Avengers Tower & Captain Marvel Poster gratis
LEGO Online Shop
Deutschland | Österreich | Schweiz

The LEGO Movie 2 Willkommen in Apokalypstadt! 70840 im Review

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-front-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

The LEGO Movie 2 Willkommen in Apokalypstadt! 70840 | © Andres Lehmann

Das exklusive Set The LEGO Movie 2 Willkommen in Apokalypstadt! 70840 im Review: Ist das Ende nah?

Am Freitagnachmittag haben wir den Artikel veröffentlicht, und ihn nun zum entspannten Lesen am Review-Sonntag noch mal nach oben gezogen: Vielen Dank für eure bisherigen Kommentare.


Die Sonne geht unter: Das Set The LEGO Movie 2 Willkommen in Apokalypstadt! 70840 geht optisch ganz neue Wege. Doch kann der peppige Bausatz nebst Endzeitstimmung überzeugen? Begeben wir uns in eine Stadt, in der alles anders ist, als es scheint.

Zusammenbau und Umfang


Mit 3.178 Teilen und einer Höhe von 52 Zentimetern ist schon vor Baubeginn klar: Die Apokalypstadt ist ein Monstrum, und etliche Stunden Bauspaß liegen vor einem. 18 Bauabschnitte und eine 450-seitige Anleitung sprechen für sich. Zunächst wird ein Unterbau erschaffen, ehe mit der modularen Bebauung der Fläche begonnen wird.

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-unterbau-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Die erste Hälfte der Grundfläche

the-lego-movie-2-apokalypstadt-70840-live-build zusammengebaut.com

Die Hochzeit naht!

the-lego-movie-2-apokalypstadt-70840-speisen-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Die Grundfläche wird quasi gespiegelt und lässt sich spielend mit dem anderen Teil verbinden, so dass sich eine wunderbare „nicht eckige“ Form ergibt. Schnell wird klar, dass inmitten der Fläche ein Technic-Konstrukt erschaffen wird, damit die Freiheitsstatue fest verankert werden kann.

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-rueckseite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Die Rückseite der Apokalypstadt

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-seite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-andere-seite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Nach und nach entstehen einzelne „Container“, die sowohl die Front als auch die Rückseite des Modells zieren. Diese ist voll ausgebaut, so dass wir es hier mit einem 360 Grad Modell zu tun haben. Eine Wand zum Hinstellen wird also nicht benötigt – dieses Modell macht sich sehr gut freistehend! Die Sahne-Seite aber ist die Frontansicht. Der VW-Bus ist nicht mehr fahrtüchtig.

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-vw-bus-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Hat jemand die Reifen gesehen?

Der Zusammenbau ist sehr facettenreich und kurzweilig. Immer wieder habe ich mich an vielen sandgrünen Elementen erfreut, die es bis dato im „Grocer“-Grün noch nicht gegeben hat. Großartig ist zudem, dass es neue Fenster gibt, die drei Steine hoch sind – sowohl in der Variante mit einer Breite von zwei Noppen in Tan oder in drei Noppen Breite in schwarz. Das MOCer-Herz jedenfalls ist die ganze Zeit in Wallung ob so vieler wundervollen Steine!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-fortschritt-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-sticker-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

AFOLs müssen tapfer sein!

Bestes Beispiel: Der Hotdog in Sandgrün als Augenbraue – wie großartig! Hier jedoch muss ich eine kleine Unterscheidung vornehmen – und das hat natürlich mit den individuellen Vorlieben zu tun. Der Bau der Freiheitsstatue, die in diesem Modell in die Jahre gekommen ist, hat mich begeistert! Alles ist sehr robust, und ich habe geradezu dem Bau des Gesichts entgegengefiebert. Fantastisch finde ich übrigens, dass der von vielen AFOLs „verhasste“ sandgrüne Nexo-Kngihts-Schild, der beim Architecture-Set Freiheitsstatue 21042 noch das platte Gesicht darstellt, auf dem Kopf verbaut wird. Wenigen Noppen drunter aber wird gezeigt wie – dank des größeren Maßstabes – aus Bricks ein perfektes Gesicht entsteht. Alles, sowohl der Technic-Aufbau, als auch das Gesicht, der Arm, die Inschriftentafel und der Aussichtsturm nebst Flamme sind makellos!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-freiheitsstatue-gesicht-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

DAS ist LEGO!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-flamme-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Feuer und Flamme für den neuen Film?

Auch die Plattform als solches ist robust gestaltet und frisst nicht zu viele Teile. Der Bau der Container geht schnell von der Hand und es findet sich so manch Spielerei in den Boxen. Manch Anspielung wird sich derweil erst erklären, wenn der Film im Februar in den Kinos startet.

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-basketballkorb-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Hat jemand Lust auf eine Partie Bastketball?

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-sitz-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Päuschen vom Weltuntergang!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-geheim-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Geheim!

Die Container-Rückseite fällt übrigens wesentlich niedriger aus als die Front – dennoch möchte ich Justin Ramsden, dem Designer, zu Gute halten, dass er nahezu jeden Winkel der Fläche ausnutzt, um mit Steinen kleine Geschichten zu erzählen. Dank des modularen Systems können übrigens sowohl die Boxen als auch die Dächer abgenommen werden – Modular Buildings, wie die Eckgarage 10264, lassen grüßen.

Durch die Komplexität des Sets ist der Zusammenbau vermutlich nicht für den jungen LEGO-Nachwuchs gedacht – aber zum Spielen ist das fertige Modell perfekt geeignet!


the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-freiheitsstatue-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Größenvergleich: Der Rächer der Nacht und die Wächterin der Freiheit

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-freiheitsstatue-rueckseite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Dafür sprechen auch die facettenreichen zwölf Minifiguren, die LEGO dem Set spendiert hat: Allesamt schön gestaltet. Müsste ich eine Lieblingsfigur benennen, dann ist Harly Quinn meine Favoritin: Sehr detaillierte Drucke – auch an der Seite.

Hinweis: In alle Bilder kann hineingezoomt werden!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-minifiguren-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Die Party-Gang inklusive „bereiftem“ Batman

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-minifiguren-rueckseite-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

12 Rücken!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-minifiguren-alternativer-gesichtsausdruck-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Figuren mit alternativem Gesichtsausdruck

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-minifiguren-harley-quinn-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Harley Quinn ist sportlich!

Ich klammere ganz bewusst die einzelnen Szenarien in den Boxen aus, da das Gucken des Filmes bestimmt Licht ins Dunkel bringt. Ein kleiner Diner und das Cafe erklären sich freilich von selbst. Doch ich kann mir sehr gut vorstellen, wie die Minifiguren die verschiedenen Ebenen bevölkern und unsicher machen. Ein Hingucker ist die oberste Box der Front, die wunderbar schräg angebracht wird. Skier als Hinweisschilder sind ebenfalls eine sehr innovative Idee – wenngleich hier Aufkleber zum Einsatz kommen: Die Aufkleber sind ob der großen Anzahl ein ständiger Begleiter. Farblich übrigens wurde verbaut, was die Palette hergibt: Nie zu peppig – aber auch nie zu langweilig.

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-schleudersitz-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Ein Schleudersitz!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-abkuehlung-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Kleine Abkühlung gefällig?

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-mahlzeit-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Mahlzeit!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-training-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Wer trainiert hier?

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-mech-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Was sich hier abspielt, ist noch unklar…

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-freiheitsstatue-raetsel-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

The LEGO Movie 2 wird Licht ins Dunkel bringen!

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-skier-schilder-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Hier liegt doch gar kein Schnee!

Fazit

Fangen wir mit zwei negativen Aspekten an: Schon vor fünf Jahren waren die exklusiven Movie-Sets recht kostspielig – LEGO bleibt sich hier treu. 300 Euro sind eine Menge Geld für rund 3.000 Teile – 260 Euro wäre der in meinen Augen angemessene Preis gewesen. Zwar darf nicht vergessen werden, dass es sich trotz des Stempels „hauseigenem Film“ auch um eine Lizenz handelt – DC Comics. Dennoch hätte ein etwas niedriger Preis die Zielgruppe womöglich erweitert. Fairerweise möchte ich aber anfügen, dass sehr viele große Teile und verhältnismäßig wenige kleine Elemente zum Einsatz kommen – in der Ninjago City 70620 etwa sind sehr viele 1×2 Fliesen für die Darstellung des Wassers enthalten.

Leider gibt es nur wenige Prints und keinen einzigen neuen exklusiven Druck. Die Anzahl an Stickern ist für mich erschlagend. Gerade im sichtbaren Bereich hätte ich liebend gern die ein oder andere bedruckte Fliese gesehen. Perfektes Beispiel ist der Alte Angelladen 21310: Wenn sich Sticker und bedruckte Elemente abwechseln, gebe ich mich zufrieden.

Positiv gestaltet sich der Zusammenbau – der stets kurzweilig und abwechslungsreich ist. Cyberpunk – oder wie auch immer man dieses „Mad Max“-Szenario bezeichnen mag – ist gewiss nicht meine Baustelle. Aber ich bin dem Charme dieses Modells durchaus erlegen. Die Hauptschuldige daran ist jedoch die Freiheitsstatue, die schlichtweg überragend ist! Als Einzelbauwerk handelt es sich um eines der herausragendsten Modelle, die ich je gebaut habe. Die Boxen ringsherum fallen dagegen ab, sind jedoch facettenreich gestaltet und lassen nie Langeweile aufkommen. Und Technic-Freunde können womöglich noch den ein oder anderen Kniff in Kombination mit System-Steinen lernen. Und die neuen Elemente ist diesem Bauwerk sind ein Traum und eine wundervolle Entdeckungsreise!

Mir persönlich hat der Zusammenbau dieses Sets sehr viel Freude bereitet – und ich werde den Bausatz in meine New Ukonio City integrieren. Denn die Apokalypstadt ist vor allem eines: Eine riesige Attraktion!

Vielen Dank an die LEGO Group, die uns dieses Set für unser Review zur Verfügung gestellt hat. Der Artikel gibt jedoch ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

the-lego-movie-2-willkommen-in-apokalypstadt-set-70840-top-2019-zusammengebaut-andres-lehmann zusammengebaut.com

Riesig!

Was sagt ihr zum Set Willkommen in Apokalypstadt! 70840? Äußert euch gerne sachlich in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

16 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Wer kauft ein 300 € Set seinem Kind zum spielen ???????

    • Ein Kind kann damit spielen, das Set ist sehr robust konstruiert. Zum Vergleich: Der Creator Expert Big Ben ist nicht bespielbar. Unbestritten handelt es sich hier um ein Set für AFOLs. 🙂

    • Warum nicht? Wenn es meinem Sohn Spaß macht, gerne doch. Selbstredend wird ein Set dieser Preisklasse zu einem Anlass verschenkt. Natürlich ist es vom Alter abhängig, ab 10 Jahren ist das Set meiner Meinung nach jedoch gut geeignet.

    • Es gibt nicht gerade wenig Eltern die richtig gut verdienen und ihre Kinder verwöhnen. Ob das moralisch gut ist, steht auf einem anderen Blatt. 300 Euro sind für Viele nichts. Es gibt auch Leute die mal eben 10.000 Euro für ne Uhr hinblättern. Ist halt so. Mir ist es sogar für mich persönlich zu teuer, aber ich bin auch nur Normalverdiener und habe die Geduld auf Rabatte zu warten/hoffen.

  2. Sehr gutes Review und sehr sachlich gehalten und es wurden auch die negativen Aspekte genannt. Ich selber bin Fan der Sets zu The Lego Movie 2 von denen ich bisher nur den Bus gebaut habe. Emmets Traumhaus werde ich mir noch detinitiv holen, bei den anderen bin ich noch unsicher. Als klar war, dass die Apocalypseburg tatsächlich als Set erscheint und hier in DE erhältlich sein wird, war ich begeistert. Mittlerweile bin ich an dem Punkt dass ich mir das Set der Apocalypseburg leider doch nicht holen werde, da zwar die Mad Max Optik gut getroffen wurde, mir aber das Gesamtbild des Sets nicht stimmig erscheint. Die Freiheitsstatue und die Module passen nicht zusammen und wirken zusammen geschustert. Am Ende muss ich dem Set entsagen, auch weil es im Verhältnis von Preis zu den Teilen, dieser zu Hoch ist. Definitiv wären 250€ und weniger angemessen, da Ninjago City für das gleiche Geld mehr bietet und man optisch auch mehr erhält und ein stimmiges Gesamtbild bekommt.

    • Des öfteren wurde darauf hingewiesen, dass die Preise von Lego Movie Sets und Ninjago nicht vergleichbar sind, zum einen wegen der bei den Lego Movie Filmen eben doch vorhandenen Lizenz und zum anderen, wie Andres in seinem Review auch schreibt, dass bei der immer wieder zum Vergleich herangezogenen Ninjago City, sehr viele Kleinteile z.B. beim Wasser verbaut worden sind. Als Referenz eignet sich vielmehr die Metal Beard´s Seacow 70810 von 2014 mit 2741 Teilen für 250€. Die Apocalypse Burg hat 440 Teile mehr, kostet 50€ mehr. Inflationsbereinigt ist der Preis somit gleich geblieben. Zweifelsohne sind 300€ viel Geld. Nach meinem Wissen blieb die Metal Beard´s Sea Cow auch die ganze Produktionszeitdauer Lego Exklusiv, so dass die einzige Möglichkeit das Set mit Rabatt zu bekommen, die Legoland Jahreskarte mit den dazugehörigen 20% Gutscheinen sein könnte.

      • Ich weiß, dass das Preisthema sehr subjektiv ist.
        Deshalb möchte ich der Apocalypse mit 3.178 Teile und EUR 299,99 (9,44ct/Stein) ebenfalls ein Doppeltlizenz-Set gegenüberstellen: Joker Manor (70922) 3.444 Teile und EUR 269,99 UVP (7,84ct/Stein). Das entspricht einer annualisierten Preissteigerungsrate von 9,73% p.a.

    • Ich denke mal, dass diese zusammengeschusterte Optik beabsichtigt ist…Endzeit halt…alles wird irgendwie zusammengekloppt 🙂 ! Aber ja: Der Preis ist definitiv zu hoch! Bei 20% Rabatt werde ich aber rollig :-D…

  3. Gestern war ich im Legostore hier in Köln und habe mir das dort ausgestellte Exemplar live, dreidimensional und in den echten Farben angesehen – grandios! Ich finde, gerade der Kontrast zwischen der zwar gestürzten, aber immer noch „erhaben“ wirkenden Freiheitsstatue und den zusammengeschusterten Containereinheiten verleiht dem Ganzen Pep und Endzeitstimmung. Leider ist der Legoetat schon wieder/immer noch überzogen (Ecktankstelle, Bennys Team, Speed Champions-Ferrari, die süßesten Freunde) – nun sind Geduld, Selbstkontrolle, Zurückhaltung gefragt – nicht meine Lieblingsdisziplinen )-: Und das Windrad „brauche“ ich auch noch. Leider gefallen mir außerdem der Party Bus und Sweet Mayhems Raumschiff …
    Aufkleber stören mich weniger massiv als andere, natürlich wären bedruckte Steine durchgängig besser. Hier würde ich sogar sagen, dass die Aufkleber den improvisierten Charakter des Endzeitszenarios unterstützen. Wer würde sich nicht über einen niedrigeren Preis freuen (mehr Sets könnten erworben werden), angesichts der Minifigurenanzahl und der vielen verschiedenartigen Teile, darunter viele ungewöhnliche und/oder große erscheinen mir knapp zehn Cent pro Stein aber nicht viiiiieeeeel zu hoch. Und ich ärgere mich immer noch, dass ich Metalbeard´s Sea Cow damals nicht erwarb – typisch Lego-Fangirl.
    Vielen Dank für Deine Reviews in Worten, stehenden und bewegten Bildern, Andres! Hab weiter viel Spaß mit Deinem Set, ich bin schon sehr gespannt, wo es in Deiner Stadt positioniert werden wird.

  4. Sehr schönes Review, fand schon deinen Livestream sehr …amüsant ^^ Witzig finde ich ja den ‚Visit Ninjago City‘ Aufkleber. Hätte durchaus nochmal ein Foto verdient gehabt. Für mich persönlich ist das Set perfekt. Leider, leider werde ich es mir aufgrund des Preises nicht holen. 50€ weniger und ich bin sofort dabei, aber irgendwann ist schluss!

    Cyberpunk ist übrigens ZUKUNFT. Mad Max ist Endzeit 😉

  5. Andres, top Review. Nicht so überschwänglich positiv, Kritik wird genannt, aber auch die positiven Sachen. Die Sticker sind eine Katastrophe! Preis hast du ebenfalls negativ genannt, optische Wirkung der Größe ebenfalls positiv hervorgehoben. So muss ein Review aussehen!

  6. Andres, könntest du mal bitte die genauen Maße des Sets posten? Bin noch stark am überlegen, dank deines Reviews, aber nur noch ein Fach in der Lego Vitrine übrig 😢

  7. Mega abgefahrenes Set!Ich liebe diese Endzeitoptik!Aber der Preis…..Da werden wieder viele bei der Knock-off Company einkaufen.Dort kostet es 92€.Qualität wird dann keine Rolle mehr spielen.Ich hoffe es mit doppelten Punkten und mit meinem VIP Guthaben zu ergattern!Dann wird erstmal die Verpackung angesabbert……

  8. War gerade in Köln im Legostore und habe es mir auch Mal live angesehen. Einfach genial. Habe es mir dann auch direkt mitgenommen, eigentlich wollte ich mir ja nur den Mini und den AT-DP holen 😂 aber die müssen jetzt noch ein bisschen warten. Gutes Review😀 freue mich auch nicht auf den Bau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.