Pia Mause und Jan Müller waren wunderbare Aussteller auf der Zusammengebaut 2017. Und bereits in Nordhessen haben mich die beiden von den großen Plänen unterrichtet: Die Floating Bricks LEGO-Ausstellung findet am 17. und 18. März 2018 zum zweiten Mal statt – in anderer, aber noch immer maritimer Location.

Floating Bricks | © Andres Lehmann

Diesmal wird also das größere Cruise Center in Beschlag genommen – im Hamburg Cruise Center Altona werden sich die Steine türmen. Unter dem Motto: „Die Welt der Steine 2018 – Hamburg Monuments, die Ausstellung von LEGO Fans für LEGO Fans“ steigt die große LEGO-Party direkt an der Elbe.

Im letzten Jahr war das Fährterminal gerade am Sonntag sehr gut besucht – bleibt also die Hoffnung, dass im größeren Cruise Center mehr Raum ist, um sich die tollen Modelle in Ruhe anzuschauen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit vielen Freunden – so werden Edwin Korstanje und Arjan Oude Kotte erneut aus den Niederlanden anreisen. Des Weiteren hat sich die Stein Hanse intensiv nach weiteren Ausstellern umgesehen – insofern bin ich schon jetzt gespannt, was wir alles bestaunen können.

Rettungsboote | © Andres Lehmann

Hafen | © Andres Lehmann

Dieser Matrose hält Ausschau nach… Menschen! | © Andres Lehmann

Ich werde an beiden Tagen vor Ort sein und die Baumeister interviewen. Und ich bin mir sicher, dass Hummel (ganz oben im Bild) den Weg von Borken zurück nach Hamburg gefunden hat: Erbaut wurde der Kollege aus 6.000 Teilen. Im Folgenden noch ein paar Schnappschüsse von der Zusammengebaut 2017 mit weiteren Modellen von Jan, die bestimmt auch in Hamburg zu sehen sein werden. Ich freue mich drauf!

Floating Bricks

17. und 18. März 2018
Hamburg Cruise Center Altona
Van-der-Smissen-Straße 5

Eintrittspreise

Erwachsene 6 Euro
Kinder 4 Euro
Familienticket (2 Erwachsene + 2 Kinder, auch für Alleinerziehende!): 15 Euro

Datum und Öffnungszeiten

17. und 18. März 2018
Samstag: 10 – 18 Uhr
Sonntag: 10 – 17 Uhr