Im Legoland Billund wird das limitierte Lego City Set „Volcano Heavy-Lift“ (60125) verkauft. Ob das XL-Vulkan-Set auch in Deutschland im Handel erhältlich sein wird, ist unklar.

Beim Lego City Set „Volcano Heavy-Lift“ (60125) handelt es sich um ein limitiertes Set. Solche Sets werden in Nordamerika etwa bei Toys’R’Us verkauft, so lange der Vorrat reicht – und sind nicht gleichzusetzen mit exklusiven Sets, die etwa in den Lego Stores über die Ladentheke gehen.

Und da jenes XL-Vulkan-Set nicht flächendeckend erhältlich ist, wurde es auch auf der Spielwarenmesse in Nürnberg nicht gezeigt. Dort haben wir alle anderen Vulcan-Sets gesehen. Und dieses Set nebst Hubschrauber ist noch einmal „wuchtiger“ als die Vulkan-Forscherstation (60124), die hierzulande ab Juli erhältlich sein wird. Während die Forscherstation für 99,99 Euro (UVP) verkauft wird, kostet der „Volcano Heafy-Lift“ (60125) – zumindest im Legoland Billund – umgerechnet rund 150 Euro.

Gut was los am Vulkan! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Gut was los am Vulkan! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Doch wer möchte, kann fortan sogleich zwei Vulkane in den heimischen vier Wänden sein Eigen nennen.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.