Bereits bei der Zusammengebaut 2015 war Andreas Wilke alias der Legoloke mit an Bord – und als quasi festes Ensemblemitglied haben wir den Waldhessen auch bei der Zusammengebaut 2016 begrüßen dürfen.

Eisenbahn-Loop von Andreas Wilke | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Eisenbahn-Loop von Andreas Wilke | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Zahlreiche modifizierte Züge | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Zahlreiche modifizierte Züge | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Einmal mehr glich das Layout von Andreas einer Entdeckungsreise – viele Züge, größtenteils modifiziert, zahlreiche LEGO Feuerwehr-Fahrzeuge in 4-wide, sprich ganz klassisch mit 4-Noppen-Breite – und so manch kleines Diorama, zuweilen weihnachtlich angehaucht. Auch Mini-Nachbauten, etwa von Wall-E, sind im besten Sinne des Wortes verspielt. Es bereitet einfach viel Freude, am Stand von Andreas all die großen und kleinen LEGO-Bauten zu erkunden.

Eine Erlebniswelt | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Eine Erlebniswelt | © Michael Kopp / zusammengebaut.com

Die MOC-Karte fasst das Geschehen perfekt zusammen: „Der Themenbereich liegt hauptsächlich in der 9-Volt Eisenbahn aus den 90er Jahren und in der Feuerwehr in der Bauweise 4-wide. Nebenbei gibt es noch kleinere MOCs rund um die Weihnachtszeit…“

Eine Erlebniswelt | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Eine Erlebniswelt | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Dann würde ich mal sagen: Bis zur Zusammengebaut 2017! Auf Andreas Website mit vielen interessanten Hinweisen zu seinen MOCs läuft bereits der Countdown. 🙂

Hinweis: Weitere Vorstellungen von fantastischen Layouts und MOCs, die auf der Zusammengebaut 2016 gezeigt wurden, folgen!

Du spielst noch mit LEGO? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram.