Gefällt euch Zusammengebaut? Wenn ihr einem Shopping-Link folgt, die Cookies akzeptiert und einkauft, erhalten wir eine kleine Gutschrift - am Kaufpreis ändert sich für euch nichts. Eure Unterstützung ermöglicht unsere tägliche Arbeit an dieser Seite. Herzlichen Dank!

» LEGO Online Shop DE | AT | CH 🛒

Zwei exklusive LEGO Paris Sets erscheinen: Mona Lisa und Notre-Dame!

LEGO Architecture 21061 Notre-Dame de Paris

LEGO Architecture 21061 Notre-Dame de Paris | © LEGO Group

Die Sets LEGO Art 31213 Mona Lisa und Architecture 21061 Notre-Dame de Paris lassen Kunst- und Frankreich-Freunde aufhorchen: Alle Infos.

Oh la la! LEGO findet einmal mehr Gefallen an Paris. Und so wird die Hauptstadt Frankreichs mit gleich zwei LEGO Sets bedacht, die jedoch nicht zur gleichen Zeit erscheinen: Der künstlerische Bausatz LEGO Art 31213 Mona Lisa ist ab dem 1. Oktober erhältlich. Verbaut werden hier 1.503 Teile. Ein Stück weit kann also ein jeder Baumeister seine eigenen vier Wände fortan in den Louvre verwandeln und von Besuchern Eintritt verlangen.

Womöglich noch spannender: Das Set LEGO Architecture 21061 Notre-Dame de Paris ist bereits ab dem 1. Juni erhältlich. Und es zeigt sich somit zum einem, dass die Architecture-Reihe, eingegliedert in LEGO Icons, fortgesetzt wird. Und zum anderen erscheint erst zum zweiten Mal – nach einem Set aus dem Jahre 1957 – eine LEGO Kirche. Normalerweise wird von Gotteshäusern als Bausatz in Billund Abstand genommen. Aber jenes Gebäude, das sich aktuell nach dem Ausbruch eines Feuers wieder im Aufbau befindet, genießt einen ganz besonderen Status. Beim Skyline-Set jedoch war Notre-Dame einst nicht vertreten – die LEGO Paris-Historie folgt am Ende dieses Artikels.

LEGO 1309 Kirche | © Claus-Marc Hahn

Altehrwürdige Box | © Claus-Marc Hahn

Tipp: Um keine LEGO News und Angebote zu verpassen, abonniert gerne unseren WhatsApp-Kanal und aktiviert für regelmäßige Updates die Glocke 🛎️.

LEGO Art 31213 Mona Lisa

LEGO Architecture 21061 Notre-Dame de Paris

Pressemitteilung (automatisch übersetzt)

Today, the LEGO Group revealed two new products to help bring the magic of Paris closer to home for builders. Fans can start building their very own art collection with the LEGO® Art Mona Lisa or choose to be captivated by the majestic LEGO® Architecture Notre-Dame de Paris set.

These two global icons of Paris have been unveiled to celebrate the rich heritage and history of the French capital, which has an exciting and packed year ahead and will be available for pre-order on 7th May.

Inspired by the world’s most recognisable painting, the LEGO Art Mona Lisa invites art and LEGO lovers to recreate Leonardo da Vinci’s masterpiece in 3D. This bold and unique interpretation comprises 1,503 LEGO elements and new colour hues to accurately reflect the colours used by da Vinci over 500 years ago, before the paint changed with age.

Additionally, the new LEGO masterpiece has been designed with a drum-lacquered gold, detachable frame so it can be hung on the wall and displayed along with other LEGO Art sets.

Milan Madge, Designer at the LEGO Group, said: “It has been such a pleasure to be part of bringing such a special piece of art history to life in LEGO form. The Mona Lisa is obviously world famous, but our familiarity with her can obscure what a groundbreaking work of art this painting is. A culmination of Da Vinci’s lifelong study of science and nature, the Mona Lisa is packed with stories and details that we thoroughly enjoyed researching and implementing. We’re excited for LEGO fans and art lovers to explore more about this enigmatic artwork, and to have the opportunity to hang a piece of LEGO history on their walls.”

Art and LEGO fans can find their flow as they build along to The LEGO Art Podcast, which will accompany the set at launch on 1st October. Packed with fascinating content on the Mona Lisa’s timeless appeal, this episode is hosted by Jack Gardner Vaa, who invited three special guests: Dr. Francesca Borgo (Professor of Art History at the University of St Andrews), Jennifer Dasal (host of the ArtCurious Podcast) and Milan Madge (designer of the LEGO Art Mona Lisa).

Available on the 1st of June, the LEGO Architecture Notre-Dame de Paris makes for the perfect new addition to the home of any fan of travel, history and classic architecture. The building experience and instruction booklet takes the builder on a journey through the architectural evolution of this iconic Parisian landmark, beginning in 1163, when the first stone was laid, through architect Viollet-le-Duc’s redesign work in the 19th century to Notre-Dame’s majestic appearance before the fire of 2019.

The ability to remove the roof also allows admirers to peek inside the legendary building and admire details such as the rose windows, interior columns, gothic arches, the two towers and more.

Talking about the process behind the new set, Rok Žgalin Kobe, Designer at the LEGO Group, said: “In designing the LEGO® Architecture Notre-Dame de Paris, we tried to bring it to life by not only capturing its outward appearance, but the way and the stages in which the original was build. We wanted LEGO fans to retrace the architectural journey and evolution of this landmark during its construction, to encourage a deeper appreciation for its real-life counterpart.”

Bisherige LEGO Paris Sets

LEGO Creator 40568 Postkarte aus Paris im sommerlichen Garten | © Susanne Krauß

LEGO 10307 Eiffelturm Paris Designer Rok Žgalin Kobe

LEGO 10307 Eiffelturm Paris Designer Rok Žgalin Kobe | © Andres Lehmann

LEGO Architecture 21036 Arc de Triomphe | © Andres Lehmann

Louvre: Alles Fassade | © Andres Lehmann

lego-architectur-paris-21044-skyline-eiffelturm-2018-zusammengebaut-michael-kopp zusammengebaut.com

LEGO Architecture 21044 Paris | © Michael Kopp

Paris! | © Andres Lehmann

Eure Meinung!

Was sagt ihr zu den beiden neuen exklusiven LEGO Sets? 31213 Mona Lisa und 21061 Notre-Dame de Paris – welcher Release ist für euch überraschender? Äußert euch gerne unten in den Kommentaren.

Andres Lehmann

Einst mit LEGO City und der 12V-Eisenbahn durchgestartet, Sammler von Creator Expert, Ideas, Architecture und City Modellen und baut gerne MOCs, die hoch hinaus gehen.

17 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Endlich wieder vertretbare Preisgestaltung 🥰🙏🏽
    Top

  2. Ich finde beide toll und werde beide irgendwann auch kaufen, aber eher mit Rabatt im Handel. Bin aber eh absoluter Fan von Architecture und Art. Ihr habt aber die Erscheinungsdaten vertauscht, Notre Dame erscheint im Juni, die Mona Lisa im Oktober (zumindest lt. Lego Online Shop).

  3. Die Moni Lisa würde mich echt reizen, aber ich bin mir noch nicht sicher, sieht einerseits gut aus, andererseits irgendwie komisch. Bin noch unentschlossen. Notre Dame wahrscheinlich nix für mich. Mal schauen 😊

  4. Mehr Teile in Hautfarben sind immer gut, aber ich würde mir die Mona Lisa trotzdem nicht ins Zimmer hängen. 😉 Bei Notre Dame hätte ich es schön gefunden, wenn das Drumherum (Bauhütte, Pfarrhaus) mit dabei gewesen wäre und die Grundplatte die Form des Rundweges/ der Insel angedeutet hätte.

  5. Notre Dame und Mona Lisa müssen die Daten geändert werden!

  6. Gotik ist leider so repetitiv. Aber super Zeitpunkt, tolles Set!

  7. Notre Dame!!! Sehr schönes Set! Brauche ich unbedingt zeitnah! Da hatte bestimmt wieder Rok Zgalin Kobe die Hände im Spiel. Die Bautechniken an Obergaden und Maßwerk sehen richtig interessant aus. Vorfreude! Die Mona Lisa überzeugt mich spontan eher nicht, muss ich mir dann mal live im Store ansehen.

  8. Die Notre Dame gefällt mir sehr. Schön, dass Lego wieder mal eine Kirche herausbringt.
    Die Mona Lisa hingegen finde ich weniger gelungen. So ein Bild ist wahrscheinlich schwierig umzusetzen.

