Das großartige und spacige LEGO MOC „The Turtle Factory“ von Peter Reid hat Valkon samt Motorisierung nachgebaut – Interview und Bilder: Eine Hommage.

Unser lieber Freund Claus-Marc Hahn alias Valkon hat ein MOR – sprich „My Own Replica“ – eines MOCs von Peter Reid erstellt. Bekannt wurde Peter durch das Set LEGO Ideas Exo Suit (21109). Marc war so nett, und hat uns einige Fragen zu seinem Nachbau beantwortet.

Die Fabrik in der Gesamtansicht | © Claus-Marc Hahn

Die Fabrik in der Gesamtansicht | © Claus-Marc Hahn

Die Original „The Turtle Factory“ stammt vom LEGO Space Virtuosen Peter Reid. Wie kamst du auf die Idee, seine Kreation umzusetzen und weiter zu entwickeln?

Ich habe aus dem Buch „LEGO Space“ von Peter und Tim Goddard in früherer Zeit einige Modelle nachgebaut, um neue Bautechniken zu lernen. Gerade im Bereich Space habe ich noch wenig Erfahrungen gesammelt. Und da es keine Bauanleitungen von den Modellen gibt, habe ich die Modelle von den Bildern nachgebaut.

Und dann gleich dieses XL-Set?

Als ich Reids Turtle Factory gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich dieses Modell unbedingt nachbauen muss. Von Anfang an war mir aber klar, dass ich sie nachbaue und nicht modifiziere, da es ein sehr bekanntes Model ist. Ich wollte einfach keine eigene Interpretation der Factory haben. Oftmals benutzen AFOLs Bautechniken von verschiedenen MOCs und fügen sie in einem Modell zusammen, bauen etwas drumherum und nennen es dann „My Own Creation“. Das wollte ich nicht. Es ist eine Hommage an den Erbauer Peter Reid.

Ist es dein erster „Space“-Ausflug – und wieso hat dich dieses klassische Thema gepackt?

Genau, es ist mein erster Ausflug in ein klassisches Thema. Ich bin aber gerade auch wieder dabei zurück ins Mittelalter-Thema zu reisen. Dieses mal wird es etwas von „Game of Thrones“ geben. Aber mit Sicherheit geht es auch irgendwann wieder in den Weltraum.

Und was war die größte Schwierigkeit bei der Realisierung der Turtle Factory?

Nun, die größte Schwierigkeit bestand in der Motorisierung. Für das ganze Model ist nur ein Motor im Einsatz. Gerade die schwenkenden Arme waren Fummelei.

Fleißig am Wuseln | © Claus-Marc Hahn

Fleißig am Wuseln | © Claus-Marc Hahn

Sowohl das Original von Peter als auch der Nachbau von Valkon sind großartig. Über seine neuesten MOCs hält Valkon auf seiner Seite Bricks Creations die Community auf dem Laufenden. Weitere Bilder finden sich zudem drüben im Forum von 1000steine.de.

Und wir freuen uns darauf, Marc als Aussteller bei der Zusammengebaut 2016 in Nordhessen begrüßen zu dürfen.

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.