Vollständige Tour: Alle LEGO Sets aus allen Jahrzehnten im LEGO Archiv [Update]

Einst war Zug dahinter! | © Andres Lehmann

Im nicht öffentlich zugänglichen LEGO Museum in Billund finden sich alle je auf den Markt gekommenen Sets: Vollständige Tour!

Update 13:12 Uhr: Ich habe beim Bilder sortieren weitere Schnappschüsse gefunden und diese unten ergänzt! +++ Vor einigen Wochen haben Matthias und ich gemeinsam mit John und Joshua von Beyond the Brick das beschauliche Billund besucht. Das Highlight für mich persönlich: Das neue LEGO Archiv (vor allem) für Mitarbeiter im LEGO Idea House! Der Umzug hat der Sammlung – eine von mindestens Vieren (das komplett abgedunkelte Haupt-Archiv ist in Vejle) gut getan! Zwar war es im Keller zuvor urig, doch bei dezentem Tageslicht – die Fenster sind mit Folien beklebt, damit sich die Sonne nicht zur sehr bemerkbar macht – bereitet das Stöbern und das Schlendern durch die “heilige Halle” noch mehr Freude.

Inhaltsverzeichnis

Rundgang

Diesmal haben wir uns primär für ein Video entschieden 📺, das die gesamte Sammlung nahezu aller bisher erschienenen LEGO Sets zeigt! Und so hat Matthias munter 42 Minuten lang gefilmt, und gemeinsam haben wir unseren Senf (auf Deutsch) zu vielen Bausätzen abgegeben – von den 50er Jahren bis hin zu Sets der Neuzeit! Gerne also nehmen wir euch mit auf die Reise: Viel Vergnügen!

Ein paar Klassiker

Abschließend noch ein paar Schnappschüsse – ein jeder Baumeister hat seine eigenen Favoriten. Der Metroliner zählt zu meinen persönlichen absoluten Lieblings-Sets!

Eure Meinung!

Welches im Video gezeigte Set fehlt in eurer Sammlung und ihr möchtet es unbedingt noch ergattern? Und welche Sets hattet ihr in eurer Kindheit und haltet es womöglich noch immer in Ehren? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

15 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Mein aller erstes (nicht Duplo) Set war die 6332 von 1998. Und wenn ich nur ein Set aus dem Regal haben dürfte, dann wäre es die 6990 Monorail.

  2. Wir haben bei meiner Oma letztes Jahr noch die LEGO USS Constellation 398 gefunden. Allerdings in Einzelteilen unter die restlichen 1000 Steine gemischt. Bis heute ist nur ein Mast aufgebaut.

  3. Ich bin ja aus der Nummer von wegen Kindheit und so raus, aber Letztens ist mir eingefallen, das wir als Kinder irgendein LEGO-Set aus den Sechzigerjahren auf dem Dachboden unserer damaligen Vermieterin gefunden haben. War ja eher ungewöhnlich im wilden Osten. Ich wundere mich immer noch, was es heute wert wäre… Ich glaube, wir haben damals die Steine im Garten verbuddelt, weil die nicht zu unserem PEBE passten. Davon abgesehen weckt das Video jetzt keine Begehrlichkeiten abseits von den „Klassikern“, die sowieso jeder haben will, also die ersten Modulars oder bestimmte UCS Sets.

  4. Da gibt es viele Sets aus der Kindheit die ich noch habe und auch wieder vollständig sind. Also bei den Sets die ich von dort gerne haben würden wäre zum einen das Fort Legoredo und die Airport Monorail. 🙂

  5. Keine Kindheitserinnerungen – siehe oben Mylenium – die Modulars habe ich mir vollständig zusammengekauft oder rebrickt. Auf der Wunschliste steht einzig das Ewok-Village.
    Sehr faszinierend sind die Fotos – die schön gekleideten Eltern (die etwas ältlich wirken) und der unten zu sehende erste (?) AFOL!!!😂
    Interessant auf jeden Fall.

  6. Als großer Fan der Sets von 1978 bis 2001 (+ Orient Expedition in 2003) ist es toll all diese Sets zusammen sehen zu können!

    Adventurers, Castle, Pirates, Western, Aquazone, Town, Space und viele weitere großartige Reihen! Fantastisch! 🙂

  7. Coole ‚Sammlung‘ bzw. Archiv, aber es sieht so aus als ob es einige Lücken gibt.
    Wenn ihr z. B. mit der Kamera über die grandiose graue 12V Eisenbahn schwenkt sind da doch einige auffallende Lücken wie die fehlende 7750 Dampflok usw.
    Habt ihr dazu Infos ?

    • So weit ich weiß, ist dieses “Besucher-Archiv” nicht ganz vollständig. Aber mit der Kamera haben wir sicherlich auch nicht jedes Set eingefangen. 🙂

      • Moin. Eigentlich ein guter Beitrag, aber also nicht wie anteasert vollständig.? Wie oft muss ich eigentlich die Phrase “Zug dahinter” noch lesen? Lieber Andres, ich bin im Grunde begeisterter Leser, aber insbesondere deine Beträge teasern mehr als sie halten können und ich kann das “Zug dahinter” nicht mehr ertragen :D. Die Beiträge von Jonas(!!!), André (!!), Frauke (!), Johann, Gerhard… lese ich immer mit großer Freude. Ich bin vor langer Zeit über einen Beitrag zum Angelladen bei euch gelandet und schaue tatsächlich fast täglich nach News. In letzter Zeit meide ich aber die Beiträge von dir, weil sie einfach zu sehr “ich brauche Klicks” sind. Ich weiß, dass ihr euch darüber finanziert, aber das funktioniert halt nicht, wenn die Beiträge nicht halten, was die Push-Nachricht suggeriert. Bitte als konstruktive Kritik sehen 😉 Manchmal ist weniger mehr und manche Phrasen sind irgendwann abgedroschen. Viele liebe Grüße

        • Es fehlen vielleicht ein paar (!) Sets. Und natürlich können wir binnen 45 Minuten nicht jedes einzelne Set zeigen. Man sollte also die Kirche auch Mal im Dorf lassen, um einmal eine andere Redewendung zu bemühen. 😉

          Manche Dinge wiederholen sich. Gerade, wenn du eine Stammleserin bist, herzlichen Dank dafür. Den Angelladen halte ich in Ehren. Einen schönen Tag!

  8. Klasse. Sets wieder zusehen die mal man gehabt habt. Vorallem die aus den 70igern und 80igern Jahrgänge. Super Geschichte. Der Kameramann muss mal das richtige ruhige filmen lernen. Teils nur Ecken oder das Regal gefilmt.😂😂😂😂😂😂

    • Der Kameramann kann sehr gut filmen, hat hier aber die Kamera 45 Minuten am Stück gehalten, mit moderiert und obendrein parallel geschaut, was zu filmen ist. John und Joshua waren stets ein Regal hinter uns, so wurde es etwas hektisch, da wird “Gas geben mussten”. Das gilt auch für meine Moderation, die teils viel zu schnell war. Aber es geht hier um Emotionen, die ja offenkundig auch bei dir geweckt wurden. Wir sind ja auch Fans, und die Begeisterung kam im Archiv nicht zu kurz. 🙂

  9. Da merke ich, wie alt ich bin. Ich habe die letzten 45 Jahre der LEGO-Geschichte mit mehr oder weniger Intensität verfolgt. Selbst in de “Dunklen Jahren” haben mich mindestens die Neuheiten interessiert. Ich glaub in jedem Jahr gab es Highlights an die ich mich gern erinnere. Selbst um die Jahrtausendwende rum, wo ich manches doch “sehr anstrengend” fand. In dem Film kamen einige Erinnerungen zurück. Vielen Dank

  10. Mein erstes Lego Set war der Cosmic Cruiser 6890 der Lego Space Reihe. Leider haben wir das ganze Lego damals weg gegeben. Vor kurzem habe ich das Set auf Ebay komplett mit Bauanleitung und OVP gesehen und gekauft. Ich kann das Gefühl garnicht beschreiben, als es endlich wieder in meinem Besitz war. Ein Stück Kindheit kam zurück. Echt mega 🙂 LG Norman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert