Nun also ist das gestern vorgestellte neue Lego Set 75827 auch offiziell im Lego Shop gelistet. Der Liebhaberpreis: 349,99 Euro. Bei der offiziellen Beschreibung fallen jedoch ein paar Dinge ins Auge: Zum einen ist das Bauwerk als Ideas-Set gelistet. Der Designer Marcos Bessa hat aber via Facebook verkündet, dies sei falsch.

Bei Ideas wurden hingegen bereits zahlreiche Ghostbusters-Entwürfe eingestellt – selbst der Ecto-1 wurde einst mit Hauptquartier zur Schau gestellt, realisiert wurde aber nur das Gefährt der Geisterjäger. Auch Stay Puft Marshmallow Man ist im Rennen.

Und ein weiterer Umstand fällt auf: Weder „Ghostbusters“ noch „Geisterjäger“ tauchen in der Beschreibung auf. Doch um ein Lizenzprodukt handelt es sich auf jeden Fall: Zum einen ist das kultige Logo als Sticker an der Front über der Einfahrt auszumachen. Und zum anderen dürften die Namen der Minifiguren Freunden der beiden Ghostbusters-Filme geläufig sein: Peter Venkman, Raymond Stantz, Egon Spengler, Winston Zeddemore, Janine Melnitz, Dana Barrett, Louis Tully sowie ein Bibliotheksgespenst und ein Zombie-Fahrer. Und ein paar Geister spuken auch noch umher.

Die Ghostbusters sind wieder da! | © Andres Lehmann

Die Ghostbusters sind wieder da! | © Andres Lehmann

Beim Shop-Eintrag fehlt zudem der Hinweis, wie viele Teile es sind – offenbar 4.634. Und: Auch ein genauer Zeitpunkt der Veröffentlichung fehlt. Vermutlich der 1. Januar, analog des neuen Modular Buildings, der Brick Bank. Doch womöglich gibt es eine VIP-Aktion – oder der Startschuss fällt erst Mitte Januar.

Wie auch immer: In Kürze sind die Geister los! Sobald es neue Hinweise gibt, werden wir zeitnah auf zusammengebaut.com berichten.

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.