  9. Jaaa! Endlich kommt eine gotische Kathedrale, so wie ich mir das seit langer Zeit erhofft habe. Ich kann mir Notre Dame zwar nicht leisten und muss wohl weiter träumen, aber ich finde das Set jedenfalls toll, toll, TOLL! 🙂

  10. Schön, dass die Architecture-Fans wieder auf ihre Kosten kommen. Ich finde Notre dame sehr gut umgesetzt – bauen möchte ich es selber nicht, aber es schaut toll aus!
    Was die Mona Lisa betrifft – und ich bin nicht so der Lego-Nörgler – das ist einfach unnötig und aus meiner Sicht ein Frevel. Es gibt unglaublich viel anderes, was mit LEGO gut gestaltet werden kann – Kunstwerke zählen für mich eher nicht dazu. Auch bei Van Gogh fand ich es schon höchst grenzwertig. Batman-Diorama als Wandschmuck – super – aber Kunstwerke, nö.

  11. Mona Lisa ist in der Tat überraschend, vom Notre Dame hatte ich bereits Gerüchte gelesen.

    Die Kathedrale ist sehr schön umgesetzt und wird sicher ihren Weg zu mir finden.

    Es ist jedoch nicht die erste Kirche seit 1957. Im Jahr 2016 erschien in der Architecture-Serie die Skyline von Venedig, in dieser ist sowohl der Marcusdom als auch sein ikonischer Glockenturm “Campanile San Marco” zu sehen.

  12. Man muss sich also vorstellen: Da saßen Legos klügste Köpfe zusammen und haben gesagt, so, diese sogenannte Mona Lisa ist ein gutes Produkt, es ist optisch ansprechend und wir stehen voll dahinter.

    Junge. Das sieht aus wie das Bildnis eines anonymen Bauerntrampels und darf niemals eine QA überstehen. Das Gesicht hat schon satirische Züge.

    Notre Dame dagegen sieht toll aus. Da gibt’s Nix zu meckern.

  13. Notre Dame gefällt mir sehr. Vielleicht mit einem guten Rabatt, auch wenn hier das Preis-Teile-Verhältnis gut erscheint.

  14. Auch wenn ich mit Religion und der Organisation Kirche nix am Hut habe, faszinieren mich alte kirchliche Bauwerke – Notre-Dame wird mein erstes Architecture Set und vielleicht wird ja eine Serie draus, Kölner Dom, Mailänder Dom, Leipziger Thomas Kirche, würd ich auch kaufen…

  15. Notre Dame sieht echt chick aus, und der Preis ist einigermaßen okay. Mal schauen.

    Die Mona Lisa reizt mich gar nicht. Dieses “Lächeln”… das eine Detail, was bei dem Bild weltberühmt ist, wirkt hier gar nicht. Die schaut schon ein wenig grenzdebil aus der Wäsche, die Dame. Passe.

  16. Die Mona Lisa finde ich irgendwie gruselig, aber die Notre Dame gefällt mir in der Umsetzung sehr gut. Kaufen werde ich sie mir aber nicht, weil mir die Kirche im Original, so sehr ich gotische Kirchen mag, nicht so zusagt. Mir sind hohe Türme einfach lieber. Ein Ulmer Münster würde vermutlich in den Warenkorb wandern. Oder hier um die Ecke, wenngleich romanisch, wäre der Speyerer Dom ein Pflichtkauf.

  17. Notre-Dame de Paris = HABEN WILL, HABEN MUSS!!!

    Die aufgesetzte Fensterrosette der Westfassade finde ich allerdings schlecht gelöst (weil nicht in Bogenelemente eingesetzt wie in den Querschifffassaden), ebenso den Vierungsturm. Aber da lässt sich vielleicht in Eigenregie was ändern… Wird auch mein erstes Architecture-Set werden. Habe mit Religion zwar auch nichts am Hut, finde Kirchenarchitektur der Romanik und Gotik, sowie des Barock, Rokoko und Klassizismus unglaublich faszinierend. Für mich dürfen auch gerne mehr Kirchen im Lego-Achitecture-Sortiment auftauchen.

    Mona Lisa ist nett, aber ein Nachdruck des Originals sieht immer noch um Welten besser aus und ist wesentlich günstiger zu haben. Ich finde auch, der Zauber ihres Lächelns fehlt in der Lego-Version – und genau dieses Lächeln macht das Bild doch so anziehend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert