Cool! LEGO Brick Sketches 40535 Iron Man und 40536 Miles Morales erscheinen

Zwei neue LEGO Brick Sketches im Jahre 2022: Mit 40535 Iron Man und 40536 Miles Morales geht es weiter mit Marvel.

Nachdem die Vorstellung der letzten LEGO Brick Sketches jetzt schon einige Zeit zurückliegt, wurden im LEGO Onlineshop heute zwei neue Charaktere vorgestellt: Mit 40535 Iron Man und 40536 Miles Morales sind ab dem ersten April zwei neue Charaktere in der Größe 12×16 Noppen erhältlich.

40535 Iron Man

Iron Man

  • Thema: LEGO Brick Sketches
  • 200 Teile
  • 16,99 Euro UVP
  • Release am 01. April 2022
  • LEGO Online Shop 🛒

Auf Batman folgt Iron Man: Jetzt lässt sich auch das Porträt des berühmten Avengers zusammenstecken und anschließend aufhängen oder aufstellen.

40536 Miles Morales

Miles Morales

  • Thema: LEGO Brick Sketches
  • 214 Teile
  • 16,99 Euro UVP
  • Release am 01. April 2022
  • LEGO Online Shop 🛒

Neben den Fans von Iron Man können nun auch alle Anhänger von Spiderman / Miles Morales ihre Wohnung dekorieren.

Dekorationsmöglichkeiten

Wie schon die bisherigen Sketches lassen sich auch die aktuellen Bilder sowohl aufstellen als auch aufhängen. Dazu ist an der Rückseite sowohl ein Haken, als auch ein ausklappbarer Halter enthalten – wie dies auch bei kleinen Bilderrahmen bekannt ist.

Eure Meinung

Seid ihr Sammler der Brick Sketches – oder sind die dreidimensionalen Gesichter nichts für euch? Gefallen euch die neuen Sets – und welche Charaktere würdet ihr euch für die Zukunft noch wünschen? Schreibt eure Ideen gerne in die Kommentare!

Johann Härke

Interessiert sich für LEGO Harry Potter, Modular Buildings und Beleuchtung seiner Stadt.

3 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Miles höchstens als Teilespender für rote wedges. Ansonsten finde ich die Sets eher langweilig.

  2. Ich freue mich für alle Superheldenfans. Gleichwohl muss ich sagen, dass ich das Krümelmonster oder Graf Zahl besser gefunden hätte – perfekte kleine Aufmerksamkeiten zum Verschenken (-: Das Krümelmonster gab es schon mal als MOC von Chris McVeigh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert