobil.
    Die Ähnlichkeiten in der Produktpalette halte ich hingegen für einfach erklärbar. Die Kinder-Zielgruppe ist identisch und dementsprechend sollten die interessanten Themen belegt werden.
    Deinen Umgang mit Herrn Seeger finde ich übrigens grenzwertig-flapsig. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich meinen Tee gerade aus einer Playmobil-Piratentasse trinke. Verräter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.