Das Viertelfinale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Italien war nichts für schwache Nerven: Wie haben sich die LEGO Minifguren „Die Mannschaft“ (71014) geschlagen? Durchgespielt.

Die Viertelfinal-Partie Deutschand gegen Italien mussten wir erst einmal sacken lassen. Was für ein Krimi und überhaupt nicht vergleichbar mit dem ersten KO-Rundenspiel gegen die Slowakei.

Beim 6:5 sind auch die DFB „Die Mannschaft“ (71014) LEGO Minifiguren zuweilen groß rausgekommen, einige Akteure aber fehlten. Welche Minifiguren werden wir nach dem Turnier in Ehren gehalten?

Hinweis: Christoph Kramer (20), Marco Reus (21) und Max Kruse (23) zählen nicht zum Kader und fehlen daher bei der Auflistung.

Solche Utensilien fehlen leider... | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Ist der Weltmeister in Form? | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Manuel Neuer (1)
Hielt zwei Elfmeter und wurde zu einem der Helden.

Shkodran Mustafi (2)
Konnte sich schonen und wird womöglich im Spiel gegen die Franzosen erneut wichtiger Akteur.

Mesut Özil (8)
Dieser Torpfosten aber auch: Erneut trifft Özil nicht vom Punkt, aber über 120 Minuten sehr engagiert.

Benedikt Höwedes (4)
Machte seine Sache ordentlich.

Sami Khedira (6)
Zog sich früh eine Verletzung zu, der Kapitän durfte ran.

Bastian Schweinsteiger (7)
Ackerte, konnte aber nicht vollends überzeugen. Sein Schuss beim Elfmeterschießen ging übers Tor, der Ball wird noch gesucht.

André Schürrle (9)
Aktuell kein Edel-Joker.

Thomas Müller (13)
Ja mei!!

Jérôme Boateng verursachte den Elfmeter während der regulären Spielzeit... kleiner Patzer. Dennoch: Einer der Spieler des Turniers. | © Andres Lehmann  / zusammengebaut.com

Jérôme Boateng verursachte den Elfmeter während der regulären Spielzeit… kleiner Patzer. Dennoch: Einer der Spieler des Turniers. | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Jérôme Boateng (17)
Die Hände, zum Himmel… aber ansonsten: Super Partie.

Toni Kroos (18)
Sehr solides Spiel.

Mario Götze (19)
Zuschauer.

Mats Hummels (5)
Nach seiner zweiten gelben Karte gesperrt: Sehr ärgerlich, tolles Spiel.

Joachim Löw (Trainer)
Solche Krimis mag der Bundes-Jogi. Er wirkte sehr zufrieden. Nach der Partie, wohlgemerkt.

Bundestrainer Jogi Löw muss seine Mannschaft nun doch auf Frankreich einstellen, und nicht die wackeren Isländer... | © zusammengebaut.com

Bundestrainer Jogi Löw und sein Masterplan | © zusammengebaut.com

Am Donnerstag folgt die sechste Partie Deutschlands bei der EM 2016 in Frankreich: Das Halbfinale gegen den Gastgeber steht an. Wir sind gespannt!

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.