LEGO 10307 Eiffelturm 🛒
mit fünf Gratis-Beigaben
LEGO Online Shop
🇩🇪 Deutschland | 🇦🇹 Österreich | 🇨🇭 Schweiz

Zusammengebaut startet bei Instagram richtig durch: Alles Reel, oder was?

Zusammengebaut bei Instagram

Zusammengebaut bei Instagram | © Screenshot

Dank zahlreicher Reisen habe ich Videos im Überfluss und poste diese bei Instagram: Zusätzlicher LEGO Content für alle Freunde von Reels!

Die Aussage, dass ihr hier im Blog alles von Zusammengebaut findet, stimmt nicht mehr. Das ist eine Entwicklung, die ich so habe nicht kommen sehen. Aber: Es ist die Realität und kein Geheimnis. Der Grund? Reels (TikToks, Shorts…), sprich kurze Videos, bereiten mir viel Freude, da ich so noch mehr MOCs von Ausstellungen zeigen kann. Und auch die Redaktion steuert immer häufiger kurze Videos bei. Aber nicht für jedes Reel lohnt es sich, einen eigenen Artikel anzulegen, denn – auch das ist die Realität: Eingebettete Videos werden kaum geschaut. Wer diesen Blog öffnet, möchte Texte lesen und Bilder sehen.

Ganz wichtig: An News verpasst ihr wie gehabt nichts, und alles spielt sich auf dieser Baustelle ab. Hinsichtlich kurzer „MOC-Häppchen“ in Video-Form lohnt es sich aber durchaus, Zusammengebaut bei Instagram 📷 zu folgen. Das ist ein zusätzliches Angebot, am Umfang und der Art und Weise, wie wir hier auf dieser Website walten und schalten, ändert sich gar nichts! Alles bleibt auf diesem Blog „real“. 🙂

Eure Meinung!

Seid ihr auch schon dem Trend erlegen, bei Instagram kurze Videos anzuschauen? Oder bevorzugt ihr noch immer den klassischen Artikel in Textform? Ergänzt sich beides womöglich ganz wunderbar? Wir behalten alle Strömungen im Blick, werden aber wie gehabt ganz „klassisch“ täglich diesen Blog bedienen!

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

8 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Der Tennisplatz ist ja klasse! Auf so etwas muss man erst mal kommen und das dann auch nohc bauen können.
    Ansonsten – ich bin eh zu viel im Netz, sehe zu allen Malzeiten mehrere Lego Blogs oder Fanseiten durch und ein paar News. Das genügt. Alles was Twitter, Instagramm udgl. ist kommt nicht infrage. Bis jetzt habe ich nichts für mich Wichtiges verpasst und ich denke, das wird so bleiben. Schon allein die Bildchen und lustigen Videos, die ich so über WhatsApp bekomme sind doch mehr oder weniger Zeitverschwendung. In diesem Sinne, allen viel Spass mit lustigen Videos auf Instagram – Mittagspause ist vorbei, bin im Garten ;-)!

  2. Ich habe Instagram gelöscht, weil einem nur noch Videos angezeigt werden. Dann kann ich gleich zu TikTok. Instagram sollte bei Bildern bleiben.
    So bin ich persönlich bei beiden Apps außen vor. Ich wünsche Euch viel Erfolg, als Medium kann man heute wohl kaum ohne. Ich werde euch aber hier treu bleiben.

  3. Instagram empfinde ich als sehr unangenehm, da ich als nicht-angemeldeter Seitenbesucher mich dort nicht wirklich umschauen kann. Beim „Opa-Dienst“-Flickr ist das deutlich großzügiger gelöst.
    Zudem sollte man sich beim Posten bewusst sein, welche Rechte sich der Meta-Konzern bei einer entsprechenden Veröffentlichung heraus nimmt. Sehr lesenswert, aber leider hinter einer Paywall: https://www.heise.de/ratgeber/Recht-Das-duerfen-Facebook-Instagram-und-WhatsApp-mit-Ihren-Fotos-machen-7206625.html
    Aber als jemand, der aus solchen Gründen nie bei Instagram oder Facebook war und auch kein Whatsapp auf dem Handy nutzt, bin wohl ein Exot.
    Schade, dass man sich auf solche leidlich schmierigen Geschäftspartner einlassen muss, wenn man heutzutage erfolgreich sein will.

    • Das hat mir Erfolg nichts zu tun, vielmehr mit der Freude, ein paar Videos „rasch“ zu teilen. Aber wir schätzen den Austausch bei Instagram genau so wie hier im Blog. Übrigens mit einem internationalem Publikum. Aber niemand wird dazu gezwungen, Instagram zu nutzen. Bei YouTube etwa sind wir ja auch noch unterwegs. Ob Google auch keinen Heiligenschein trägt. Und zum Thema Rechte: Das ist hierzulande klar geregelt, auch wenn das Mark womöglich anders sieht. 😉

    • So exotisch finde ich das nicht, bei mir sieht das genauso aus.
      Vermutlich bin ich aber noch einer aus der Generation, der sich Kleingedrucktes auch mal ansieht, statt es nur wegzuklicken.
      Aber für manchen ist das sicher noch mal eine Bereicherung seiner LEGO-Welt, insofern viel Spaß damit und viel Erfolg!

    • 🙂 und ich dachte ich bin der einzige Mensch auf Erden, der kein WhatsApp benutzt. Viele haben mich schon nach dem Warum gefragt, meine Antwort darauf ganz einfach „weil ich es nicht benötige“ ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert