Jedes Lego Dimensions Starter Pack beinhaltet auch Lego Minifiguren, ein Fahrzeug und ein Gateway, das sich aus Legosteinen zusammenbauen lässt: Video und Fotos mit Detailansichten.

Das Lego Dimensions Starter Pack beinhaltet neben dem Spiel auch ein Toy Pad sowie ein Gateway, drei Lego Minifiguren – Batman, Gandalf, Wyldstyle – und ein kleines putziges Batmobil.

Wenn man so möchte, handelt es sich beim Gateway um das „analoge“ Lego-Tor in die digitale Spielwelt. Befestigt wird es auf dem Toy Pad.

In unserem neuen Zusammengebaut-Video zeigen wir das Tor in der Detailansicht und zoomen ganz nah ran. Denn nicht nur Spielfreunde, sprich „Gamer“, sollen auf ihre Kosten kommen, auch Anhänger von stapelbaren Plastikklötzchen dürften (nicht nur) dank der Legosteine das neue Spiel in Augenschein nehmen.

Bricks! | © Andres Lehmann

Bricks! | © Andres Lehmann

Während das Dimensinos-Tor im Grunde genommen statisch ist, können sich die Fahrzeuge wandeln: Das Batmobil etwa darf im Laufe des Spieles umgebaut werden – bis zu drei verschiedene Fahrzeuge des Rächers der Nacht lassen sich aus den Steinen formen. Doch auch hier gibt es eine Schnittstelle: Die Bauanleitung wird auf dem Bildschirm angezeigt. Und am Tor selbst kann so einiges verstellt werden.

Auf dem Lego Dimensions Toy Pad finden bis zu sieben Spielfiguren Platz | © Andres Lehmann

Auf dem Lego Dimensions Toy Pad finden bis zu sieben Spielfiguren Platz | © Andres Lehmann

Auf einem Warner Lego Dimensions Preview Event in Hamburg konnten wir Lego Dimensions antesten. Das Spiel erscheint am 1. Oktober für die PlayStation 4, PS3, Xbox 360, Xbox One und die Nintendo Wii U. Zudem wird es parallel zum Marktstart und im „Laufe der Zeit zahlreiche Team, Level und Fun Packs geben.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.