Der neue LEGO Star Wars Eclipse Fighter (75145) flankiert die TV-Animationsserie „The Freemaker Adventures“. Ein neues Franchise in einer Galaxie die weit, weit entfernt ist: Review.

Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg staunten wir nicht schlecht, als LEGO eine neue Star Wars Animationsserie angekündigt hat, die in Kooperation mit Disney entsteht. Ganz neue Abenteuer, zugeschnitten auf Sets. Und nicht umgekehrt. Im All wird mal wieder so richtig aufgeräumt. Und zwei Sets zum Start der Serie sind im Anflug.

Der LEGO Set Star Wars Eclipse Fighter (75145) beinhaltet so denn ein „düsteres“ Schiff, das sich wie eine Armbrust „auffalten“ lässt, technisch ist das gut realisiert. Das gesamte Set kommt ohne Aufkleber aus – das Cockpit hat keinen Druck, aber auch keinen Sticker – und sieht so edel aus.

Eclipse Fighter | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Eclipse Fighter | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Zwei vorne am Schiff verbaute runde Fliesen sind bedruckt, ansonsten ist die Formsprache gewöhnungsbedürftig. Und zwei Shooter dürfen nicht fehlen – ohne die „Laser-Geschosse“ geht es heutzutage offenbar nicht mehr. Klar ist: Bei diesem Schiff werden ob der ganz neuen Serie optisch auch neue Wege gegangen – und das ist vollkommen in Ordnung.

Speeder! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Speeder! | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Eine kleiner Speeder findet sich ebenfalls in diesem Set, der farblich schon eher an das uns bekannte Star Wars Franchise erinnert. Der kleine Flitzer ist ein Hingucker.

Zwei Minifiguren dürfen nicht fehlen: Dengar mit Turban und Naare. Der Griff des Lichtschwertes ist mit einem Band „umschlungen“, das sieht gut aus. Die Figur lässt sich zudem verwandeln – die Mütze wird abgesetzt, der Kopf gedreht, und das schwarze Haarteil befestigt: Siehe da, die Welt sieht schon ganz anders aus.

Naare und Dengar | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Naare und Dengar | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Verwandlungskünstlerin | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Verwandlungskünstlerin | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Du spielst noch mit Lego? Dich ziehen Plastik-Klötzchen magisch an – und dich interessiert alles, was mit „Bricks“ zu tun hat? Dann folge uns gerne bei Twitter, Facebook, YouTube (E), YouTube (D) oder Instagram.

Und wo ist Batman? | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Und wo ist Batman? | © Andres Lehmann / zusammengebaut.com

Zugegeben – „The Freemaker Adventures“ muss man vermutlich erst einmal gesehen haben, um einen Bezug zum Eclipse Fighter herzustellen. Und die Zielgruppe dürften bei diesem Set eher jüngere Jedi-Meister sein. So ganz vom Hocker haut mich dieses Set noch nicht – aber was nicht ist, kann ja noch werden. Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier.

Hinweis: Das Set LEGO Star Wars Eclipse Fighter (75145) hat uns die LEGO GmbH dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Die Vorstellung entspricht vollends der Meinung des Autors dieses Artikels.

Hinweis in eigener Sache: Wer diesem Link oder den Lego-Bannern folgt und im offiziellen Lego Online-Store Einkäufe tätigt, unterstützt unsere Arbeit – der Preis ist identisch. Vielen Dank.